Ferienhaus mit Pool Frankreich

Ein Ferienhaus mit Pool in Frankreich ist genau die richtige Wahl, wenn Sie unvergesslich schöne Abkühlungen direkt am Ferienhaus in Frankreich erleben wollen. Gerade wenn kein See oder das Meer in der Nähe ist, sollten Sie sich ein Ferienhaus mit Pool in Frankreich buchen. So können Sie sich immer und wann Sie wollen erfrischen, ganz besonders an heißen Tagen.

Lies mehr über Ferienhaus mit Pool Frankreich

Gemeinsam leisten wir einen Beitrag zur Unterstützung lokaler Naturprojekte

Weitere Einzelheiten

Lies mehr über:

Ferienhaus mit Pool Frankreich

Leben wie Gott in Frankreich - genau so kann man sich im Urlaub in einem Ferienhaus mit Pool Frankreich fühlen. Neben seiner berühmten Hauptstadt Paris, mit den vielen Sehenswürdigkeiten wie dem Eiffelturm, dem Louvre und der Kathedrale Notre-Dame, gibt es noch viele weitere sehenswerte Städte in Frankreich. Straßburg, Nizza, Marseille und Lyon sind einige von ihnen. Aber auch Naturliebhaber kommen in Frankreich nicht zu kurz, denn das Land hat abwechslungsreiche Landschaften und eine vielseitige Natur zu bieten, in denen man sich wunderbar vom Alltagsstress erholen kann. Auf Naturhäuschen gibt es die passenden Unterkünfte dazu, um den Wohlfühlfaktor noch zu steigern.

Die Natur in Frankreich - Abwechslungsreich und atemberaubend schön

Frankreich hat abwechslungsreiche Naturlandschaften, die einen Urlaub in einem Ferienhaus mit Pool Frankreich zu etwas ganz Besonderem machen. Es kommt darauf an, in welcher Region in Frankreich man sich aufhält. Es gibt beeindruckende Gebirge, lange Küsten am Mittelmeer, am Atlantischen Ozean, am Ärmelkanal und an der Nordsee, und viele Naturparks, in denen man neben der Landschaft, die reiche Pflanzen- und Tierwelt entdecken kann.

Nationalpark Écrins

Wer sich gerne in den Bergen aufhält und seinen Urlaub nicht nur auf das Ferienhaus mit Pool Frankreich beschränkt, der sollte unbedingt den Nationalpark Écrins besucht haben. Der 925 km² große Nationalpark liegt zum Teil auch in den französischen Alpen und hat gigantische Berge zu bieten, viele von ihnen sind über 3000 Meter hoch. Der höchste Gipfel ist der Barre des Ecrins, der 4102 Meter hoch ist. Beeindruckende Gletscher, herabstürzende Wasserfelle, kristallklare Bergseen und bezaubernde Flusstäler und Almen erfreuen jeden Naturliebhaber. Dazu kommt noch die einzigartige Flora und Fauna des Nationalparks. Enzian, Edelweiß und die blaue Distel kommen hier neben vielen anderen Pflanzen vor. Steinböcke, Gämse, Füchse und Murmeltiere, sind einige der Tiere, die hier eine geschützte Heimat haben. Und eventuell kann man auch einen Königsadler in den Lüften kreisen sehen.

Nationalpark Calanques

Sollte sich das Ferienhaus mit Pool Frankreich in Südfrankreich, in der Nähe von Marseille befinden, dann ist dieser im Jahr 2012 anerkannte Nationalpark nicht weit entfernt. Er liegt auf einer Fläche von 520 km² und besticht durch das 20 km lange Calanque-Massif und das türkisblaue Mittelmeer. Eine Landschaft, die es in Europa nirgendwo sonst zu sehen gibt. Die Calanques bestehen aus Kalkgestein, das Wasser des Mittelmeers hat fjordähnliche Buchten in das Massiv gegraben. Die malerische Gegend mit den Felsklippen und dem Meer sind der Touristenmagnet in Südfrankreich. Besonders geschützt sind in diesem Nationalpark auch die 43.500 Hektar Meer, von insgesamt 141.300 Hektar Meer, welches zum Nationalpark zählt. Dazu kommen 85.000 Hektar an Landfläche, die besonders geschützt wird. Besonders schützenswert sind auch die Pflanzen, die in den Felsspalten wachsen. Dazu gehören Marseille-Tragant und Sabline de Marseille, Pflanzen, die es nur in dieser Gegend gibt. Das verdunstete Meerwasser sorgt dafür, dass die Pflanzen genug Feuchtigkeit erhalten. Und auch Perleidechsen fühlen sich in den Ritzen und auf den Felsen der Calanqeus äußerst wohl. Zudem gibt es Bulldogfledermäuse, die seltenen Habichtadler und andere seltene Seevogelarten. Und auch die Meeresbewohner, wie Delfine und Schildkröten, verdienen den Schutz des Nationalparks.

Regionaler Naturpark Grands Causses

Von Mittel- bis Südfrankreich erstreckt sich dieser ungefähr 325.000 Hektar große regionale Naturpark Grands Causses. Eine beeindruckend schöne und zugleich wilde Landschaft hat dieser Naturpark zu bieten. Endlose Weiten im Hochland von Aubrac, spektakuläre Schluchten, malerische Dörfer, dichte Wälder, Flüsse und die Kalksteinplateus von Larzac, die von der UNESCO im Jahr 2011 zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Besonders bekannt ist der leckere Roquefort Käse, der von der Milch der Larzac-Schafe hergestellt wird, die auf den Weidenflächen des Gebiets grasen. Beeindruckend sind auch die Rougiers (Rotes Land), leuchtend weinrote Erde, die durch Oxidierung von Kohlenstoff und Eisen in Boden und Gestein entsteht. Im regionalen Naturpark leben Gänsegeier, Eulen, Wanderfalken, Königsadler, Graureiher, Schafe, Hirsche, Mufflon, Biber und Eichhörnchen.

Aktivitäten in Frankreich

Wenn man sich für ein Ferienhaus mit Pool Frankreich entschieden hat, dann freut man sich besonders an das Badevergnügen direkt vor der Haustür. Allerdings kann man bei den vielen unzähligen Aktivitäten, die Frankreich zu bieten hat, das Land und seine Landschaft noch besser kennenlernen.

Wassersport

Absolut beliebt bei Urlaubern, die diesen in einem Ferienhaus mit Pool Frankreich verbringen, ist das Kitesurfen. Der Sport hat sich in den letzten Jahren zu einem Trendsport entwickelt. Hervorragende Spots gibt es an der Mittelmeerküste oder an der Atlantikküste in den Orten Biarritz, Lacanau, Capbreton und Anglet. Ein weiteres Vergnügen auf dem Wasser hat man beim Stand-Up-Paddling (SUP). Hierbei ist es wichtig, das Gleichgewicht zu halten und sich im Stehen paddelnd über das Wasser gleiten zu lassen. Der Vorteil bei dieser gemächlichen Fortbewegung ist, dass man die Landschaft um sich herum genießen kann. SUP kann auf fast allen Gewässern ausgeübt werden, die keinen hohen Wellengang haben.

Klettern

Natürlich steht in Frankreich der Klettersport hoch im Kurs, da das Land unzählige Gebirge hat, die dafür prädestiniert sind. Ob in den französischen Alpen, den Cevennen, in den Vogesen oder den Pyrenäen, die Auswahl ist groß. Ein tolles Klettergebiet gibt es beispielsweise in Briançon, im Durance-Tal (Haut Val Durance). Es gibt rund 80 Klettergebiete rund um Briançon. Da sich ein Ferienhaus mit Pool Frankreich hauptsächlich im Sommer lohnt, bietet sich das Klettergebiet bestens an, denn das ist die ideale Kletterjahreszeit für dieses Gebiet. Man findet hier für jedes Level interessante Kletterrouten, ob für Anfänger oder Profis.

La Montagnes des Lamas

Sollte sich das Ferienhaus mit Pool Frankreich in der Nähe der Vogesen befinden, dann ist es vor allem für Kinder ein absolutes Glücksgefühl die Lamas in den La Montagnes des Lamas in La Bresse zu besuchen. Man erfährt viel über die aus den Anden stammenden Lamas und Alpakas, darf sie sogar streicheln und füttern.

Das Klima in Frankreich

Frankreich liegt in unterschiedlichen klimatischen Zonen. Im Nordwesten des Landes ist das Klima gemäßigt-maritim. Der Sommer ist warm und es gibt viel Niederschlag. Genauso ist es im Winter. Mild, aber feucht. Kontinentales Klima gibt es dagegen im Nordosten des Landes, was warme Sommer mit sich zieht und im Winter für Schnee in den Vogesen sorgt. An der Atlantikküste im Westen Frankreichs herrscht ozeanisch-gemäßigtes Klima, es gibt feuchte und milde Winter mit seltenem Schneefall. Der Sommer am Atlantik ist warm und feucht. Ein ganz anderes Klima gibt es am Mittelmeer. Da liegen die durchschnittlichen Tagestemperaturen im Sommer bei 25 °C, es regnet selten und auch der Winter ist angenehm warm. In den Pyrenäen und den Alpen gibt es alpines Klima mit kalten, verschneiten Wintern und trockenen Sommern.