Landurlaub

Wenn es auch für dich mal wieder so richtig Zeit für Entspannung und Ruhe ist, dann ist ein Landurlaub genau das Richtige für dich. Während deines Landurlaubs kannst du inmitten einer beeindruckenden Naturlandschaft entspannen und deine Seele baumeln lassen. Zudem solltest du eine Vielzahl von sportlichen Aktivitäten unternehmen und die umliegenden Naturparks besuchen. Nur so hast du die Chance, die umliegenden Natur- und Landschaftsräume besser kennenzulernen. Ein Landurlaub kann sowohl im Sommer als auch während der etwas kälteren Wintermonate unternommen werden.

Lesen Sie mehr über Landurlaub

Gemeinsam leisten wir einen Beitrag zur Unterstützung örtlicher Naturprojekte

Weitere Einzelheiten

Lese mehr über:

Landurlaub

Wenn es auch für dich mal wieder so richtig Zeit für Entspannung und Ruhe ist, dann ist ein Landurlaub genau das Richtige für dich. Während deines Landurlaubs kannst du inmitten einer beeindruckenden Naturlandschaft entspannen und deine Seele baumeln lassen. Zudem solltest du eine Vielzahl von sportlichen Aktivitäten unternehmen und die umliegenden Naturparks besuchen. Nur so hast du die Chance, die umliegenden Natur- und Landschaftsräume besser kennenzulernen. Ein Landurlaub kann sowohl im Sommer als auch während der etwas kälteren Wintermonate unternommen werden.

Naturhighlights bei einem Landurlaub

Nationalpark Eifel in Deutschland

Der Nationalpark Eifel befindet sich inmitten der wunderschönen Eifel. Dieser Nationalpark erstreckt sich auf einer Gesamtfläche von 136 Quadratkilometern. Dieser beeindruckende Nationalpark verfügt über eine Vielzahl von unterschiedlichen Naturräumen. Genau aus diesem Grund gehört der Nationalpark Eifel zu einem der beliebtesten Nationalparks in Deutschland. Hier wartet eine faszinierende Voralpenlandschaft auf dich.

In der dortigen Voralpenlandschaft der Eifel leben zahlreiche verschiedene Alpentiere wie beispielsweise die Steinböcke, die Waldeidechse und die europäische Wildkatze. Der gesamte Nationalpark Eifel ist von einem beeindruckenden Waldgebiet umgeben. Das dortige Waldgebiet setzt sich sowohl aus Nadelbäumen als auch aus Laubbäumen zusammen. Die bekannteste Baumart ist zum einen die Esche und die Erle und zum anderen auch die Fichte und Tanne. Die Baumkronen der Bäume bieten den optimalen Lebensraum für eine Vielzahl von Wildvögeln. Dazu gehört zum Beispiel der Wanderfalke als auch das Rotkehlchen und der Blaustarr. Der Nationalpark Eifel lässt sich am besten während einer ausgiebigen Wanderung erkunden. Diese kann sowohl während der warmen Sommermonate als auch im Winter unternommen werden.

Mercantour Nationalpark in Frankreich

Der Mercantour Nationalpark in Frankreich ist mit Abstand der größte französische Nationalpark. Er verfügt über eine Fläche von 122 Quadratkilometern. Der Mercantour Nationalpark ist von der gleichnamigen Gebirgskette Mercantour umgeben. Wenn auch in dir ein absoluter Bergsteiger steckt, dann solltest du vom Nationalpark aus eine direkte Bergsteiger Tour in das angrenzende Gebirge unternehmen. Sobald du einmal an der zweiten Etappe angekommen bist, wartet eine beeindruckende Aussicht auf dich. Von dort aus kannst du ein einmaliges Naturpanorama über den nördlichsten Teil von Frankreich genießen.

In dem Mercantour Nationalpark leben viele unterschiedliche Waldtiere. Ein sehr bekanntes Waldtier ist der Rotfuchs. Der Rotfuchs hält sich bevorzugt in der dortigen Voralpenlandschaft als auch in dem angrenzenden Waldgebiet auf. Zudem leben in dem Nationalpark Wildschweine, Rothirsche und Rehe. Ein weiteres Merkmal dieses Nationalparks ist die dortige Pflanzenwelt. Am Waldrand wirst du sowohl auf die Silberdistel als auch auf die Glockenblume oder den Löwenzahn treffen. Während deines Landurlaubs solltest du auf jeden Fall einen Ausflug in den Mercantour Nationalpark in Frankreich unternehmen.

Nationalpark Hohe Tauern in Österreich

Der Nationalpark Hohe Tauern befindet sich im Herzen von Österreich und ist vor allem wegen seiner besonderen Flora und Fauna bekannt. In diesen Nationalpark warten zahlreiche unterschiedliche Natur- und Landschaftsgebiete auf dich. Dazu gehört nicht nur der Kalksee, sondern auch das angrenzende Waldgebiet und die endlosen Wiesen. Aufgrund dieser besonderen Vielfältigkeit haben sich viele unterschiedliche Tiere im Nationalpark Hohe Tauern angesiedelt. Zu den bekanntesten Wildtieren diese Nationalparks zählt unter anderem der Steinbock, der Rothirsch, das Wildschwein und der Mäusebussard. Mit etwas Glück kannst du alle diese Wildtiere während deiner Entdeckertour etwas genauer unter die Lupe nehmen.

Zudem können in dem Nationalpark Hohe Tauern eine Vielzahl von sportlichen Aktivitäten unternommen werden. Die dortige Naturlandschaft lässt sich am besten in Kombination mit einer Outdoor Aktivität erkundigen. Die bekannteste Wildpflanze des Nationalparks ist das Edelweiß. Diese wächst bevorzugt in der Voralpenlandschaft des Nationalparks. Wenn auch in dir ein begeisterter Naturentdecker steckt, dann solltest du unbedingt den Nationalpark Hohe Tauern besuchen und die dortige Naturlandschaft besser kennenlernen.

Sportliche Outdoor Aktivitäten während deines Landurlaub

Kanufahrt auf dem Rhein

Der Rhein begeistert mit einer Länge von 1230 Kilometern und durchkreuzt die gesamte Landesfläche von Deutschland. Sowohl im Frühjahr als auch während der Sommermonate kannst du auf dem Rhein eine beeindruckende Kanufahrt unternehmen. Vom Wasser aus lernst du das umliegende Naturgebiet aus einer ganz anderen Perspektive kennen. Zudem kannst du auch die Unterwasserwelt des Rheins genauer entdecken. Der Rhein verfügt über zusätzliche Ärmel Kanäle, die sich aufgrund der ruhigen Strömung perfekt für eine Kanufahrt eignet. Während deines Landurlaubs solltest du auf jeden Fall eine Kanutour unternehmen.

Nordic Walking Wanderung durch den Schwarzwald

Der Schwarzwald ist einer der artenreichsten Naturräume in Deutschland. Im Schwarzwald wartet nicht nur ein beeindruckendes Waldgebiet auf dich, sondern auch kilometerlange Wanderwege, die sich gleichzeitig auch optimal für eine Nordic Walking Tour nutzen lassen. Der Roteichenweg ist der längste Wanderweg im Schwarzwald. Er erstreckt sich auf einer länger von 21 Kilometern und wartet nur darauf von dir erkundet zu werden. Eine Nordic Walking Tour durch den Schwarzwald ist sowohl im Herbst als auch während der Frühjahrsmonate möglich.

Skifahren in Garmisch Partenkirchen

Die Skipisten von Garmisch Partenkirchen begeistert nicht nur aufgrund ihrer optimalen Lage, sondern auch wegen der umliegenden Naturlandschaft. In den letzten Jahren hat sich dieses Skigebiet zu einem absoluten Brennpunkt für alle Wintersport Fans entwickelt. Das dortige Skigebiet setzt sich aus vier einzelnen Pisten zusammen, die sowohl zum Snowboarden als auch zum Skifahren genutzt werden können. Das dortige Gebiet eignet sich unter anderem auch zum Ski-Langlauf fahren.

Ausgezeichnete Wetterbedingungen während des Landurlaub

Ein Landurlaub ist sowohl im Winter als auch im Sommer möglich. Während der warmen Sommermonate, also von Ende April bis Mitte September warten sehr warme und sommerliche Temperaturen auf dich. Diese liegen zwischen 25 und 31 Grad. Dieses Wetter eignet sich ausgezeichnet für eine Vielzahl von abwechslungsreichen Outdoor Aktivitäten. Zudem kannst du bei diesem Wetter auch die umliegenden Natur- und Nationalparks besuchen.

Während der Wintermonate warten etwas kältere Temperaturen auf dich. Diese liegen im Durchschnitt zwischen 5 und minus 2 Grad. Bei diesem winterlichen Wetter kannst du nicht nur eine Ski Langlauf Tour unternehmen, sondern gleichzeitig auch die verschneite Winterlandschaft kennenlernen. Ein Landurlaub ist während jeder Jahreszeit möglich. Zudem eignet sich der Landurlaub perfekt als Familienurlaub oder aber auch als entspanntes Wochenende unter Freunden. Wenn auch du noch kein passendes Reiseziel für deinen nächsten Urlaub gefunden hast, dann ist ein Landurlaub genau das Richtige für dich. Warte nicht mehr länger, sondern beginn noch direkt heute mit der Planung.