Hütten im Zillertal

Willst du mal wieder deine Seele baumeln lassen und dabei die frische Landluft genießen, dann sind die Hütten im Zillertal genau der richtige Ort für dich. Dort wartet eine wunderschöne Naturlandschaft mit dunkelgrünen Nadelwäldern und Kristallblauen Seen auf dich. Die Hütten im Zillertal befinden sich inmitten dieser wunderschönen Idylle. Sie sind umgeben von unzähligen Naturparks und anderen beeindruckenden Naturwunderwerken. Die Hütten im Zillertal eigen sich sowohl für einen aufregenden Familienausflug als auch für ein romantisches Wochenende zu zweit.

Lesen Sie mehr über Hütten im Zillertal

Gemeinsam leisten wir einen Beitrag zur Unterstützung örtlicher Naturprojekte

Weitere Einzelheiten

Lese mehr über:

Hütten im Zillertal

Willst du mal wieder deine Seele baumeln lassen und dabei die frische Landluft genießen, dann sind die Hütten im Zillertal genau der richtige Ort für dich. Dort wartet eine wunderschöne Naturlandschaft mit dunkelgrünen Nadelwäldern und Kristallblauen Seen auf dich. Die Hütten im Zillertal befinden sich inmitten dieser wunderschönen Idylle. Sie sind umgeben von unzähligen Naturparks und anderen beeindruckenden Naturwunderwerken. Die Hütten im Zillertal eigen sich sowohl für einen aufregenden Familienausflug als auch für ein romantisches Wochenende zu zweit.

Faszinierende Naturwunderwerke im Zillertal

Die wunderschöne Naturlandschaft im Zillertal zeichnet sich vor allem durch ihre unzähligen Natur– und Nationalparks aus. Diese eigen sich optimal, um die Natur von ihrem Ursprung aus kennenzulernen. Dein Aufenthalt in den Hütten im Zillertal sollte unbedingt mit zahlreichen Ausflügen in die Natur verbunden werden.

Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen

Auf einer Fläche von mehr als 422 Quadratmetern erstreckt sich der Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen. Der Naturpark zeichnet sich durch eine Vielzahl von verschiedenen Landschaftsräumen aus. Dazu gehören beispielsweise die kantige Gletscherlandschaft, dichte Wälder und unzählige Wiesen. Der Naturpark begeistert zudem durch eine unverwechselbare alpine Naturlandschaft. Der Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen erstreckt sich über das gesamte hintere Zillertal. Somit beinhaltet der Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen alle verschiedenen alpinen Höhenstufen. Hier triffst du auf Gipfel mit einer beeindruckenden Höhe von 1.000 Metern aber auch auf 3.500 Meter hohe Berggipfel. Diese eigen sich für ausgezeichnete Bergsteiger Touren, die direkt von dem Naturpark aus unternommen werden können. Eine außergewöhnliche Tier- und Pflanzenvielfalt ist ebenfalls für den Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen auszeichnen. Sowohl die Flora als auch die Fauna des Naturparks können auf einer wunderschönen Wanderung von dir entdeckt werden.

Im Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen triffst du sowohl auf Wanderfalken, Steinadler als auch auf unzählige Buntspechte. Von dem Blau Topf Gipfel kannst du ein wunderschönes Naturpanorama genießen. Dein Aufenthalt in den Hütten im Zillertal sollte unbedingt mit einem Tagesausflug im Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen verbunden werden.

Naturpark Blockheide

Der Naturpark Blockheide ist einer der größten Naturparks im Zillertaler. Der Naturpark erstreckt sich auf einer Gesamtfläche von mehr als 350 Quadratkilometern. Der Naturpark wurde bereits im Jahre 1964 gegründet und gehört dadurch zu einem der ältesten Naturparks im Zillertal. Er kann sowohl auf den unzähligen Wanderwegen als auch mit dem Rad erkundet werden. Des Weiteren begeistert der Naturpark Blockheide von unzähligen natürlichen Naturwunderwerken. Diese beziehen sich vor allem auf die dortige Pflanzenwelt. Hier kannst du beispielsweise den Lämmersalat entdecken. Der Lämmersalat ist ein sehr seltenes Ackerbeikraut. Es kommt vor allem in den zahlreichen Naturparks im Zillertal vor. Hinter ihm versteckt sich ein subatlantisches Florenelement, das unter absolutem Naturschutz steht. Neben dem Lämmersalat findest du in dem Naturpark auch das Kleifrucht-Ohmkraut, das Edelweiß und das blaue Veilchen.

Der Naturpark Blockheide begeistert durch seine unvergleichbare Heidelandschaft. Hier kannst du die perfekte Kombination aus kleinteiligen Ackerfeldern, weitläufigen Wiesen und unzähligen Mischwäldern entdecken. Wenn auch du an dieser beeindruckenden Pflanzenvielfalt interessiert bist, solltest du unbedingt einen Tagesausflug in den Naturpark Blockheide unternehmen. Dieser kann optimal mit einem Aufenthalt in den Hütten im Zillertal verbunden werden.

Naturpark Falkenstein

Der Naturpark Falkenstein liegt im südlichsten Teil des Zillertal. Das Gebiet des Naturparks erstreckt sich auf einer Gesamtfläche von 17 Hektar. Einer der höchsten Gipfel des Naturpark Falkenstein ist der Falkenstein am Handelsberg. Er begeistert mit einer Höhe von 1013 Metern. Der Falkenstein Gipfel kann direkt von dem Naturpark aus auf einer der unzähligen Bergsteiger Touren bestiegen werden. Der Naturpark Falkenstein zeichnet solch zudem durch sein weitläufiges Naturschutzgebiet aus. Dies ist der optimale Lebensraum für unzählige Tier-und Pflanzenarten. Neben einer Vielzahl von Karsterscheinung wartet hier auch die bekannte Frauengrotte und viele verschiedene Karsten Quellen auf dich. Die Pflanzenwelt begeistert vor allem durch ihre ostalpine Pflanzenvielfalt. Speziell die Stern-Polster-Glockenblume, die Hauswuz, unzählige Alpennelken und eine Vielzahl des Dolomiten-Fingerkraut wartet in dem Naturpark Falkenstein auf dich. Wie es der Name bereits verrät, verfügt der Naturpark über eine eigene Falkenzucht. Das Zillertal und seine angrenzende Gebirgskette sind der optimale Lebensraum für die unzähligen Falken. Der Naturpark Falkenstein ist definitiv ein Ausflug wert und sollte nicht unentdeckt bleiben.

Sportliche Outdoor Aktivitäten in der freien Natur

Die vielfältige Naturlandschaft des Zillertal eignet sich ausgezeichnet für unzählige Outdoor Aktivitäten. Diese können sowohl an Land als auch im Wasser durchgeführt werden.

Wintersport in den Zillertaler Alpen

Die Zillertaler Alpen sind ein absoluter Hotspot für alle Wintersportfans. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um das Snowboarden, Ski fahren oder den Ski Langlauf handelt. Die abwechslungsreiche Pistenregion bietet für jeden Wintersportler die perfekten Bedingungen. Wenn auch du ein begeisterter Snowboarder bist, dann solltest du deinen Aufenthalt in den Hütten im Zillertal im Winter verbringen. Die Hütten im Zillertal sind direkt vom Zillertaler Hochgebirge umgeben.

Klettern am Tallbach Kletterstieg im Zillertal

Der Tallbach Kletterstieg begeistert durch seine verschiedenen Kletteretappen. Er kann auf insgesamt sieben unterschiedlichen Etappen bestiegen werden. Bereits von der dritten Kletteretappe kannst du eine beeindruckende Aussicht über das gesamte Zillertal genießen. Der Tallbach Kletterstieg befindet sich direkt am Fuß des Hochalpengebirges. Dies ist ein absoluter Hotspot für alle begeisterten Kletterfans.

Naturwanderung durch die Zillertaler Naturlandschaft

Einer der beliebtesten Naturwanderwege ist die Durlassboden Stausee Wanderung. Sie begeistert durch eine 11 kilometerlange Wanderstrecke und führt direkt durch den märchenhaften Zauberwald. Während der Wanderung kannst du nicht nur die beindruckende Naturidylle genießen, sondern auch die vielfältige Flora und Fauna des Zillertals kennenlernen. Der Wanderung kann direkt von den Hütten im Zillertal aus gestartet werden. Während deines gesamten Urlaubs in den Hütten im Zillertal sollte unbedingt eine ausgiebige Naturwanderung unternommen werden.

Die ausgezeichneten Klimaverhältnisse im Zillertal

Ein Aufenthalt in den Hütten im Zillertal kann zu egal, welcher Jahreszeit unternommen werden. Das dortige Klima begeistert durch gemäßigte Wetterverhältnisse. In den Wintermonaten, das heißt von Ende Oktober bis Mitte Märze warten dort winterliche Temperaturen von minus 2 bis 8 Grad auf dich. Diese Wetterbedingungen sind die ausgezeichnete Grundlage für unzählige Wintersportarten wie beispielsweise Snowboarden oder Ski fahren. Wenn du zu den Sommerfans gehörst, dann solltest du deinen Aufenthalt zwischen April und Mitte Oktober planen. In diesen Monaten erwarten dich warme sommerliche Temperaturen von durchschnittlichen 25 Grad. Dieses Wetter eignet sich optimal für Wassersportarten wie Tretboot fahren oder Kanu fahren, aber auch für ausgiebige Wanderungen und Spaziergänge bieten sich zu dieser Zeit an. Warte nicht mehr länger und plane noch heute deinen Aufenthalt in den Hütten im Zillertal. Ein Aufenthalt ist zu egal, welcher Jahreszeit möglich und zeichnet sich in jedem Fall von jeder Menge Spaß in der Natur aus.