Gruppenunterkünfte Hessen

Mit einer Gruppe zu verreisen, egal ob es die Großfamilie ist, Freunde oder Kollegen, bringt jede Menge Spaß. Voraussetzung ist aber eine gute Planung, sonst sind Stress und Enttäuschungen vorprogrammiert. Ein Hotel kommt für euch als Naturliebhaber nicht infrage, daher habt ihr euch für Gruppenunterkünfte Hessen entschieden. Die Ferienhäuser als Gruppenunterkünfte Hessen liegen alle mitten in der Natur, abseits von Menschenmassen, Hektik und Stress. Ihr könnt abends alle zusammen sitzen auf der Terrasse oder im Garten und habt aber trotzdem genug Privatsphäre zum Zurückziehen in den eigenen Schlafraum. In Gruppenunterkünfte Hessen seid ihr Selbstversorger und könnt individuell planen.

Lies mehr über Gruppenunterkünfte Hessen

Gemeinsam leisten wir einen Beitrag zur Unterstützung lokaler Naturprojekte

Weitere Einzelheiten

Lies mehr über:

Gruppenunterkünfte Hessen

Mit einer Gruppe zu verreisen, egal ob es die Großfamilie ist, Freunde oder Kollegen, bringt jede Menge Spaß. Voraussetzung ist aber eine gute Planung, sonst sind Stress und Enttäuschungen vorprogrammiert. Ein Hotel kommt für euch als Naturliebhaber nicht infrage, daher habt ihr euch für Gruppenunterkünfte Hessen entschieden. Die Ferienhäuser als Gruppenunterkünfte Hessen liegen alle mitten in der Natur, abseits von Menschenmassen, Hektik und Stress. Ihr könnt abends alle zusammen sitzen auf der Terrasse oder im Garten und habt aber trotzdem genug Privatsphäre zum Zurückziehen in den eigenen Schlafraum. In Gruppenunterkünfte Hessen seid ihr Selbstversorger und könnt individuell planen.

Die Natur in Hessen

Hessen liegt im Zentrum Deutschlands und gehört zu den wirtschaftlich am Stärksten aufgestellten Regionen. Hessen grenzt im Norden an Niedersachsen an, im Westen an Nordrhein – Westfalen und Rheinland – Pfalz und im Osten an Bayern und Thüringen. Im Süden grenzt Hessen an Baden - Württemberg. Die Hauptstadt ist Wiesbaden.

Nationalpark Kellerwald – Edersee

Dieser Nationalpark befindet sich in Nordhessen im Landkreis Waldeck – Frankenberg. Der Buchenwald gehört seit 2011 zum UNESCO-Weltnaturerbe. E hat eine Fläche von 7688 Hektar und wurde 2004 errichtet. Die Landschaft besteht aus verwunschenen Buchen, vielen Quellen, Wiesen, Täler, Hänge, faszinierende Wildnis, idyllische Dörfchen, Felder,

Bachtäler, Hecken und Wacholderheiden, knorrige Eichenwälder und atemberaubenden Aussichtspunkten. 19 reizvolle Wanderwege, wie zum Beispiel der Kellerwaldsteig führen quer durch den Park und am 27 Kilometer langen Edersee vorbei. Zu entdecken gibt es hier Rothirsche, Wasserfledermäuse, Schwarzmilane, Grauspechte, Schwarzstörche und Feuersalamander. Typisch im Nationalpark ist die Pfingstnelke. Entdeckt die abwechslungsreiche Natur auf Wanderungen, Radtouren, beim Angeln oder im Wassersport.

Naturpark Hessischer Spessart

1963 wurde der Naturpark gegründet. Er befindet sich in der Rhein – Main – Region und ist eines der größten Waldgebiete in der Mitte Deutschlands. Er hat eine Fläche von 740 Quadratkilometer und besteht zu 60% aus Wald (Eichen und Buchen). Die Mittelgebirgslandschaft besteht aus Mischwäldern, vielen Moosen, Magerrasen, Bergkämmen und Wiesentälern. Heidelbeeren, Heidekraut, Pfeifengras und Waldmeister kannst du hier entdecken. Überall soweit man sehen kann, findest du Buntsandstein, der vor 245 Millionen Jahren entstanden ist. Mit etwas Glück begegnet ihr Rot – und Schwarzwild, Marder, Füchse, Dachse, Wildkatzen, Waschbären und Biber.

Außerdem könnt ihr Bussarde, Falken, Habichte und Spechte im Park beobachten. Auf vielen Wanderwegen, wie zum Beispiel dem Premiumwanderweg „Spessartbogen“ könnt ihr die Landschaft erkunden. Für Mountainbiker gibt es ein Wegenetz aus 22 Touren auf 650 Kilometern Strecke. Im Naturpark Hessischer Spessart gibt es 60 Naturparkführerinnen, die pro Jahr ca. 300 geführte Touren durchführen. Auf den Touren kannst du zum Beispiel den Bau eines Biberbaus erleben, den Spechten bei der Arbeit zuhören, Pilze suchen und unterscheiden lernen, Kräuter sammeln und vieles mehr. Viele Aktivitäten wie Wandern, Radfahren, Minigolf, Reiten und Stand Up Paddeln werden angeboten.

Naturpark Vulkanregion Vogelsberg

Die hessische abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft besteht aus Vulkanen, die vor 15 Millionen Jahren erloschen sind. Der Naturpark befindet sich in den höheren Lagen des Vogelberges und ist geprägt von den Elementen Wasser und Feuer. Auf 25 000 Quadratkilometern kannst du das größte Vulkangebiet Mitteleuropas erleben. Die Landschaft besteht aus bizarren Gesteinsformationen, Hochmooren, Tälern, Bächen, Flüssen, Quellen, sanften Bergen, Seen und dem 774 Meter hohen Taufstein. Dieser Naturpark ist ideal um sich zu erholen und zu relaxen. Viele Naturdenkmäler könnt ihr hier entdecken, wie die Teufelskanzel, die Uhuklippen und den Geiselstein. Genieße die frische Wald– und Bergluft im gesunden Höhen– und Reizklima. Auch Burgen, Schlösser und Türme aus dem 13. – 17. Jahrhundert warten auf euch.

Aktivitäten, die ihr im Urlaub Gruppenunterkünfte Hessen ausprobieren solltet

Wanderung „Kellerwaldsteig“

Diese Wanderung ist 156 Kilometer lang und führt durch den Nationalpark Kellerwald – Edersee. Ihr haltet euch immer an der rot–weiß markierten Hauptroute. Auf den naturbelassenen Pfaden und Wegen gibt es viele Wetterschutzhütten und jede Menge Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Genießt auf eurer Wanderung die abwechslungsreiche Landschaft und lasst im Mittelgebirgsklima einfach mal wieder die Seele baumeln. Lasst euch verzaubern vom wunderschönen Edersee mit seinem klaren, reinen Wasser. Ihr wandert entlang durch idyllische Orte, an Gasthöfen, durch riesige Buchten, über Felder und Wiesen. Der Kellerwaldturm ist die höchste Erhebung auf dem Wüstegarten. Von hier könnt ihr weite Ausblicke genießen.

Naturerlebnisbad – Bad Orb

Dieser Ausflug macht Spaß und ist ein echtes Naturerlebnis für die ganze Gruppe. Dieses Naturbad ist komplett ohne Chemie. Es besteht aus Bio– und Funbecken. Das Biobecken wird ganz ohne Chlor betrieben, stattdessen gibt es selbstatmendes Wasser. Der Regenerationsteich hat zur Wasseraufbereitung einen mineralischen Bodenfilter. Die Qualität des Wassers ist gleichzusetzen wie Wasser frisch aus der Spessartquelle. Erlebe beim Schwimmen das Gefühl, als ob du dich im klaren Bergsee befindest. Wer richtig sportlich aktiv sein möchte, der kann sich auf den 50 Meter langen Schwimmbahnen sportlich betätigen. Der Uferbereich ist sehr flach mit einigen Holzstegen. Das ist ideal für Familien mit Kindern. Für Action und Spaß sorgen die XXL - Wasserrutsche und der Naturstein – Sprungfelsen mit dem 3 Meter Turm. Entspannt euch auf den großen Liegewiesen, sonnt euch, lest ein Buch oder hört Musik. Gemeinsam könnt ihr erholsame Stunden verbringen und die Seele baumeln lassen. Für die Kleinen gibt es ein Kinderbecken mit verschiedenen Wasserspielgeräten.

Vogelpark – Schotten

Wenn ihr Urlaub in Gruppenunterkünfte Hessen macht, dann solltet ihr einen Ausflug in den Vogelpark machen. Hier könnt ihr Vögel aus aller Welt und von allen Kontinenten beobachten, zum Beispiel Adler, Kakadus und Eulen. Ihr seid umgeben von Haustierrassen wie Ziegen und Schweinen, könnt aber auch Lamas, Stachelschweine, Luchse, Erdmännchen und Nasenbären anschauen. Im Tropenhaus erwarten euch Schlangen, Bartagamen, Vogelspinnen und Schildkröten. Die Freilufthalle bietet euch viele verschiedene Vogelarten, ganz ohne Zäune und Gitter. Lustig geht es im Affenhaus zu mit der riesigen Spielwiese. Hier könnt ihr ihnen beim Klettern zusehen. Ein Highlight für die Kleinen ist das Streichelgehege und der Spielplatz zum Rutschen, klettern und toben. In der Australienanlage leben Kängurus und Emus zusammen. Rasten könnt ihr im Café und euch stärken im Restaurant. Überall sind kleine Ruheoasen mitten in der Natur.

Dieses Klima erwartet euch in Hessen

Im Großen und Ganzen entspricht das Klima in Hessen dem Klima in Deutschland. Deutschland liegt in Mitteleuropa und hat demzufolge ein gemäßigtes Klima. Die Sommer sind kühl bis warm und die Winter kalt bis sehr kalt. Allgemein ist es nass und kalt mit ein paar schönen Sommermonaten. Die beste Reisezeit ist von Juni bis September, da die Temperaturen dann am wärmsten sind. Wintersportler sind von Dezember bis Februar in Hessen richtig. Die höchste Durchschnittstemperatur sind 23 Grad im Sommer und die niedrigste 2 Grad im Winter. Es fallen hohe Niederschlagsmengen.