Ferienhäuser & Ferienwohnungen Bayerischer Wald

Mächtige Bäume, mystische Moore, erfrischende Bergbäche und röhrende Hirsche – der Bayerische Wald verkörpert das Klischee eines perfekten Natururlaubs in Deutschland und hält dabei, was er verspricht! Im Wald Ferienhaus kannst du die Freiheit in der Natur jeden Tag erleben…

Lies mehr über Ferienhäuser: Bayerischer Wald

Gemeinsam leisten wir einen Beitrag zur Unterstützung lokaler Naturprojekte

Weitere Einzelheiten

Ferienhäuser & Ferienwohnungen Bayerischer Wald

Du planst einen Urlaub in der Natur und möchtest nicht weit fahren? Dann folge dem Ruf des Bayerischen Waldes im Südosten der Bundesrepublik Bayern. Hier kannst du die ursprüngliche Schönheit Deutschlands bewundern und deinen Akku wieder auffüllen. Schalte vollkommen ab in deinem Ferienhaus im Bayerischer Wald. Ob allein, zu zweit oder mit Familie und Freunden - hier kannst du die Natur aktiv erleben und inmitten der Baumwelten entspannen. Auch eine Ferienwohnung auf dem Bauernhof ist reizvoll oder ein Ferienhaus mit Garten für einen entspannten Urlaub mit Hund im Bayerischen Wald. Unsere Ferienhäuser im Bayerischen Wald und Ferienwohnungen in der Natur sind günstig gelegen, um die ursprüngliche Waldlandschaft mit ihren gastfreundlichen Bewohnern kennenzulernen. Hier kannst du eine Blockhütte mieten oder eine Wander-Hütte im Bayerischen Wald buchen als Ausgangspunkt für Touren in die umliegende Bergwelt.

Urlaub im Bayerischen Wald

Der Nationalpark Bayerischer Wald ist eines der beliebtesten Ausflugsziele in Ostbayern. Jährlich besuchen rund 1,3 Millionen Menschen die wilde Natur zwischen Falkenstein, Rachel und Lusen. Neben Wochenendausflügen eignet sich die Region auch bestens für längere Urlaubsreisen zu jeder Jahreszeit. Auf einer Wanderung durch die ursprünglichen Wälder können Naturliebhaber in den zahlreichen Ausflugsgaststätten im Nationalpark einkehren und lokale Leckereien in urigem Ambiente genießen. Am Abend geht es positiv erschöpft und voller neuer Eindrücke ins Ferienhaus oder in die Ferienwohnung im Bayerischen Wald, um am gemütlichen Kaminfeuer zur Ruhe zu kommen und zu entspannen.

Familienurlaub im Bayerischen Wald

Tierspuren verfolgen, über Baumstämme hüpfen, Vögel beobachten oder auf dem Baumwipfelpfad zwischen den Baumkronen spazieren – der Wald ist und bleibt der schönste Spielplatz für Kinder! Aber auch speziell eingerichtete Waldspielplätze, wie etwa das Waldspielgelände in Spiegelau, bieten Familien mit Kindern Spaß und Bewegung in der Natur. In den Nationalparkzentren Lusen und Falkenstein können die Kleinen in den Freigehegen mit Tieren in Kontakt kommen. Darüber hinaus bieten die dortigen Museen und Naturhäuser eigene Kinderführungen an, die die kleinen Besucher für die Ausstellungen begeistern. Suchst Du ein Bayerischer Wald Ferienhaus mit Familie? Wir haben eine riesige Auswahl an wunderschönen Ferienwohnungen in der Natur und Ferienhäuser mit Kindern, damit dein Familienurlaub im Bayerischen Wald zum echten Naturerlebnis wird!

Ferienhausmiete Bayerischer Wald

Ob Kurzurlaub im Bayerischen Wald oder ein längerer Sommerurlaub in den Bergen – unsere Ferienhäuser und Ferienwohnungen in der Natur bieten dir alle Annehmlichkeiten eines eigenen Zuhauses mitten im Grünen. Im Bayerischen Wald Ferienhaus kannst du die Seele baumeln lassen und mit deiner Familie einen Natururlaub ohne lange Anreise verbringen. Entdecke weitere schöne, grüne Regionen in Deutschland hier:

Ferienhaus Bayerischer Wald in der Natur

Du willst eine Ferienwohnung in den Bergen oder ein Ferienhaus im Wald mieten und die einzigartige Natur im Bayerischen Wald mit allen Sinnen genießen? Dann bist du bei Naturhaeuschen.de genau richtig, denn unsere Ferienwohnungen und Ferienhäuser in der Natur liegen inmitten der zahllosen Naturschönheiten des Naturschutzgebietes.

Flora & Fauna im Bayerischen Wald

Der Nationalpark Bayerischer Wald an der Grenze zu Tschechien mit seinen Wäldern, Mooren, Bergbächen und ehemaligen Hochweiden, den Schachten, zählt zu einer der artenreichsten Naturlandschaften Mitteleuropas. Majestätische Bäume, bunte Blumen und weiche Moosteppiche – der Naturraum Bayerischer Wald ist die Heimat tausender, unterschiedlicher Arten, darunter einige Seltenheiten und fast ausgestorbene Arten. Besonders ist zum Beispiel die bläuliche Berg-Soldanelle, die als Aushängeschild des Bayerischen Waldes gilt. Nach der Schneeschmelze ist sie hier fast überall zu sehen. Auch der Ungarische Enzian, die Wald-Hainsimse oder die Alpenrose sind besondere Bewohner des Bayerischen Waldes. Die Vielteilige Mondraute, eine bedrohte Farn-Art, ist deutschlandweit nur noch im Bayerischen Wald zu finden und wird deshalb besonders streng geschützt. Alle Pflanzen können im Naturschutzgebiet wachsen und gedeihen, wie sie möchten, denn sie werden in Ruhe gelassen. So auch die Fichten und Rotbuchen, die im Nationalpark am häufigsten zu sehen sind. Unter den Tieren fühlen sich seltene Arten wie der Luchs, das Auerhuhn, der Fischotter oder Habichtskauze im Bayerischen Wald wohl. Insgesamt tummeln sich im ältesten deutschen Nationalpark knapp 14.000 Arten. Unsere Bayerischer Wald Ferienhäuser dienen als wunderbare Ausgangspunkte, um auf den Spuren der Waldtiere zu wandeln.

Naturlandschaften im Bayerischen Wald

Nationalpark Bayerischer Wald Ferienhaus

Endlose Wälder, mächtige Berge, sanfte Kuppen und glitzernde Bergseen machen die Landschaft im Nationalpark Bayerischer Wald aus. Auf rund 6.000 Quadratkilometern erstreckt sich der Bayerische Wald zwischen Donau, Böhmerwald und der österreichischen Landesgrenze. Der Nationalpark Bayerischer Wald ist der älteste Nationalpark Deutschlands und der einzige Urwald in der Bundesrepublik. Hier kannst du mehr als 130 Berggipfel erklimmen, viele davon sind über 1.000 Meter hoch. Zu den schönsten Erhebungen zählen der Arber, Osser, Rachel, Lusen und der Brotjacklriegel. Durch den Bayerischen Wald führt auch der Qualitätswanderweg "Goldsteig", Deutschlands längster Wanderweg. Entlang der Strecke laden unsere Bayerischer Wald Ferienhäuser und Wanderhütten zum Verweilen ein.

Moore und Schachten

Hochmoore haben etwas Mystisches, so auch im Bayerischen Wald. Hier prägen Moose, Gräser und Zwergsträucher im Zusammenspiel mit Mooraugen und Latschenkiefern das Bild der Landschaft. Das Arracher Moor gehört zu den letzten intakten Hochmooren Nordbayerns. Hier sind rund 10 Hektar als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Das wichtigste Element im Moor ist das Wasser. Das wirst du auf einer Moor-Wanderung schnell feststellen, wenn du zum ersten Mal nasse Füße bekommst oder in den feuchten Boden einsinkst! Schachten sind eine besondere Naturform im Bayerischen Wald. Es sind hochgelegene, waldfreie Inseln im Wald-Meer, die durch frühere Nutzung als Weidefläche entstanden sind. Hier wachsen Graswiesen mit vereinzelten, verknöcherten Bäumen und dienen einer Fülle an Vogel- und Insektenarten als Rückzugsgebiet.

Flüsse und Seen

Durch den Bayerischen Wald fließen kleinere und größere Gewässer mit einer Gesamtlänge von rund 770 Kilometern. Die Bäche und Ströme sind kühl und sauerstoffreich - eine willkommene Erfrischung auf einer langen Wandertour im Sommer! Ein besonderes Juwel ist der Rachelsee, ein ehemaliger Gletschersee. Er ist der einzige natürliche See im Nationalpark Bayerischer Wald. Komplettiert werden die Gewässer von historischen Klausen, künstliche Seen, die im Rahmen der Holzwirtschaft angelegt wurden. Bei einem Sommerurlaub im Bayerischer Wald Ferienhaus kommt also auch der Badespaß nicht zu kurz!

Bayerischer Wald Ferienhaus am Dreisesselmassiv

Das Dreisesselmassiv mit seinen markanten Granitfelsen, das sich auf bayerischem Gebiet in einer Länge von rund 6 Kilometern erstreckt, ist der Höhepunkt des Unteren Bayerischen Waldes. Der gesamte Gebirgskamm ist mit Hochwald bedeckt. Es erhebt sich südöstlich der Gemeinde Haidmühle und nordöstlich der Gemeinde Neureichenau. Die Grenze zu Tschechien verläuft etwa 400 Meter südöstlich am Gipfel des Dreisesselberges vorbei. Zu den höchsten Bergen im Dreisessel-Massiv zählen der Plöckenstein (1.364 Meter), der Hochstein (1.332 Meter) und der Dreisesselfelsen (1.312 Meter). Hier finden Wander- und Kletterfreunde vielfältige Möglichkeiten, die Natur aktiv zu entdecken.

Reisetipps für deinen Urlaub im Bayerischen Wald

Wandern im Bayerischen Wald

Am intensivsten erlebst du die beeindruckende Natur in Wanderschuhen. In der Umgebung deines Bayerischer Wald Ferienhaus steht dir ein gut markiertes Wanderwegenetz zur Verfügung. Auf rund 350 Kilometern kannst du hier durch schönste Natur streifen. Zwei Arten von Wanderwegen laden auf eine Entdeckungstour durch den Wald ein: Auf Rundwegen, die mit einem Tiersymbol auf gelbem Untergrund gekennzeichnet sind, kannst du wunderbare Schleifen durch die Natur drehen. Strecken, die von A nach B führen, erkennst du an den Pflanzensymbolen auf weißem Grund. Neben kürzeren Wanderwegen führen auch mehrtägige Fernwanderwege durch den Bayerischen Wald, so zum Beispiel der Qualitätswanderweg „Goldsteig“ oder der beliebte Europäische Fernwanderweg E6. Buche ein Bayerischer Wald Ferienhaus und starte deine Wanderurlaub durch die einzigartigen Baumwelten!

Schneeschuhwandern und Skilanglauf im Bayerischen Wald

Im Winter kann die Schneedecke im Nationalpark Bayerischer Wald weit über einen Meter dick sein. Ist der Schnee sehr hoch, wanderst du am besten in Schneeschuhen oder mit Tourenski durch das Winterwunderland. In der kalten Jahreszeit ist es verboten, die markierten Wege zu verlassen. So sollen bedrohte Tier- und Pflanzenarten geschützt werden. Vergiss nicht, ausreichend Proviant mitzunehmen, denn im Winter sind nicht alle Schutzhütten und Berggaststätten durchgehend geöffnet! Bei ausreichend Schnee verlaufen rund 80 Kilometer Langlaufloipen durch den winterlichen Nationalpark. Buche am besten ein Bayerischer Wald Ferienhaus in der Nähe von Finsterau und Zwieslerwaldhaus, den beiden Langlaufzentren der Region.

Radfahren im Bayerischen Wald

Auch mit dem Rad kannst du den Bayerischen Wald erkunden. Hier heißen dich mehr als 200 Kilometer markierte Radwege willkommen. Vor allem Mountainbiker und Tourenbiker werden auf den anspruchsvollen Trails ihre Freude haben. Wichtig ist dabei, dass du stets auf den gekennzeichneten Radwegen bleibst, denn der Naturschutz steht im Bayerischen Wald an erster Stelle. Abseits der Pisten ist das Biken strengstens verboten! Wer grenzübergreifend unterwegs sein will, kann seine Zweiradtour im Bayerischen Wald starten und bis in den benachbarten, tschechischen Nationalpark Šumava radeln. Hierfür eignen sich die Grenzübergänge bei Eisenstein, Insterau und am Gsenget. In der Nähe findest du einige unserer Ferienhäuser und Ferienwohnungen im Bayerischen Wald.

Ferienhaus mit Hund Bayerischer Wald

Wanderer mit Hunden sind im Nationalpark Bayerischer Wald willkommen und können hier wunderschöne Spaziergänge in der Natur unternehmen. Als Basis dienen unsere Ferienhäuser mit Hund im Bayerischen Wald. Laut Nationalparkverordnung ist es verboten, Hunde im Nationalparkgebiet frei herumlaufen zu lassen. Hunde sind also stets an der Leine zu führen. Auf Naturhäuschen.de findest du hundefreundliche Ferienhäuser, teilweise mit Garten, damit dein Vierbeiner auch mal frei herumtollen kann. Hierfür eignet sich ein Familienurlaub auf dem Bauernhof.

Bayerischer Wald Ferienhaus in der Natur

Bei Naturhaeuschen.de hast du Zugriff auf eine große Auswahl an Ferienhäusern im Bayerischen Wald. Suchst du ein Ferienhaus mit Kindern oder möchtest du die Zeit nutzen, um als Paar in einer Berghütte zur Ruhe zu kommen? Dann ist eine einsame Ferienwohnung Bayerischer Wald genau das Richtige für dich. Neben der luxuriösen Ferien-Villa kannst du auf unserer Seite auch eine einfache Blockhütte im Wald buchen. Lass dich inspirieren von unserer großen Auswahl an Ferienhäusern im Bayerischen Wald!

Schaue dir unseren neuen Look an

Schön, dass du da bist! Unsere Website hat einen neuen Look bekommen, der ihr viel besser steht. Alles funktioniert aber weiterhin so, wie du es gewohnt bist. Was hältst du von unserem neuen Look?