Ferienhaus mit Hund und Pool

Haben Sie schon einmal Urlaub mit Ihrem Hund gemacht? Viele scheuen davor zurück, weil die Reise mit dem Vierbeiner kompliziert sein kann. Wenn Sie allerdings in einem Ferienhaus in Europa übernachten, wird der Urlaub etwas leichter. Genießen Sie ein eingezäuntes Ferienhaus mit Pool, das auch für Haustiere geeignet ist.

Lesen Sie mehr über Ferienhaus mit Hund und Pool

Gemeinsam leisten wir einen Beitrag zur Unterstützung örtlicher Naturprojekte

Weitere Einzelheiten

Lese mehr über:

Ferienhaus mit Hund und Pool

Möchtest du deinen nächsten Urlaub mit deinem Hund zusammenbringen und am besten wäre dafür ein Ferienhaus mit Hund und Pool, dann steht dir auch in diesem Bereich eine sehr große Auswahl zur Verfügung. So musst du dir bei deiner Planung keine Gedanken darüber machen, wer auf deinen Hund in deiner Urlaubszeit aufpassen sollte. Außerdem hat auch dein Hund eine Auszeit verdient und möchte bestimmt etwas anderes sehen als immer die eigene Umgebung. Wenn du deinen Hund mit in den Urlaub nehmen möchtest, dann bietet sich hier ein Ferienhaus mit Pool und Hund hervorragend an. Ganz egal, in welches Land du auch reisen möchtest, ob nach Österreich, Kroatien, Rumänien Frankreich, Italien, Dänemark oder vielleicht möchtest du einfach auch nur in Deutschland bleiben? Egal, wohin es auch gehen sollte, bestimmt wirst du das Passende für dich und deinen Hund finden.

Ferienhaus mit Hund und Pool – genieße die Natur

Ein Urlaub mit dem Hund bietet sich perfekt dafür an, die Natur in vollen Zügen genießen. Geht es um einen Natururlaub, hast du hier vor allem in Europa eine sehr große Auswahl an verschiedenen Zielen. In unserem Beitrag erfährst du, wo du mit deinem Hund besonders die Natur genießen kannst.

Wanderdüne du Pilat

Im Südwesten von Frankreich befindet sich die bekannte Wanderdüne du Pilat. Sie weist eine Höhe von insgesamt 100 Meter auf und ist deshalb auch die größte Wanderdüne, die es in ganz Europa gibt. Die Düne trifft auf einer Seite auf das Meer. Auf der anderen Seite kann man in den Pinienwäldern spazieren gehen, die mehrere Kilometer lang sind. Jedoch solltest du hier wissen, dass der Weg nach oben sich als etwas schwieriger gestaltet, dennoch lohnt sich der Ausblick anschließend allemal. Ist man oben angekommen, bekommt man auch gleich das Gefühl, dass man sich mitten in einer Wüste befindet.

Der Nationalpark Sächsische Schweiz

Wenn du zu den Naturliebhabern gehörst und etwas Außergewöhnliches sehen möchtest, dann solltest du unbedingt den Nationalpark Sächsische Schweiz besuchen. Es handelt sich bei diesem Park sozusagen um einen Rückzugsort, wen welchen du als auch dein Hund bestimmt wohlfühlen werden. Hier kann man außerdem zahlreiche unterschiedliche Arten an Tieren und Pflanzen sehen. Auch lassen sich hier viele Wanderwege finden. Wenn du dich sportlich betätigen möchtest, dann kannst du dies auch auf einen der vielen Radwege.

Nationalpark Plitvicer Seen

Planst du einen Urlaub Ferienhaus mit Hund und Pool, dann ist dies auch in Kroatien möglich. Wenn du dich in Kroatien befindest, dann solltest du auch unbedingt den Nationalpark Plitvicer Seen besuchen. Dieser Park wurde bereits im Jahre 1949 gegründet und weist eine Größe von ganzen 300 Quadratkilometer auf. Insgesamt kann man hier 16 Seen vorfinden. Diese bieten schöne Spazierwege, welche man mit seinem Hund zusammen genießen kann. Außerdem befinden sich hier sehr viele Flüsse. Es handelt sich hierbei sozusagen um eine unberührte Landschaft, die von einer wunderschönen Natur geprägt ist. Seltene Tiere als auch Pflanzen lassen sich hier ebenfalls entdecken. Möchtest du die Seen mit deinem Hund zusammen erkunden, dann bieten sich hier die Holzstege hervorragend an.

Nationalpark Retezat

Planst du ein Ferienhaus mit Hund und Pool in Rumänien zu mieten, dann steht dir auch hier eine einzigartige Natur zur Verfügung. Hier befindet sich der bekannte Nationalpark Retezat, welcher bereits im Jahre 1935 gegründet wurde. Seit dem Jahre 1979 gehört er sich zudem den UNESCO-Biosphärenreservaten an. Der Nationalpark erstreckt sich auf insgesamt 381 Quadratkilometer und bietet einen vielfältigen Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Außerdem ist der Nationalpark auch als Vogelschutzgebiet bekannt. Das bedeutet, dass du hier auch unzählige Arten an Vögle sehen kannst. In den hoch gelegenen Wiesen kann man auch seltene Blumen finden.

Welche Aktivitäten man mit einem Hund machen kann

Wandern

Wer einen Urlaub mit seinem Hund plant, der solle sich vor der Reise ein paar Wanderwege raussuchen. Denn diese Aktivität bietet sich mit dem Hund sehr gut an. Vor allem in Deutschland, Österreich und in der Schweiz lassen sich sehr viele Wanderwege finden, die sich mit dem Hund als auch mit der ganzen Familie sehr gut eignen. Ein paar Leckerlis sollten dabei auf keinen Fall vergessen werden.

Parcours – überwindet zusammen Hindernisse

Ein Hund sollte immer etwas gefordert werden. Hier hast du vor allem im Urlaub Zeit dafür Bestimmt hast du bereits auch festgestellt, dass dein Hund eine sehr gute Balance hat. Diese Eigenschaft kannst du auch einfach verstärken, indem du mit deinem Hund gemeinsam Hindernisse überwindest. Auch können dabei gleich neue Kommandos geübt werden. Es gibt viele unterschiedliche Parcours-Übungen, die sich entweder auf den Wiesen oder auch in den Wäldern ausüben lassen. Dein Hund sollte dabei auf Kommando einige Hindernisse überwinden können. So kannst du auch gleich sehen, wie die Geschicklichkeit deines Hundes ist.

Ferienhaus mit Hund und Pool – Schwimmen

Auf diese Aktivität solltest du auf keinen Fall verzichten, wenn du dich für ein Ferienhaus mit Hund und Pool entscheidest, nämlich das Schwimmen! Bestimmt ist auch dein Hund eine Wasserratte und liebt das Schwimmen über alles. Auch hier bietet sich eine sehr gute Möglichkeit, denn in ganz Europa stehen dir zahlreiche Seen zur Verfügung Es empfiehlt sich, wenn du bereist vorab dir ein paar Seen heraussuchst. Bestimmt lässt sich dort auch in deinem Urlaubsziel ein See finden. Ebenfalls bietet sich das Meer sehr gut zum Schwimmen für dich und deinen Hund an. Am besten ist e, du packst noch ein wenig Spielzeug in den Koffer, diese kann er dann einfach aus dem Wasser herausangeln. Der Vorteil daran, dein Hund wird nicht nur Spaß haben, sondern wird zur gleichen Zeit auch noch gefördert.

Das Klima in ganz Europa

Bevor du dich für ein Ferienhaus mit Hund und Pool entscheidest, solltest du dich auch über das Klima in den jeweiligen Ländern informieren. Möchtest du mit deinem Hund die Natur als auch die Seen erkunden, dann bietet sich eine Reise im Sommer oder Frühling dafür am besten an. Hier herrschen vor allem im Süden von Europa sehr angenehme Temperaturen. Im Norden kann es hingegen etwas kälter werden, auch in den heißtesten Monaten, kommen hier keine warmen Temperaturen auf. Wenn du mit deinem Hund gerne in der Natur unterwegs bist und auch wanderst, dann bietet sich wiederum der Herbst dafür hervorragend an.