Ferienhäuser Ferienhaus Saarland

Wenn es auch für dich mal wieder Zeit für Entspannung wird, dann ist ein Kurzurlaub im Ferienhaus Saarland genau das passende für dich. Das Ferienhaus Saarland befindet sich inmitten einer wunderschönen Naturlandschaft. Es ist umgeben von einem Kristall blauen Seen und einem endlosen Nadelwald. Zudem verfügt das Ferienhaus Saarland über eine weitläufige Sonnenterrasse. Von dort aus kannst du den morgendlichen Sonnenaufgang in den angrenzen Alpen genießen. An diesem idyllischen Ort kannst du perfekt deine Seele baumeln lassen und auf andere Gedanken kommen. Ein Kurztrip in das Ferienhaus Saarland ist die optimale Möglichkeit für einen perfekten Familienurlaub.

Ferienhaus Saarland
Lese mehr über:

Ferienhaus Saarland

Wenn es auch für dich mal wieder Zeit für Entspannung wird, dann ist ein Kurzurlaub im Ferienhaus Saarland genau das passende für dich. Das Ferienhaus Saarland befindet sich inmitten einer wunderschönen Naturlandschaft. Es ist umgeben von einem Kristall blauen Seen und einem endlosen Nadelwald. Zudem verfügt das Ferienhaus Saarland über eine weitläufige Sonnenterrasse. Von dort aus kannst du den morgendlichen Sonnenaufgang in den angrenzen Alpen genießen. An diesem idyllischen Ort kannst du perfekt deine Seele baumeln lassen und auf andere Gedanken kommen. Ein Kurztrip in das Ferienhaus Saarland ist die optimale Möglichkeit für einen perfekten Familienurlaub.

Beeindruckende Natur- und Nationalparks im Saarland

Nationalparks Hunsrück-Hochwald

Der Nationalpark Hunsrück Hochwald ist mit Abstand der bekannteste Nationalpark im Saarland. Er befindet sich im südlichsten Teil des facettenreichen Bundeslandes. Der Nationalpark wurde bereits im Jahre 2005 gegründet und gehört seit seiner Eröffnung zu einem festen Bestandteil des Weltnaturerbes der UNESCO. Der Nationalpark Hunsrück Hochwald begeistert zudem mit einer Gesamtfläche von 202 Quadratkilometern. Durch den gesamten Nationalpark führen zahlreiche Wanderwege. Diese können zudem optimal für eine ausgiebige Radtour genutzt werden. Der längste Wanderweg ist der Hunsrück-Wanderweg. Er erstreckt sich auf einer Länge von 21 Kilometern und führt durch die zahlreichen unterschiedlichen Naturräume. In diesem Nationalpark wirst du sowohl auf ein vielfältiges Waldgebiet als auch auf eine ausgeprägte Wiesenlandschaft und unzählige Feuchtgebiete treffen. Bei dem dortigen Waldgebiet handelt es sich um einen reinen Mischwald.

Dieser setzt sich sowohl aus Nadelbäumen als auch aus Laubbäumen zusammen. Die bekannteste Baumart ist neben der Birke und der Buche auch die Tanne und die Fichte. Ein weiteres Merkmal dieses wunderschönen Nationalparks ist die wunderschöne Flora und Fauna. Dort leben viele unterschiedliche Waldtiere. Zu den bekanntesten Waldtieren gehört sowohl der Buntspecht als auch der Mäusebussard. Zudem leben in dem dortigen Waldgebiet unzählige Rehe, der Rothirsch und Feldhasen.

Naturpark Saarland

Der Naturpark Saarland ist ein etwas kleinerer Naturpark, der sich im nördlichsten Teil der Landesfläche befindet. Wenn auch in dir ein absoluter Naturfreund steckt, dann ist dieser Naturpark genau der Richtige für dich. Der Naturpark Saarland lässt sich am besten während einer ausgiebigen Radtour entdecken. Durch den Naturpark Saarland führen vier unterschiedliche Radwege. Diese solltest du auf jeden Fall während deines Tagesbesuchs genauer unter die Lupe nehmen. Während deiner Entdecker Tour kannst du die dortige Tier- und Pflanzenwelt genauer beobachten. Im Naturpark Saarland warten zahlreiche beeindruckende Waldpflanzen auf dich. Dabei handelt es sich beispielsweise um das Edelweiß, die Glockenblumen, das Vergissmeinnicht und die Schlüsselblume. Wie es der Name bereits verrät, wachsen diese Waldpflanzen bevorzugt am Waldesrand. Der gesamte Naturpark ist von einem mittelgroßen Waldgebiet umgeben. Bei diesem Waldgebiet handelt es sich um einen reinen Nadelwald. Er setzt sowohl aus der Fichte als auch aus der Tanne und der Lerche zusammen.

Neben vielen verschiedenen Waldvögeln wie zum Beispiel dem Geier, der Drossel und der Amsel leben in dem Naturpark auch viele weitere Säugetiere. Zu den bekanntesten Säugetieren gehören sowohl die Gämse als auch die europäische Wildkatze, der Rothirsch und der Dachs. Ein Aufenthalt im Ferienhaus Saarland kann perfekt mit einem Tagesausflug in den Naturpark Saarland kombiniert werden.

Naturschutzgebiet Kallenborn

Das Naturschutzgebiet Kallenborn ist eines das bekannteste Naturschutzgebiet im Saarland. Es wurde bereits im Jahre 1982 gegründet und gehört somit auch zu dem ältesten Naturschutzgebiet des gesamten Bundeslandes. Aufgrund der unvergleichbaren Tier- und Pflanzenwelt ist dieses Naturschutzgebiet ein fester Bestandteil des Weltnaturerbes der UNESCO. In dem Naturschutzgebiet Kallenborn leben viele verschiedene Tiere. Dazu gehören nicht nur zahlreiche Säugetiere, sondern auch unzählige Waldvögel, Reptilien, Amphibien oder Schmetterlingen. Im nördlichen Teil des Naturschutzgebietes befindet sich eine kleine Schmetterlingszucht. Dort kannst du speziell während der Sommermonate eine Vielzahl von verschiedenen Schmetterlingen beobachten. Zu den bekanntesten Schmetterlingsarten gehört sowohl der Zitronenfalter als auch das Tagpfauenauge oder der Nachtfalter.

Inmitten des Naturschutzgebietes befindet sich ein Süßwasser See. Der See ist umgeben von vielen verschiedenen Feuchtgebieten, die gleichzeitig auch der perfekte Lebensraum für zahlreiche Reptilien und Amphibien sind. Dazu gehören beispielsweise die Ringelnatter, der Moorforsch und die Kreuzotter. Wenn auch du ein absoluter Naturentdecker bist, dann solltest du während deines Aufenthalts im Ferienhaus Saarland unbedingt die umliegenden Natur- und Nationalparks besuchen. Das Naturschutzgebiet Kallenborn sollte dabei ganz oben auf deiner Ausflugsliste stehen.

Sportliche Outdoor-Aktivitäten im Saarland

Tretboot-Tour auf der Saar

Die Saar ist ein mittellanger Fluss, der das gesamte Saarland durchkreuzt. Während der Sommermonate kannst du auf der Saar eine ausgiebige Tretboot-Tour unternehmen. Eine Tretboot-Tour eignet sich optimal, um die umliegenden Naturgebiete aus einer anderen Perspektive kennenzulernen. Die Saar erstreckt sich auf einer Länge von 102 Kilometern und ist vor allem wegen ihrer sehr ruhigen Strömung und der artenreichen Ufer Flora bekannt. Ein Aufenthalt m Ferienhaus Saarland kann perfekt mit einer kleinen Tretboot-Tour auf der Saar kombiniert werden. Schaue auch hier nach Angeln im Saarland.

Ski Langlauf durch den Hunsrück Hochwald

Der Hunsrück Hochwald ist eines der bekanntesten Waldgebiete im Saarland. Wenn auch in dir ein absoluter Wintersportler steckt, dann solltest du diesen Wald für eine ausgiebige Ski Langlauf Tour nutzen. Dabei lernst du nicht nur die verschneite Flora und Fauna kennen, sondern kannst gleichzeitig eine Vielzahl von unterschiedlichen Naturräumen erkunden. Im Hunsrück Hochwald befinden sich zudem mittelgroße Gipfeln, die perfekt zum Ski fahren oder Snowboarden genutzt werden können.

Nordic Walking Tour auf dem Malerwanderweg

Der Malerwanderweg ist ein sehr bekannter Wanderweg im Saarland. Er führt durch viele unterschiedliche Landschaftsgebiete und erstreckt sich auf einer Länge von 36 Kilometern. Der Wanderweg kann sowohl während einer Nordic Walking Tour als auch mit dem Rad erkundet werden. Während deiner Nordic Walking Tour kannst du nicht nur perfekt entspannen, sondern auch die Ruhe der Natur genießen. Finde hier deine perfekte Unterkunft, wie wäre es z.B. einem Bauernhof oder doch Glamping.

Ausgezeichnete Wetterbedingungen im Saarland

Im Saarland warten ausgezeichnete Klimabedingungen auf dich. Ein Kurztrip in das Ferienhaus Saarland ist sowohl im Sommer als auch während der Wintermonate möglich. In den Sommermonaten also von Mitte März bis Ende September warten warme Temperaturen von 18 bis 25 Grad auf dich. Dieses Wetter eignet sich ausgezeichnet für eine Vielzahl von sportlichen Aktivitäten. Dazu gehört beispielsweise eine Wanderung oder eine ausgiebige Radtour. Suche hier nach Unterkünften für die Osterferien im Saarland. In den Wintermonaten sind die Temperaturen im Saarland etwas kälter. Zwischen Mitte Oktober und Ende Februar liegen die Temperaturen bei etwa bei 6 bis minus 2 Grad. Bei diesem Wetter solltest du unbedingt die dortige Winterlandschaft während der Weihnachtsferien erkunden. Warte nicht mehr länger und plane noch heute deinen ersten Aufenthalt im Ferienhaus Saarland.