Naturhäuschen in Évora

5/5
Hervorragend (5) 3 Bewertungen
  • Naturhäuschen in Évora: 1
  • Naturhäuschen in Évora: 2
  • Naturhäuschen in Évora: 3
  • Naturhäuschen in Évora: 4
  • Naturhäuschen in Évora: 5
  • Naturhäuschen in Évora: 6
  • Naturhäuschen in Évora: 7
  • Naturhäuschen in Évora: 8
  • Naturhäuschen in Évora: 9
  • Naturhäuschen in Évora: 10
  • Naturhäuschen in Évora: 11
  • Naturhäuschen in Évora: 12
  • Naturhäuschen in Évora: 13
  • Naturhäuschen in Évora: 14
  • Naturhäuschen in Évora: 15
  • Naturhäuschen in Évora: 16
  • Naturhäuschen in Évora: 17
5/5
Hervorragend (5) 3 Bewertungen

Details Kontaktloser Aufenthalt

Naturhäuschen-id 31975
Bezirk Evora
Region Alentejo
Land Portugal
Personenanzahl 4
Schlafzimmer 2
Art Ferienhaus
Mietsituation Freistehend
Lage Auf einem Hof
Check-in 14:00 - 22:00
Check-out 07:00 - 11:00

Über dieses Naturhäuschen

Dieses Naturhäuschen liegt etwa vier Kilometer von der alten Stadtmauer von Évora entfernt auf der ruhigen Nordseite der Stadt, neben einem alten Nonnenkloster. Die Gegend ist ländlich und ruhig und ist ein geschütztes Gebiet für den Wohnungsbau. Das Land umfasst 2,5 Hektar, zwei Wiesen und einen Garten von 0,5 Hektar mit vielen Obstbäumen: Orange, Pfirsich, Pflaume, Birne, etc. Es gibt auch sehr alte Olivenbäume auf dem Land, von denen einige mehr als 1000 Jahren alt. In der Umgebung kann man hervorragend wandern und Rad fahren, denn in kurzer Entfernung befindet sich die "Ecopiste" (Wander- / Fahrradroute), die über die ehemaligen Bahntrassen von Évora nach Arraiolos, etwa 40 Kilometer, gebaut wurde. Es gibt auch eine schöne Wander- / Radroute entlang des alten Aquädukts nach Évora. Die Vermieter haben Zugang zu einer Reihe von Fahrrädern, welche Sie sich gerne ausleihen können.

Natur und Umgebung

Die Natur rund um das Naturhäuschen ist ländlich und verändert sich das ganze Jahr über. Der Herbst bringt die ersten Regenfällen nach trockenen Sommermonaten und beginnt meistens mit viel Grün und den ersten Blumen. Diese können bis Januar halten, dem kältesten Monat, bei -5 im Januar in der Nacht hört dann alles auf zu wachsen. Mit dem ersten Regen und sanften Temperaturen, im Februar / März, kommen dann bald wieder viele Blumen. Das Highlight sind die Monate April bis Mai, die Farben der Felder wechseln sich von weiß über gelb bis blau ab. Die Anzahl an wilden Blumen, die Sie hier sehen, gab es auch einmal in den Niederlanden, aber das war lange her.

Nachhaltigkeit

  • Elektrizität: Wir haben Solarmodule
  • Umfang der Mülltrennung: Restmüll, Glas, Papier / Pappe, Kunststoffe
  • Aus dem eigenen Garten: Kräuter, Obst, Marmelade
  • Öffentliche Verkehrsmittel im Umkreis von 1 Kilometer

Ausstattung

Schlafzimmer 1
  • Doppelbett: 1x
Schlafzimmer 2
  • Einzelbett: 2x
Allgemein
  • Fahrräder zur Verfügung (kostenlos) (x 3)
  • Internet
  • Internetzugang (WLAN)
  • Kinderbadewanne
  • Kinderbett
  • Kühlschrank mit Gefrierfach
  • Feuerstelle
  • Spielplatz
  • Terrasse
  • Terrasse (privat)
  • Trampolin
  • Garten
  • Garten (eingezäunt)
  • Garten (privat, beleuchtet)
  • Gartenmöbel
  • Heizung (elektrisch)
  • Waschmaschine
  • Schwimmbad (gemeinsam) 50 m2 m2
  • Kontaktloser Aufenthalt

Lage

Bewertungen

5/5
Hervorragend (5) 3 Bewertungen

Verfügbarkeit prüfen

Für jede Buchung spenden wir 1 Euro an lokale Naturprojekte.
Dir werden noch keine Kosten in Rechnung gestellt
  • Inmitten schöner Landschaft
  • Abseits von Touristenströmen
  • Trage zu Naturprojekten bei