Ferienhaus mit Hund Rügen

Euer nächster Urlaub geht dieses Mal nach Rügen. Da ihr euren Hund nicht weggeben wollt, habt ihr euch für ein Ferienhaus mit Hund Rügen entschieden. Gemeinsam wollt ihr die schönste Zeit des Jahres verbringen – den lang ersehnten Urlaub. Schließlich gehört eure Fellnase ja auch zur Familie.

Lesen Sie mehr über Ferienhaus mit Hund Rügen
Lese mehr über:

Ferienhaus mit Hund Rügen

Euer nächster Urlaub geht dieses Mal nach Rügen. Da ihr euren Hund nicht weggeben wollt, habt ihr euch für ein Ferienhaus mit Hund Rügen entschieden. Gemeinsam wollt ihr die schönste Zeit des Jahres verbringen – den lang ersehnten Urlaub. Schließlich gehört eure Fellnase ja auch zur Familie. Rügen ist ein beliebtes Urlaubsziel in Deutschland, besonders gefragt im Sommer. An den herrlichen Stränden der Ostsee erwartet euch Badespaß pur. Eine wunderbare Auszeit vom Alltagsstress. Hier könnt ihr euch erholen und entspannen. Die Ferienhäuser liegen alle mitten in der wunderschönen Natur, weit weg von Massentourismus und Menschenmassen. Hektik und Stress werden hier schnell vergessen. Ideal ist, dass fast alle Strände und Ostseebäder mit Hundestränden ausgestattet sind. Zusammen könnt ihr im Meer baden und die schöne Natur auf Rügen erkunden.

Die Natur auf Rügen

Rügen ist eine deutsche Ostseeinsel mit 926 Quadratkilometer Fläche. Die Highlights der Insel sind die weißen Kreidefelsen, die Strände, der Königsstuhl auf der Insel Jasmund und der Nationalpark Jasmund. Die Landschaft besteht aus malerischen Dörfchen, schroffen Kreidefelsen, Boddenufer mit Schilf, Steilküsten mit Kliffkanten, Dünen, Buchten, grüne Wälder, Boddengewässer, mehrere Halbinseln und kilometerlange Sandstrände. Die berühmten Buchenwälder gehören zum Unesco-Welterbe. Der höchste Punkt ist der „Piekberg“ auf der Insel Jasmund.

Naturpark Jasmund

Dieser Park liegt im Nordosten von Rügen auf der Halbinsel Jasmund. Gegründet wurde er 1990 und der Park ist 3003 Hektar groß. Somit ist er Deutschlands kleinster Nationalpark. Die Landschaft besteht aus Hügeln, Bachtälern, großen Buchenwäldern, Hügeln, Bachtälern, Mooren, Quellen, weißen Kreideküsten und grünen Wäldern. Der 118 Meter hohe Königsstuhl ist weltbekannt und der höchste Punkt. Ihn erreichst du in nur 3 Minuten zu Fuß. Es erwartet dich hier eine vielfältige Unterwasserwelt. Außerdem gibt es am Königsstuhl ein Besucherzentrum mit einer Erlebnisausstellung. Auf Spaziergängen kannst du seltene Orchideenarten, Obstbäume und Mehlschwalben entdecken.

Biosphärenreservat „Südost – Rügen“

Das Reservat ist 235 Quadratkilometer groß. Die Landschaft ist aus Gletschervorstößen geformt von vor 10 000 bis 12 000 Jahren und durch Wind und Wellen. Die Landschaft hier ist sehr abwechslungsreich und interessant. Es gibt Blockstrände, Haken, Nehrungen, Dünen, Moore, Kliffranddünen und Sandstrände. Die Küste hat eine Länge von 101,5 Kilometer. Der Tempelberg ist mit 107 Meter die höchste Erhebung.

Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Der drittgrößte Nationalpark Deutschlands zieht jedes Jahr Tausende Menschen an und ist eine wahre Wildnis am Meer. Der Nationalpark befindet sich auf der Halbinsel Darß bis Rügen. Er umfasst die Insel Hiddensee, Fischland Darß und die Region West – Rügen. Der Nationalpark hat eine Größe von 786 Quadratkilometer und die Hälfte davon liegt auf offener See. Die Landschaft besteht aus Wasser, Dünen, Wäldern, Stränden, Salzwiesen und Lagunen. Die Tier- und Pflanzenwelt ist in der Vorpommerschen Boddenlandschaft sehr vielfältig. Das kommt daher, da die Boddengewässer einen unterschiedlichen Salzgehalt haben. Die Küste ist ständig in Bewegung und es gibt zahlreiche Lagunen. Das Highlight hier sind die Kranichrastplätze im Herbst. Zehntausende Kraniche sind hier im Herbst unterwegs. Weiterhin gibt es zahlreiche Fisch – und Vogelarten, Seeadler und Schweinswale, Frösche und Kröten.

Diese Aktivitäten solltest du im Urlaub Ferienhaus mit Hund Rügen unbedingt machen

Baden mit Hund am Hundestrand Binz

Das bekannte Ostseebad Binz liegt im Südosten Rügens und ist bekannt für seine feinen Sandstrände. Ihr habt hier 3 Möglichkeiten mit eurem Hund schwimmen zu gehen: Der Strandaufgang 1, der Strandzugang 52 und die Aufgänge 73 und 74. Zusammen könnt ihr erholsame Stunden mit eurer Fellnase am Strand verbringen, relaxen, schwimmen und toben. Euer Hund kann zusammen mit anderen sich im Sand wälzen, Fangen spielen, Bälle aus dem Meer holen oder Frisbee am Strand spielen. Die Schilder mit einer grünen Pfote zeigen die Bereiche, in denen sich die Hunde ohne Leine aufhalten dürfen, die Schilder mit einer roten Pfote nur angeleint. Nicht weit weg südlich von Binz sind die Wälder rund um das Granitzer Jagdschloss. Diese eignen sich für ausgiebige Spaziergänge.

Fahrradtour um den Selliner See „Selliner Seerunde“

Was gibt es , als die Natur auf 2 Rädern gemeinsam mit deinem Hund zu entdecken? Hunde haben auf der Insel Rügen sehr viel Freiheit. Es gibt am Selliner See sogar 2 Strandabschnitte, an denen ihr euch abkühlen könnt. Einer neben der Seebrücke, der andere am Südstrand. Die Fahrradtour führt am See entlang, auf dem Damm, am Rasenden Roland vorbei, an der Fähre Moritzdorf – hier könnt ihr mit einem kleinen Motorboot den Fluss überqueren, und durchs Naturschutzgebiet. Die Tour ist 18,8 Kilometer lang und dauert ca. 1 Stunde und 10 Minuten. Sie ist für alle Fitnesslevel geeignet. Wenn ihr wollt, könnt ihr für euren Vierbeiner einen Fahrradanhänger mitnehmen, falls es ihm zu viel wird.

Schiffstour mit Hund an der Küste Rügens

Eine Tour mit dem Schiff wird täglich angeboten. Dabei fahrt ihr ab der Seebrücke in Binz los und könnt sogar euren Hund mitnehmen. Entspannt könnt ihr auf dem Boot die Natur genießen und bewundern und sogar bis zu den Kreidefelsen fahren.

Erkundet das Naturerbe Zentrum Rügen

Mitten im Buchenwald liegt das 1900 Hektar große Zentrum Rügen. Die Landschaft besteht aus Wald, Offenland, Feuchtgebieten, Buchenwäldern und 4000 Jahre alte Feuersteinfelder. Ihr startet am 1250 Meter langen Baumwipfelpfad und auf eurem Weg liegen viele Highlights. Zum Beispiel eine Kurbel, die veranschaulicht, wie das Wasser von den Wurzeln bis in die Kronen gelangt. Oder ein Fernglas, in dem man messerscharf wie ein Adler sehen kann. Von der Aussichtsplattform, die 40 Meter hoch ist, habt ihr eine atemberaubende Aussicht auf den Jasminer Bodden und die Ostsee. Erlebt hautnah, wie spannend die Natur zu allen Jahreszeiten ist und wie sie sich verändert. Viele geschützte Pflanzen und Tierarten gibt es hier zu entdecken und auch ein Naturlabor der Forscher.

Das Klima auf der Insel Rügen

Rügen liegt in den Mittelbreiten und es herrscht maritimes Klima und ein gemäßigtes Reizklima. Der Herbst hier ist länger als woanders durch die Aufwärmung der Ostsee im Sommer. Im Frühling steigen die Temperaturen deshalb langsamer an. In der Luft liegt ein hoher Salzgehalt, besonders an der Küste. Die Badesaison ist von Mitte Juni bis Ende September. Der August ist der wärmste Monat mit ca. 21 Grad und das Wasser erreicht 19 Grad. Der trockenste Monat ist Februar und der meiste Regen fällt im Juli. In eurem Ferienhaus mit Hund Rügen habt ihr die besten Bedingungen von ganz Deutschland, wenn ihr Sonnenanbeter seid. Zusammen mit eurem Hund werdet ihr einen traumhaften Urlaub verbringen.