Romantische Übernachtung

Zeit zu zweit. Wann haben Sie das letzte Mal mit Ihrem Partner einen gemeinsamen Urlaub verbracht? Wenn man in einer langfristigen Beziehung ist, kann es passieren, dass man leicht im Alltagstrott stecken bleibt. Dies kann sich nicht nur negativ auf die gesamte Beziehung auswirken, sondern auch die persönliche Wahrnehmung verzerren. Lieben Sie Abwechslung? Qualitativ hochwertige Zeit zu zweit zu verbringen ist essenziell um eine glückliche, anhaltendende und erfüllte Beziehung führen zu können. Wenn Sie das Gefühl haben, in einem Hamsterrad zu stecken, oder sich Ihre Beziehung fade anfühlt, ist es bestimmt an der Zeit für einen Urlaub. Wann haben Sie und Ihr Partner das letzte Mal gemeinsam einen Urlaub verbracht?

Lies mehr über: Romantische Übernachtung

Gemeinsam leisten wir einen Beitrag zur Unterstützung lokaler Naturprojekte

Weitere Einzelheiten

Romantische Übernachtung – Den Sternen so nah

In den gemütlichen und komfortablen Unterkünften von naturhäuschen.de lässt es sich nicht nur wunderbar übernachten, sondern mit dem Blick in die Natur oder in den nächtlichen Sternenhimmel kommt mit Sicherheit romantische Stimmung auf. Egal ob frisch verliebt oder seit langer Zeit vereint, eine romantische Übernachtung, in der man seinem Partner volle Aufmerksamkeit schenken kann, ist eine tolle Gelegenheit die Zweisamkeit zu genießen und zu feiern. Naturhäuschen hat einige Unterkünfte zur Auswahl, die ihre Gäste für ein paar schöne, nächtliche Stunden näher zusammenrücken lässt

Natur bei einer romantischen Übernachtung

Die Naturhäuschen liegen in unterschiedlichen Landschaften und so verschiedenen ist auch die Natur rund um die Domizile. Im Norden Europas erwarten die Reisenden weite Steppenlandschaften, die von riesigen Waldgebieten abgelöst und von Seen durchbrochen werden. Die Küsten sind häufig hügelig bis bergig oder auch felsig. Flache Küsten mit weiten, sandigen Stränden findet man vermehrt in den Benelux-Staaten und Deutschland, aber auch in Südeuropa. In Mitteleuropa wechseln sich Wälder mit Flach- und Hügelland ab. Bestellte Felder, saftige Wiesen, Täler und mittelgroße Gebirge gibt es zu bestaunen. Auch im Süden gibt es Gebirge und Wälder, sie haben nur andere, pflanzliche Bewohner und die Landschaft generell ist klimabedingt trockener. Je nach persönlicher Präferenz kann man ein Naturhäuschen in der gewünschten Umgebung wählen.

Aktivitäten in trauter Zweisamkeit

Gemeinsame Aktivitäten stärken die Bindung zueinander, besonders, wenn die Personen gemeinsame Interessen verfolgen. Oder auch offen für Neues sind und sich auf Abenteuer mit dem Partner einlassen, um ihm zu zeigen, dass man sich für des Anderen Hobbys interessiert und bereit ist, sich näher damit zu beschäftigen. Dabei hat man zudem die Möglichkeit, auch neue Seiten an sich selbst zu entdecken und unvergessliche, gemeinsame Erlebnisse und Erinnerungen zu schaffen.

Wandern

Neben dem gemeinsamen Lebensweg einen romantischen, irdischen Weg zusammen zu bewandern, ist eine schöne, symbolische Aktivität. Es gibt einige Wege, die das Prädikat „romantisch“ durchaus verdient haben. Einer von ihnen ist der „Weg der Liebe“. Er befindet sich in den Gurktaler Alpen/Kärnten in Österreich, ist 6,5 km lang und bezwingt 301 Höhenmeter. Hoch zum Granattor über die Millstätter Alpe mit dem Blick auf den Millstätter See. Sieben Stationen laden zu einer kleinen Verschnaufpause und Betrachtung der alpinen Umgebung ein. Der besondere Clou an dem Weg sind die Fragen, die einem an den Ruhestationen gestellt werden, wie beispielsweise: Was ist das Verrückteste, das du jemals aus Liebe getan hast? Wenn das mal nicht eine lustige und tolle Wanderung zu werden verspricht.

Klettern

In den Sehenswürdigkeiten erwähnen wir den Caminito del Rey, einen Klettersteig in Andalusien. Beim Klettern geht es um gegenseitige Absicherung, Vertrauen zum anderen und ein Hand-in Hand-Vorgehen. Also um ganz essenzielle Bausteine der zwischenmenschlichen Beziehung. Der Caminito ist einer von zahlreichen Klettersteigen, den man gemeinsam bezwingen kann, um diesen magischen Moment später auf Erinnerungsfotos festzuhalten.

Zweisam auf dem Zweirad

In den Niederlanden lädt ein gut ausgebautes Netz an Radwegen zu gemeinsamen Touren ein. Ob jeder für sich auf dem Rad oder zusammen auf dem Tandem parallel zur Küste radeln und zur Rast ein Picknick am Strand einlegen. In den Fluten der Nordsee abkühlen oder den Blick über die Küste vom Leuchtturm ausschweifen lassen. So könnte ein Ausflug mit dem Drahtesel aussehen. Der Nordseeküstenradweg ist mehr als 6.000 km lang und führt durch Norwegen, Schweden, Dänemark, Deutschland, Großbritannien und eben auch die Niederlande sowie Belgien. Die Etappe in den Niederlanden beginnt in dem Ort Bad Nieuweschans, das an der Grenze zu Deutschland liegt. Auf seinen Spuren folgend kann man die Benelux auf dem Zweirad erkunden.

Sehenswürdigkeiten während deiner romantischen Auszeit

Rocca di Montestaffoli - San Gimignano in Italien (Toskana)

In der Toskana liegt zwischen Florenz und Siena die Kleinstadt San Gimignano. Sie ist komplett ummauert und ihr absolutes Wahrzeichen sind die 14 Türme, die wie eine Skyline über den Dächern der mittelalterlichen Häuser thronen. Aufgrund ihrer Architektur und kulturellen Bedeutung wurde sie zum UNESCO Welterbe ernannt. Ein Spaziergang durch dieses Bergdorf mit seinen kleinen Gassen und malerischen Plätzen kann sehr romantisch werden. Der Blick vom Rocca di Montestaffoli könnte der krönende Abschluss des Tages werden. Vom Dom aus führt ein Weg zu der Festungsanlage und dem einzigen, verbliebenen Turm, der einen atemberaubenden Ausblick auf San Gimignano und das umliegende Tal mit seinen Weinbergen bietet. Besonders bei Sonnenuntergang ist dies ein romantisches Plätzchen.

Dune du Pilat nahe Arcachon in Frankreich

3 km lang, 616 m breit und 110 m hoch ist die größte Wanderdüne Europas. Pro Jahr wandert der riesige Sandhaufen bis zu 5,5 m, getragen durch die Gezeiten und Atlantikwinde landeinwärts. Besucher können die Düne besteigen und von ihrem Kamm aus auf das Meer vor ihnen und auf Kiefernwälder hinter sich schauen. Der Anstieg ist mit 19-30 Grad Gefälle auf dem unwegsamen Grund zwar etwas anstrengend, der Ausblick jedoch belohnt die Mühen enorm. Das Cap Ferret und das Vogelschutzgebiet beziehungsweise die Sandbank Banc d’Arguin sind von oben zu sehen.

Nationalpark Skuleskogen und der Naturpark Ulvön in Schweden

Etwa 450 km nördlich von Stockholm und direkt an der Ostsee liegt die Bergregion Höga Kusten (Hohe Küsten). Auch im schwedischen Flachland gibt es ein paar Berge, die man bezwingen kann. Der höchste misst 286 m. Von seinem Gipfel aus erhält man einen romantischen Panoramablick auf die Küste und das bewaldete Tal. Unweit dieses Gebietes befinden sich der Nationalpark Skuleskogen und der Naturpark Ulvön. Die Gegend der Höga Kusten und die beiden Naturschutzgebiete erhielten im Jahr 2000 die Anerkennung und Zugehörigkeit zum UNESCO Welterbe der Menschheit in Schweden.
Der Nationalpark Skuleskogen besteht aus etwas unwegsamer, unberührter Natur, schönen Seen und ist begrünt durch üppige Nadelwälder. Beim Durchstreifen dieser bemerkenswerten Landschaft kann man von Felsen zu Felsen hüpfen und die Aussicht von oben genießen. Etliche Seen und kleine Wasserfälle durchbrechen die Feuchtwälder und sind die Lebensadern der ansässigen Tiere und Pflanzen. Zu ihnen gehören Elche, Rotwild, Luchse, Bären, Füchse und Dachse sowie Kiefern, Fichten und verschiedene Flechtenarten. Über 3 Eingänge ist der Park begehbar und hat eine Gesamtfläche von 2360 Hektar. Es braucht also ein paar Tage, um die schönsten Eckchen zu erkunden.

Caminito del Rey in Andalusien in Spanien

Der Caminito del Rey in Andalusien, genauer gesagt in der Provinz Málaga, ist eine Sehenswürdigkeit und eine Aktivität in einem. Bis Ostern 2015 war der rund 8 Kilometer lange Klettersteig, der aus Holz- und Betonwegen besteht, besonders bei Kletterern beliebt und galt als einer der gefährlichsten Klettersteige der Welt. Nach seiner kompletten Restaurierung ist er nun vollkommen abgesichert und steht auch Besuchern offen, die keine Kletterprofis sind, sich aber dennoch gerne auf 100 m Höhe durch die Schluchten und an den Felswänden des Desfiladero de los Gaitanes entlang wagen. Ein Highlight auf dem Weg ist die Schlucht „Hohlweg der Bartgeier“. Sie ist gute 400 m tief und an ihrer schmalsten Stelle nur 10 m breit. Der Küstenfluss Río Guadalhorce rauscht durch die Schluchten, unter den Füßen der Passanten hindurch. Von Málaga aus kann man Tickets für geführte Touren buchen. Die Wanderung auf dem Caminito del Rey – dem kleinen Königsweg verspricht ein abenteuerliches und unvergessliches Erlebnis zu werden, das durchaus einen romantischen Ausgang nehmen kann. Wenn nicht bedingt durch die gemeinsame Adrenalinausschüttung und den belohnenden Ausblick, dann mit Sicherheit durch die anschließende romantische Übernachtung in einem der nahegelegenen Naturhäuschen.

Destinationen für deine romantische Übernachtung

Fast 1700 Unterkünfte, überwiegend verteilt auf europäische Länder, stehen den Gästen für eine romantische Übernachtung zur Verfügung. Die Auswahl des Ziels könnte durch ganz unterschiedliche und individuelle Motive beeinflusst werden. Eventuell verbindet man einen Ort mit einem besonderen Moment in der Beziehung, wie beispielsweise das erste Aufeinandertreffen oder den ersten gemeinsamen Urlaubsort. Möglich wäre auch, dass sich die Reisenden für ein Land entscheiden, weil sie die Vorliebe für die dortige Küche teilen. Welche Kriterien auch immer für die Entscheidung der Destination eine Rolle spielen, für eine romantische Übernachtung ist nicht unbedingt der Ort entscheidend, sondern vielmehr die Begleitung.

Niederlande

In dem sympathischen, kleinen Flachland kann man schöne, romantische Tage und Nächte verbringen. Ob an der Küste oder im idyllischen Hinterland mit seinen Poldergebieten, der niederländische Charme ist etwas Besonderes und ruft bei seinen Urlaubern schnell ein Wohlfühlgefühl hervor. Ein abendlicher Spaziergang durch das Watt, die Blumenfelder oder entlang der landestypischen Grachten klingen doch mehr als verlockend für einen Kurztrip zu zweit. Ebenso wie ein Picknick nach einer Fahrradtour unter den rotierenden Blättern der Windmühlen oder das Beobachten des Sonnenuntergangs vom Deich aus.

Frankreich

In Frankreich befindet sich die Stadt der Liebe, Paris. Daher ist es nicht verwunderlich, dass viele sich für eine Reise in die französische Hauptstadt entscheiden. Unzählige Heiratsanträge fanden bereits unter dem Eiffelturm statt und wurden fotografisch festgehalten. Aber auch fernab der Großstadt hat Frankreich viele geeignete Orte für eine romantische Übernachtung im Repertoire. Die Lavendelfelder der Provence, die Weinberge der Champagne, das leicht verschlafene Elsass oder die schicke und vornehme Côte d’Azur. Diese und viele weitere charmante Umgebungen Frankreichs eignen sich hervorragend für eine gemeinsame Auszeit.

Spanien

Bei dem südeuropäischen Land denkt man vorrangig an feuriges Temperament und erst beim zweiten Gedanken an Romantik. Aber Temperament ist auch ein großes Zeichen von Zuneigung. Diese kann man sich während eines Strandspaziergangs entlang der andalusischen Küste zeigen oder während eines Ausritts durch die Sierra Nevada. Der Flamenco drückt die Verbundenheit zweier Menschen auf eine leidenschaftliche Art aus, die ansteckt. Und wenn die Sonne Spaniens am Horizont emporklettert, geht einem sowieso das Herz auf.

Italien

Ähnlich den Spaniern sind die Italiener herzbetont und temperamentvoll. Die Grande Amore ist ihr ersehntes Ziel. Bei ihnen geht die Liebe durch den Magen oder wird von ihrer Musik übertragen. Eros Ramazotti könnte ein Lied davon singen. Die größte Liebesgeschichte aller Zeiten spielt in Verona, nämlich die zwischen Romeo und Julia. Venedig ist ein häufiges Honeymoon-Ziel und im Ranking der beliebtesten Orte für Heiratsanträge Paris dicht auf den Spuren.

Schweden/Norwegen

Ein Aufenthalt in Skandinavien kann sehr romantisch werden. Eine kleine Hütte an einem der Seen, hoch über einem Fjord oder zur Zeit der Polarlichter könnten dabei unterstützen. Tagsüber in einem Boot auf dem See entspannen, im Winter eine Schlittenfahrt mit Rentieren durch die Schneelandschaft genießen oder die malerischen Fjorde Norwegens auf dem See- und Landweg erkunden. Der Norden Europas ist nicht zu verachten und entfaltet seine Schönheit für jeden, der die Augen offenhält.

Österreich

Bei Österreich kommen einem die Alpen in den Sinn und die Chalets, die für eine romantische Übernachtung in den Bergen sorgen können. Unabhängig von der Saison, eine alleinstehende Ferienhütte auf einer Alm beispielsweise spornt die romantische Fantasie an. Partner, die die Wintersport- oder Wanderleidenschaft verbindet, sind hier genau richtig!

Wetter/Klima für deinen Romantikurlaub

Nordeuropa (Skandinavien)

Die Sommer in Nordeuropa sind kurz und nie so richtig heiß, eher angenehm warm. So sind die Sommermonate die beliebteste Reisezeit für Schweden und Norwegen. Zum Angeln oder Baden an einem See oder an der Küste eignen sie sich am besten. Im Winter fallen die Temperaturen gerne unter den Gefrierpunkt. Vor allem, umso näher man dem Polarkreis kommt. Aus der Blockhütte treten, mit dem Fuß im Schnee versinken und schnell wieder an den wärmenden Kamin zurück huschen, ist eine romantische Vorstellung, die in Skandinavien wahr werden kann.

Mitteleuropa

In Mitteleuropa herrscht ein mildes und gemäßigtes Klima. Die Übergänge zwischen den Jahreszeiten verlaufen im Gegensatz zum Norden fließender. Der Herbst und Winter sind niederschlagsreicher als der Sommer und der Frühling. Jede Jahreszeit hat ihre Vorzüge, es kommt bei der passenden Reisezeit immer darauf an, welchen Aktivitäten man nachgehen möchte und bei welchem Wetter man sich am wohlsten fühlt.

Südeuropa

Südeuropa hat ein warmes, mediterranes Klima, das für relativ konstante Temperaturen sorgt. Die Sommer sind heiß und die Winter mild. Je südlicher man sich bewegt, desto mehr steigen die durchschnittlichen Temperaturen an, beeinflusst vom nordafrikanischen Klima. Für anstrengende Outdooraktivitäten reist man besser im Frühling oder Herbst an. Möchte man eine romantische Übernachtung in einem Naturhäuschen am Meer verbringen, bietet sich der Sommer natürlich als Reisezeit an.

Romantische Unterkunftsarten

Für eine romantische Übernachtung gibt es einige Möglichkeiten in verschiedenen Umgebungen. Ein Blockhaus in den Bergen oder im Wald ist urig, gemütlich und wärmt im Winter nicht nur den Körper, sondern auch die Seele. Der Geruch nach Holz, das Knarzen und Knacken bei Temperaturwechsel und die wohlige Atmosphäre durch die natürlichen Baustoffe sorgen für einen entspannenden Aufenthalt mit dem gewissen Kick an Romantik.
Eine etwas außergewöhnliche Unterkunft für eine romantische Übernachtung ist ein Baumhaus. Hier ist man der Natur nicht nur nahe, sondern mittendrin, nämlich in den Baumwipfeln mit Blick über die Umgebung. Ein Kindheitstraum, für dessen Erfüllung es nie zu spät ist. Vielleicht ist es ja ein langgehegter Wunsch beider Gäste, den sie gemeinsam umsetzen und sich daher für diese Unterkunftsvariante entscheiden. Von hoch oben kann man die Sonne auf- und untergehen sehen und dabei den Wind auf der Haut spüren sowie die Blätter der Bäume rascheln hören. Cabins und Tiny Houses sind kleine Platzwunder, in denen man sich unweigerlich näherkommt, zumindest räumlich gesehen. Die Grundfläche ist gering, lässt aber genügend Platz für Annehmlichkeiten, die eine Ferienunterkunft haben sollte. Häufig stehen sie allein und versorgen sich nahezu autark, sprich, sie werden mit Solarenergie betrieben, heizen mit Holz oder Erdwärme und verfügen über eine Regendusche. Einfach und zugleich natürlich komfortabel ist das Konzept dieser Naturhäuser. Kann da Romantik aufkommen? Auf jeden Fall! Zumeist kann man vom Bett aus durch ein großes Fenster in die Natur blicken und nachts Sterne zählen. Ein Pipowagen oder Glamping kommt den Mini-Häuschen schon sehr nahe. Der Pipowagen ist zu vergleichen mit einem Campingmobil, Schlafwagen-Waggon oder Bauwagen, nur in einem hübscheren Kostüm und mit einer schöneren Ausstattung. Glamping hingegen beschreibt die luxuriöse Variante des Campings in einem Zelt, das nicht von der nächsten Windböe weggetragen wird oder nach einem kurzen Schauer überflutet ist. Große, ausgebaute und gut ausgestattete Holzfässer oder robuste Zelte wie Safaritents und Jurten sind Beispiele für Glamping-Unterkünfte. Zuerst am Lagerfeuer kuscheln und anschließend in einem Glamping-Domizil eine romantische Übernachtung verbringen. Das ist auch in einem Chalet von Naturhäuschen.de möglich. Im Grunde ist ein Chalet ein Ferienhaus und wird im Alpenraum als solches bezeichnet. Stellt man sich ein Ferienhäuschen in den Alpen vor, dann zumeist umgeben von einem Winterpanorama. Auf eine Schneewanderung oder ein Skivergnügen könnte eine romantische Übernachtung in den Bergen folgen. In den warmen Monaten hingegen könnte dem eine Wanderung auf einen Gletscher oder Bergsteigtour vorausgehen.
Die Qual der Wahl haben die Gäste nicht nur bei der Unterkunftsart, sondern auch bei deren Lage. Ein Pipowagen am Wasser, einem See oder Fluss, ein Chalet in den Bergen und zwischen den Gipfeln der Alpen oder ein Baumhaus im Wald mit entsprechender Aussicht wären genauso denkbar wie Glamping zwischen den Feldern oder in der Nähe eines Fischgewässers, ein Tiny House am Meer oder dahinter im Poldergebiet oder ein Blockhaus, ganz allein und mitten im Nirgendwo. Die Auswahl bei Naturhäuschen.de hält für jeden Geschmack die passende Lokalität bereit und hilft mit der Filterfunktion bei der Entscheidung. Auch die Ausstattung betreffend kann anhand des Filters eine Vorauswahl getroffen werden. Dies betrifft unter anderem Küchengeräte und Einrichtungen, sowie die Barrierefreiheit. Ist die Unterkunft rollstuhlgerecht? Ist ein Garten vorhanden, ein Grill für ein romantisches Barbecue oder sogar eine Sauna oder eine Bademöglichkeit wie ein Jacuzzi? Manchmal gibt es vor Ort eine Feuerstelle, vor der man gemeinsam den Tag ausklingen lassen kann. Was auch immer für eine romantische Übernachtung nötig ist, in einem der fast 1700 Naturhäuser, die dem Thema entsprechen, werden die Gäste sicherlich fündig.

Schaue dir unseren neuen Look an

Schön, dass du da bist! Unsere Website hat einen neuen Look bekommen, der ihr viel besser steht. Alles funktioniert aber weiterhin so, wie du es gewohnt bist. Was hältst du von unserem neuen Look?