Wochenendurlaub mit Hund

Du wünschst dir nichts sehnlicher als einfach mal wieder rauszukommen und abzuschalten und hast aber keine Urlaubstage mehr übrig? Dann wäre doch ein Wochenendurlaub die ideale Lösung für dich. Du kannst neue Ziele erkunden, nette Menschen kennenlernen und 2 Tage auf andere Gedanken kommen. So eine kleine Auszeit vom Alltagstrott tut richtig gut und du wirst sehen, dass du mit neuer Kraft und Energie wieder zurückkommst.

Lesen Sie mehr über Wochenendurlaub mit Hund

Gemeinsam leisten wir einen Beitrag zur Unterstützung örtlicher Naturprojekte

Weitere Einzelheiten

Lese mehr über:

Wochenendurlaub mit Hund

Du wünschst dir nichts sehnlicher als einfach mal wieder rauszukommen und abzuschalten und hast aber keine Urlaubstage mehr übrig? Dann wäre doch ein Wochenendurlaub die ideale Lösung für dich. Du kannst neue Ziele erkunden, nette Menschen kennenlernen und 2 Tage auf andere Gedanken kommen. So eine kleine Auszeit vom Alltagstrott tut richtig gut und du wirst sehen, dass du mit neuer Kraft und Energie wieder zurückkommst.

Wenn du deinen Hund nicht schon wieder weggeben möchtest, ist das auch kein Problem. Du nimmst ihn einfach mit und ihr verbringt zusammen einen Wochenendurlaub mit Hund. Dafür bieten sich viele Ziele innerhalb Europas an. Da es nicht zu weit weg sein sollte, kommen vor allem Deutschland, Italien, Schweiz und Österreich infrage. Ohne lange Fahrtzeit wird es für alle stressfreier und ihr könnt entspannt in euren Wochenendurlaub mit Hund starten.

Die Natur Europas

Europa setzt sich aus 47 Staaten zusammen, auf einer Fläche von 10,5 Millionen Quadratkilometer. Über 700 Millionen Menschen leben in Europa. Die südöstliche Grenze ist das Kaspische Meer, die südliche Grenze das Schwarze und das Mittelmeer. Im Westen grenzt der Atlantische Ozean an Europa und im Norden das Europäische Nordmeer. Die 5 bekanntesten Mittelgebirge sind die Alpen, Pyrenäen, Apennin, Karpaten und das Uralgebirge.

Die Landschaft Deutschlands

Die Landschaft ist sehr vielseitig und besteht aus Gebirgen, Hochflächen, Berge, Hügel, Seen und weiten Ebenen. Die 7300 Kilometer lange Nordseeküste in Dänemark ist ein beliebtes Urlaubsziel, vor allem für einen Wochenendurlaub mit Hund. Hier ist es ideal für Ruhesuchende und zum Entspannen. Das Wattenmeer mit seinen Deichen, die Küste, endlose Strände und die Dünen laden zu herrlichen Wanderungen ein.

Natur in der Schweiz

In der Schweiz findest du noch unberührte Natur, vor allem in den Hochgebirgen. 17% bestehen sogar noch aus Wildnis. Außerdem gibt es viele Naturparks zu entdecken. Sehr beliebt ist die „Leventina“ – das Livinental. Dies ist ein 50 Kilometer langer Bogen vom Gotthardmassiv aus. Er besteht aus einer Bergkette mit über 3000 Meter hohen Bergen, die sich bis zu einer Flachen Ebene zieht, auf 300 Meter und die bepflanzt ist. Das 600 Kilometer große Wanderwegenetz in den weiten Pinienwäldern ist ideal für ein Wochenendtrip mit Hund und lädt zu ausgiebigen Spaziergängen ein.

Die Vielfältigkeit Österreichs

Die Landschaft Österreichs ist wie ein bunter Teppich. Sie besteht aus Seen und Bergen im Norden, Wälder und Hügel im Norden und mediterranen Landschaftsformen im Süden. Ein Muss, wenn du im Wochenendurlaub mit Hund in Österreich bist, ist der Wolfgangsee. Vielleicht besucht ihr Salzburg und von da aus zum ehemaligen Arbersee. Der Wolfgangsee ist einer der bekanntesten und größten Seen im Salzkammergut. Viele Attraktionen lassen sich super mit Hund durchführen, wie Radfahren, Wandern um den See, Klettern, Golfen und Fischen.

Aktivitäten, die du im Wochenendurlaub mit Hund durchführen kannst

Viele Aktivitäten lassen sich in der Natur mit Hund durchführen. Zum Beispiel bei einem Spaziergang im Wald einen Parcour bewältigen, schwimmen und wandern mit dem Hund, Fahrradfahren mit Hund, eine Leckerli Suche am Meer entlang oder im Wald und Frisbee spielen auf weiten Wiesen, Stränden oder Wäldern.

Wattwanderung mit Hund zur Insel Baltrum

Ihr wollt etwas Besonderes und Einmaliges erleben und keinen gewöhnlichen Spaziergang? Dann bietet sich eine Wattwanderung auf der Insel Baltrum an. Sie liegt vor der ostfriesischen Küste in Niedersachsen. Der etwas andere Spaziergang führt euch mitten durchs Watt, zusammen in einer Gruppe mit ca. 15 bis 20 anderen Hunden. Es ist spannend für euren vierbeinigen Freund neuen Boden zu erkunden, alles zu erschnüffeln und entdecken und Bekanntschaft mit Muscheln, Krabben und Wattwürmern zu machen. Dieses einzigartige Erlebnis stärkt die Beziehung zwischen dir und deinem Hund. Das Toben im Schlick und Sand wird ihm sicher Freude machen. Für die Wattwanderung durch Schlick– Misch und Sandwatt planst du ca. 3,5 Stunden ein. Zurück geht es dann mit der Fähre. Wenn ihr einen Wochenendurlaub mit Hund macht, solltet ihr euch diese Erfahrung auf jeden Fall nicht entgehen lassen.

Wanderung um die Langbathseen

Ein traumhafter Ausflug in deinem Wochenendurlaub mit Hund ist eine Wanderung um die beiden Langbathseen im Salzkammergut. Der Rundweg um den vorderen und hinteren See in einem unglaublichen Panorama ist ein beliebtes Ausflugsziel. Die breiten Waldwege laden zum spielen und toben mit deinem Hund ein und du fühlst dich wie in einer Postkarte. Die malerische Landschaft besteht aus wunderschönen Wäldern mit nur kleinen Erhebungen. Dadurch ist die Tour ideal auch für Familien mit Kindern. Der vordere See ist bekannt für sein dunkelblaues bis türkisblaues Wasser. Der hintere See ist ein absolutes Highlight. Hinter dem See liegt eine traumhafte und atemberaubende Bergkulisse. Die Wanderwege sind gut ausgeschildert und viele Plätze laden ein zum Baden im kristallklaren Wasser mit deinem Hund. Hier könnt ihr rasten, euch ausruhen, sonnen und einfach die Aussicht genießen.

Wilderlebnispark Zürich

Ein wahres Naturerlebnis ist der Wilderlebnispark Zürich – Langenberg. Du spazierst entspannt mit deinem Hund im Wald entlang. Viele Wanderwege führen durch den Park und bieten Grillplätze, Spielplätze, Restaurants und Picknickwiesen. Zu jeder Zeit ist dieser Park ein Erlebnis, vor allem auch für Familien mit Kindern. Auf deinem Spaziergang gibt es unzählige Tiere zu beobachten, zum Beispiel Wölfe, Bären, Bieber, Luchse und vieles mehr. Ihr könnt im Wald als Abwechslung für euren Hund eine Leckerlisuche veranstalten oder auch mit ihm Frisbee spielen.

Das Klima in Europa

Europa liegt hauptsächlich in den gemäßigten Breiten. Großen Einfluss nimmt der relativ warme Golfstrom, der für warmes Klima sorgt. Deutschland liegt in Mitteleuropa. Hier herrscht gemäßigtes Klima mit einer durchschnittlichen Temperatur von 7 bis 11 Grad. Die Sommer sind kühl bis warm und die Winter kalt bis sehr kalt mit Schneefall. In der Schweiz ist das Klima recht mild. Hitze, Kälte und Luftfeuchtigkeit sind mäßig. Im Sommer herrschen Temperaturen zwischen 18 und 28 Grad, im Winter minus 2 bis 7 Grad. Die Schweiz kann nicht nur einer Klimazone zugeordnet werden. Es gibt dort atlantisches Klima, Kontinentalklima, Seeklima und Mittelmeerklima. Im Hochgebirge herrscht Polares Klima. Österreich liegt zentral in Europa im Übergang vom ozeanischen zum kontinentalen Klima. Es liegt in der gemäßigten Klimazone und das Wetter ist allgemein warm bis kühl. Es kommt also darauf an, in welcher Jahreszeit und in welcher Region oder welchem Land ihr euren Wochenendurlaub mit Hund verbringt.