Last Minute Kärnten

Für viele liegt der Reiz darin, eine Reise in letzter Minute zu planen. So kannst du spontan sein und Ziele entdecken, die du normalerweise gar nicht auf dem Schirm hättest. Eine tolle Idee ist eine Reise Last Minute Kärnten zu organisieren. Kärnten ist das südlichste Bundesland Österreichs. Es grenzt an Italien und Slowenien. In Kärnten gibt es jede Menge zu entdecken. Vor allem Naturfans kommen hier auf ihre Kosten. Das Bundesland ist geprägt vom Bergpanorama der Alpen. Niedrige Berge werden für den Weinbau genutzt. Die Hauptstadt Kärntens ist Klagenfurt am Wörthersee. Kärnten bietet somit vielseitige Facetten.

Lies mehr über: Last Minute Kärnten

Gemeinsam leisten wir einen Beitrag zur Unterstützung lokaler Naturprojekte

Weitere Einzelheiten

Lies mehr über:

Last Minute Kärnten

Für viele liegt der Reiz darin, eine Reise in letzter Minute zu planen. So kannst du spontan sein und Ziele entdecken, die du normalerweise gar nicht auf dem Schirm hättest. Eine tolle Idee ist eine Reise Last Minute Kärnten zu organisieren. Kärnten ist das südlichste Bundesland Österreichs. Es grenzt an Italien und Slowenien. In Kärnten gibt es jede Menge zu entdecken. Vor allem Naturfans kommen hier auf ihre Kosten. Das Bundesland ist geprägt vom Bergpanorama der Alpen. Niedrige Berge werden für den Weinbau genutzt. Die Hauptstadt Kärntens ist Klagenfurt am Wörthersee. Kärnten bietet somit vielseitige Facetten.

Naturhighlights von Kärnten

Wörthersee

Der Anblick des Wörthersees ist wirklich atemberaubend. Eingekesselt von Bergen, Wiesen und Wäldern erstrahlt das Wasser des Sees leuchtend grün bis türkis. Die Wasserfarbe erinnert an ein Postkartenbild aus der Karibik. Kein Wunder, dass der See allein jährlich tausende Touristen nach Kärnten zieht. Bei deinem Trip Last Minute Kärnten sollte der Wörthersee auf jeden Fall auf deiner Liste an zu besuchenden Orten sein. Der See hat eine Fläche von insgesamt 19,39 Quadratkilometern. Er ist 16,5 Kilometer lang und 1,7 Kilometer breit. Die typischen Hügel, die den See umgeben und teilweise zum Weinanbau genutzt werden, bilden das Klagenfurter Becken. In dem See liegen mehrere Inseln und Halbinseln. Er lässt sich dadurch in drei Bereiche gliedern. Es lohnt sich somit eine Tour mit dem Boot zu machen, um die verschiedenen Ecken des Gewässers zu erkunden. Die bekannteste Stadt am Ufer des Sees ist Klagenfurt. Die Stadt Maria Wörth liegt ebenfalls am See und ist namensgebend für das Gewässer.

Groppensteinschlucht

Du möchtest bei deinem Urlaub Last Minute Kärnten ein richtiges kleines Abenteuer erleben? Dann ist ein Besuch der Groppensteinschlucht ein absolutes Muss für dich und deine Mitstreiter. Die Schlucht liegt in dem Nationalpark Hohe Tauern im Mallnitztal. Die Schlucht bietet eine atemberaubende Wanderung zum Erkunden des Naturwunderwerks. Die Groppensteinschlucht befindet sich in einem idyllischen Waldgebiet. Immer wieder überquert man den Fluss an verschiedenen Stellen, der diese Schlucht geformt hat. Der Weg zur Groppensteinschlucht führt über Steiganlagen sowie Brücken zum Überqueren des Wassers und Felsen. An steilen Felswänden tropft das Wasser oder es fließen beeindruckende Wasserfälle hinab. Diese haben teilweise eine Höhe von bis zu 30 Metern. Hier erlebt man die Natur von ihrer wilden und unzähmbaren Seite. Die Route hat eine Länge von 2,5 Kilometern. Mindestens 90 Minuten dauert die Durchquerung, je nachdem wie flott du unterwegs bist, und anhältst zum Fotos machen. Motive gibt es hier unzählige.

Aktivitäten in Kärnten

Schwimmen

Nicht nur der Wörthersee lädt zum Plantschen im kühlen Nass ein. Bei deinem Urlaub Last Minute Kärnten wirst du feststellen, dass Kärnten über viele schöne Badeseen verfügt. Für Wasserratten ist dann natürlich der Sommer die beste Reisezeit.

Nordic Walking

Wenn du bei deinem Urlaub Last Minute Kärnten gerne aktiv in der Natur unterwegs sein möchtest, ist Nordic Walking ein toller Sport dafür. Dabei kannst du die vielen schönen Landschaften und Regionen Kärntens entdecken. Du kannst mit den Stöckern entweder auf klassischen Wanderwegen entlang walken. Einige Naturparks bieten auch spezielle Walkingstrecken, wie etwa der Biosphärenpark Nockberge.