Bed and Breakfast Luxemburg

Sind Sie mit der schönen belgischen Provinz Luxemburg vertraut? Diese Provinz liegt an der südlichsten Spitze Belgiens gegenüber dem Land Luxemburg. In dieser Provinz befindet sich ein großer Teil der belgischen Ardennen und deshalb ist dieser Ort sehr gut für Wanderungen oder andere Outdoor-Sportarten geeignet. Was gibt es Schöneres, als in einem Bed and Breakfast in Luxemburg zu wohnen. Diese Unterkünfte sind die perfekte Basis für einen gelungenen Urlaub!

Lesen Sie mehr über Bed and Breakfast in Luxemburg

Gemeinsam leisten wir einen Beitrag zur Unterstützung örtlicher Naturprojekte

Weitere Einzelheiten

Lese mehr über:

B&B Luxemburg

Luxemburg ist ein kleines Land in Europa, hat aber jede Menge Natur zu bieten. Deshalb ist es besonders bei Naturliebhabern ein beliebtes Urlaubsland. Da es an Deutschland sowie Belgien und Frankreich grenzt, ist das Ziel in kürzester Zeit erreicht. Was für einen zusätzlichen Erholungswert sorgt. Denn wer möchte schon seine kostbare Zeit für die Anfahrt verschwenden, wenn es in der Nähe so ein tolles Land wie Luxemburg gibt. Auf der Homepage von Naturhäuschen gibt es reizende B&B Luxemburg Unterkünfte, in denen man sich wohlfühlen und zur Ruhe kommen kann. Schaut man aus dem Fenster der inmitten idyllischer Landschaft gelegenen Unterkunft, bekommt man sofort nach einem leckeren Frühstück Lust darauf, auf Entdeckungsreise zu gehen.

Die Natur in Luxemburg - Hier kann man durchatmen

Den stressigen Alltag hat man mit dem Urlaubsbeginn in einem B&B Luxemburg Naturhäuschen hinter sich gelassen und nun freut man sich auf die Ardennen, dichte Wälder, felsige Schluchten, glasklare Seen und das malerische Moseltal. Für dieses kleine Land gibt es wirklich erstaunlich viele Natursehenswürdigkeiten zu sehen, von denen wir einige gerne vorstellen möchten.

Nationalpark Hoge Kempen

In der Provinz Limburg befindet sich der rund 5700 Hektar große Nationalpark Hoge Kempen, der aufgrund besonders schützenswerter Gebiete auf der Natura-2000-Liste zu finden ist. Da er der einzige Nationalpark in Belgien und außerdem auch absolut sehenswert ist, sollte man ihn bei einem Urlaub in einem B&B Luxemberg unbedingt besucht haben. Denn wer Ruhe in der Natur finden will, der ist hier genau richtig. Eine ausgedehnte Landschaft mit weiten Kiefernwäldern und eine Heide, die purpurfarben leuchtet sowie viele malerische Seen prägen das Landschaftsbild des Nationalparks. Von einigen Hügeln hat man eine wunderbare Sicht auf die Seen oder den Fluss, die Maas, die sich durch die Landschaft schlängelt. Sehenswert ist auch der mysteriöse Menhir (bekannt auch als Obelisk), der inmitten der Mechelner Heide steht.

Nennenswerte hier heimische Tierarten sind die Schlingnatter, die Steppen-Sattelschrecke, der Moorfrosch, der Neuntöter, der europäische Ziegenmelker, der Geißklee-Bläuling und die kleine Moosjungfer. Bei der kleinen Moosjungfer handelt es sich um eine Libelle, die in diesem Gebiet als ausgestorben galt, jedoch wieder gesichtet wurde.

Natursehenswürdigkeiten in der Region Müllerthal (Mëllerdall)

Die Region Müllerthal liegt im Osten von Luxemburg und sollte man sich hier für ein B&B Luxemburg entschieden haben, dann fühlt man sich wie in der Schweiz. Zudem wurde die Region in längst vergangenen Zeiten auch "Das Land der Wölfe" genannt. Die abwechslungsreich hügelige Landschaft sieht malerisch aus, mit seinen Wasserfällen und seinen zerklüfteten Felsen. Besonders interessant in dieser Region ist der Schéissendëmpel Wasserfall (auf deutsch: Schiessentümpel), der sich im Natur- und Geopark Mëllerdall befindet. In drei Strömen ergießt sich das Wasser über den Felsen in einen kleinen Tümpel und fließt danach weiter in den Ort Müllerthal. Ganz nah heran kann man an den Wasserfall gehen. Und über den Wasserfall führt eine moosbewachsene Brücke, man kommt sich vor wie in einer Märchenwelt. Die Brücke ist allerdings nicht natürlichen Ursprungs, auch wenn sie danach aussieht. Sie wurde im Jahr 1879 aus Sandstein und Dampfkalk erbaut und später mit einem Holzgeländer versehen.

Naturpark Obersauer (Öewersauer)

Luxemburgs erster Naturpark liegt im Nordwesten des Landes und wurde im Jahr 1999 gegründet, ist 162 km² groß und erstreckt sich um den Stausee Obersauer. Der Stausee ist nicht nur wegen des Trinkwassers für die Bevölkerung sehr wichtig, er bietet außerdem der Tierwelt eine geschützte Heimat. Zu ihnen gehören das Haselhuhn, der seltene Steinkauz und die Schlingnatter. Ein Highlight in einem B&B Luxemburg Urlaub könnte eine Fahrt mit einem Solarboot sein, von dem aus man die Pflanzen- und Tierwelt auf dem Obersauer-Stausee erkunden kann. Der Naturpark hat aber noch mehr zu bieten als den See. Auch in der naturbewachsenen Mittelgebirgsregion, den Wäldern und Tälern und in den Feuchtwiesen fühlen sich die Tiere wohl und man findet dazu noch eine reiche Pflanzenwelt.

Aktivitäten in Luxemburg

Auch wenn Luxemburg ein kleines Land ist, so gibt es doch jede Menge Möglichkeiten, was man von seinem B&B Luxemburg Naturhäuschen in freier Natur unternehmen kann. Ob man Ruhe und Stille oder Action sucht oder mit Kindern unterwegs ist - es ist bestimmt für jeden etwas dabei.

Wassersport

Luxemburg hat herrliche Badeseen zu bieten, beispielsweise in Remerschen oder in Weiswampach, in denen man schwimmen und die Natur rund um die Seen genießen kann. Hat man sich im B&B Luxemburg Urlaub dazu entschlossen, den Naturpark Obersauer zu besuchen, dann kann man dort neben dem Solarboot auch mit dem Kanu über den See fahren. Sogar Tauchen und Angeln sind im Angebot.

Klettern

Wer seinen B&B Luxemburg Urlaub mit Kindern verbringt, der sollte dafür sorgen, dass die Kleinen sich austoben können und Abwechslung im Urlaub haben. Ein großer Spaß mit der ganzen Familie findet man in einem Hochseilgarten, der zudem noch inmitten einer herrlichen Natur liegt. Genauso einen Hochseilgarten findet man in Steinfort in einem wunderschönen Waldgebiet, das dazu noch erkundet werden kann. Der "Steinfort Adventure" Hochseilgarten hat unterschiedliche Strecken, die verschieden schwierig sind. Aber schon für die Kleinsten ab 4 Jahren gibt es geeignete Kletterrouten, die für ein großes Abenteuer sorgen.

Wandern

Hat man für seinen B&B Luxemburg Urlaub die Wanderstiefel eingepackt, dann kann es nach einem ausgiebigen Frühstück losgehen - die Natur entdeckt man immer noch am besten zu Fuß. Es gibt viele interessante Wanderwege in Luxemburg, die man wählen kann. Ob entlang von einem See oder Fluss, durch Wälder und weite Wiesen oder in den Ardennen - für was man sich auch entscheidet, die abwechslungsreichen Landschaften sorgen jedenfalls für Begeisterung pur.

Das Klima in Luxemburg

In Luxemburg gibt es ein gemäßigtes Klima, was bedeutet, dass es im Winter relativ mild ist und im Sommer nicht allzu heiß wird. Daher ist ein Aufenthalt in einem B&B Luxemburg das ganze Jahr über zu genießen. Wenn man sich für einen Winterurlaub in der Südeifel oder in den Ardennen interessiert, der findet hier eine hohe Niederschlagswahrscheinlichkeit in Form von Schnee vor. Für Wanderer, Radfahrer oder andere Outdoor-Aktivitäten liegt die beste Reisezeit zwischen Mai und September, wenn der Tag lang ist und man sich auf warme Temperaturen freuen kann. Die durchschnittlichen Tagestemperaturen liegen in diesen Monaten zwischen 18 °C und 23 °C. Der Januar ist der kälteste Monat, die durchschnittliche Tagestemperatur liegt hier bei 3 °C. Und auch der milde Frühling und der genauso milde Herbst sind ideale Reisezeiten.