Urlaub mit Hund Gardasee

Willst auch du mal wieder so richtig entspannen und dem Alltagsstress entfliehen, dann ist der Urlaub mit Hund Gardasee genau das Richtige für dich. Der Gardasee begeistert aufgrund seiner besonderen Naturvielfalt. Hier triffst du auf grüne Wälder, plätschernde Seen und kristallblaue Wasserfälle. Wenn auch du dieses besondere Naturpanorama entdecken möchtest, dann solltest du dich für den Urlaub mit Hund Gardasee entscheiden. Ein Urlaub mit Hund Gardasee ist sowohl im Herbst als auch in den warmen Frühjahrsmonaten möglich.

Lesen Sie mehr über Urlaub mit Hund Gardasee

Gemeinsam leisten wir einen Beitrag zur Unterstützung örtlicher Naturprojekte

Weitere Einzelheiten

Lese mehr über:

Urlaub mit Hund Gardasee

Willst auch du mal wieder so richtig entspannen und dem Alltagsstress entfliehen, dann ist der Urlaub mit Hund Gardasee genau das Richtige für dich. Der Gardasee begeistert aufgrund seiner besonderen Naturvielfalt. Hier triffst du auf grüne Wälder, plätschernde Seen und kristallblaue Wasserfälle. Wenn auch du dieses besondere Naturpanorama entdecken möchtest, dann solltest du dich für den Urlaub mit Hund Gardasee entscheiden. Ein Urlaub mit Hund Gardasee ist sowohl im Herbst als auch in den warmen Frühjahrsmonaten möglich.

Faszinierende Naturwunderwerke am Gardasee

Nationalpark Parco dell Alto Gerda Bresciano

Der Nationalpark Parco dell Alto Gerda Bresciano ist einer der bekanntesten Nationalparks direkt am Gardasee. Er begeistert mit einer Fläche von 82 Quadratkilometern. Der Nationalpark Parco dell Alto Gerda Bresciano ist zudem aufgrund seiner einmaligen Flora und Fauna bekannt. In dem Nationalpark leben mehr als 85 verschiedene Vogelarten. Dazu gehören zum Beispiel die Haubenmeise, der Gimpfel und der Mauersegler. Zudem leben im Nationalpark Parco dell Alto Gerda Bresciano eine Vielzahl von Brutvögeln wie beispielsweise die Trautente und der Zwergsäger. Mit etwas Glück kannst du während deiner Entdeckertour viele dieser Vögel beobachten. Die dortigen Gewässer sind der perfekte Lebensraum für verschiedene Reptilien und Amphibien. Sowohl die Ringelnatter als auch der Springfrosch und der Sumpfläufer gehören zu den bekanntesten Reptilien im Nationalpark Parco dell Alto Gerda Bresciano. Der Nationalpark Parco dell Alto Gerda Bresciano kann sowohl auf einer ausgiebigen Wanderung als auch auf einer stundenlagen Radtour erkundet werden.

Naturpark Cima Sclapa

Der Naturpark Cima Sclapa ist bereits seit seiner Eröffnung im Jahr 2002 ein fester Bestandteil des Weltnaturerbes der UNESCO. Er liegt direkt am Gardasee und kann sowohl im Winter als auch in den Sommermonaten erkundet werden. Der Naturpark Cima Sclapa ist von den Gardasee Bergen umgeben. Die Gardasee Berge ist eine Gebirgsgruppe der dortigen Kalkalpen. Die Gardasee Berge können direkt vom Naturpark Cima Sclapa besteigen werden. Die Gardasee Berge sind mit einer Höhe von 1.233 Metern, die höchste Bergkette am Gardasee. In der Bergregion lebt eine Vielzahl von alpinen Tieren. Dazu gehört zum Beispiel der Alpensteinbock, der Wiesel und der Feldhase. Am Fuß des Gardasee Gebirges kannst du auf eine Vielzahl von alpinen Pflanzenarten treffen. Die blaue Mohnblume und die Glockenblume sind die bekanntesten Pflanzenarten im Naturpark Cima Sclapa. Zudem wachsen im Voralpengebiet auch das Edelweiß und die Silberdistel. Neben unzähligen Vogelarten leben im Naturpark Cima Sclapa auch einige Säugetiere wie zum Beispiel das Auerhuhn, der Marderhund und der Luchs.

Botanischer Garten Gardone am Gardasee

Der Botanische Garten Gardone am Gardasee ist der einzige Botanische Garten am Gardasee. Der Gardone ist der einzige Botanische Garten, der das Naturgebiet um den Gardasee umgibt. Der Botanische Garten Gardone am Gardasee erstreckt sich auf einer Gesamtfläche von 55 Quadratkilometer. Der Botanische Garten wurde bereits im Jahre 2002 gegründet und öffnet seine Tore täglich für eine Vielzahl von internationalen Besuchern. Im Botanischen Garten Gardone treffen ganz unterschiedliche Naturräume aufeinander. Hier findest du sowohl Feuchtgebiet wie beispielsweise Sümpfe, Tümpel und Moore als auch Weideflächen und Seen. Aufgrund der vielfältigen Landschaftsräume hat sich der Botanische Garten Gardone zu einem beliebten Lebensraum von vielen verschiedenen Tieren entwickelt. Dazu gehören zum Beispiel der Singschwan, der Wanderfalke und die Drossel. Im nördlichsten Teil des Botanischen Gartens findest du ein ausgeprägtes Waldgebiet. Das Waldgebiet setzt sich sowohl aus Laubbäumen als auch aus Nadelbäumen zusammen. Die häufigste Baumart ist sowohl die Ficht als auch die Birke, Buche und Lerche. Während deinem Urlaub mit Hund Gardasee, solltest du unbedingt eine Vielzahl dieser Nationalparks besuchen.

Abwechslungsreiche Outdoor Aktivitäten am Gardasee

Bergsteiger Tour in den Kalkalpen am Gardasee

Die Kalkalpen am Gardasee begeistert nicht nur aufgrund ihrer beeindruckenden Flora und Fauna, sondern auch wegen den ausgezeichneten Bergsteiger Routen. Dieser kann auch von dir optimal, während deinem Urlaub mit Hund Gardasee genutzt werden. Der höchste Gipfel der Kalkalpen fasziniert mit einer Höhe von 1290 Metern. Diesen kannst du auf einer ausgiebigen Bergsteigertour erklimmen. Sobald du oben angekommen bist, wartet ein atemberaubendes Naturpanorama auf dich. Die Bergsteiger Tour kann direkt von dem angrenzenden Naturpark aus unternommen werden.

Segway Tour zum Monte Boldo

Als Monte Boldo wird nicht nur einer der bekanntesten Feldberge am Gardasee bezeichnet, sondern auch der angrenzende Laubwald. Dieses faszinierende Naturgebiet lässt sich am besten während einer ausgiebigen Segwaytour erkunden. Mit dem Segway bist du nicht nur flexibel, sondern kannst gleichzeitig auch erlebnisreiche Entdeckertouren ganz nach deinen Vorstellungen unternehmen. Der Monte Boldo ist die perfekte Location dafür. In den Baumkronen der dortigen Laubbäume leben unzählige Waldvögel wie zum Beispiel die Singschwalbe oder der Kohlrabe.

Stand-up Paddle Kurs im Gardasee

Im Gardasee können eine Vielzahl von unterschiedlichen Wassersportarten unternommen werden. Dazu gehört nicht nur das Tretboot fahren, sondern auch das Windsurfen und das Stand-up Paddle. Wenn auch in dir ein begeisterter Wassersportler steckt, dann solltest du unbedingt einen Stand-up Paddle Kurs am Gardasee unternehmen. So lernst du das umliegende Naturpanorama aus einem ganz anderen Blickwinkel kennen. Der Gardasee begeistert zudem wegen seiner vielfältigen Unterwasserwelt. Diese kannst du ebenfalls auf dem Paddelboot genauer unter die Lupe nehmen.

Optimale Klimaverhältnisse am Gardasee

Der Gardasee überzeugt nicht nur aufgrund seiner beeindruckenden Naturlandschaft, sondern auch aufgrund von optimalen Wetterverhältnissen. Ein Urlaub mit Hund Gardasee ist das ganze Jahr über möglich. In den warmen Sommermonaten, also von Anfang März bis Ende September erwarten dich am Gardasee angenehme Temperaturen von 22 bis 28 Grad. Diese Temperaturen eignen sich perfekt für ausgiebige Wanderungen und viele verschiedene Wassersportarten wie zum Beispiel eine Kanufahrt oder eine Paddelboot Tour.

Selbstverständlich ist auch ein Urlaub mit Hund Gardasee in den etwas kälteren Herbst und Wintermonaten möglich. In diesen Monaten warten durchschnittliche Temperaturen von 12 bis 2 Grad auf dich. Dieses Wetter eignet sich optimal für einen ausgiebigen Winterspaziergang oder eine Ski Langlauf Tour um den Gardasee. Wenn auch du noch kein passendes Reiseziel für die bevorstehenden Ferien gefunden hast, dann solltest du dich noch heute für den Urlaub mit Hund Gardasee entscheiden. Dieser ist die perfekte Kombination aus jeder Menge Spaß, Action und Erholung. Der Gardasee ist das perfekte Reiseziel für alle Naturentdecker und Tierfreunde. Warte nicht mehr länger und buch noch heute deinen Urlaub mit Hund Gardasee.