Ferienhäuser Groningen

Die Stadt Groningen eignet sich perfekt für einen Aufenthalt in einem Ferienhaus. Sie ist das Hauptquartier der gleichnamigen Provinz. Mit etwa 200.000 Einwohnern ist sie eine der größten und bekanntesten Städte im Norden der Niederlande. Während des Aufenthaltes in einem Ferienhaus in Groningen können Sie die Altstadt besuchen und einen Spaziergang in einem der ruhigen Naturgebiete vor der Stadt genießen. In Groningen gibt es viele Attraktionen. Obwohl große Teile der Stadt während des Zweiten Weltkriegs zerstört wurden, wurden einige der Gebäude verschont. Die Martinitoren, das Goudkantoor und das Rathaus sind nicht zerstört wurden und befinden sich noch heute im ursprünglichen Zustand. Während des Aufenthaltes in einer Hütte in Groningen können Sie auch eines der vielen Museen der Stadt besuchen. Das Groninger Museum zählt zu den bekanntesten, aber auch das Universitätsmuseum oder das Northern Shipping Museum ist ein Besuch wert. In unmittelbarer Nähe der Stadt befinden sich viele Naturgebiete. Südlich von Groningen können Sie das Hoornse Meer und Paterswoldse Meer von Ihrem Ferienhaus aus besuchen. Auf und um diese Seen haben sich viele Arten von Vögeln niedergelassen. Im Winter können Sie auf Gänsesäger, Zwergsäger, Schellenten und Silberreiher treffen. Auf der anderen Seite von Groningen liegt der Beijumerbos. In diesem Wald können Sie von Ihrem Ferienhaus aus, schöne Wanderungen unternehmen. Das Gebiet besteht größtenteils aus abwechslungsreichen Wäldern, aber es gibt auch einige Kanäle und Wiesen. Zudem lassen sich hier verschiedene Pflanzenarten wie der Schweden-Klee, Ähriges Tausendblatt und Pfennigkraut blicken. Zu den Vögeln in der Gegend zählen Habichte, Buntspechte und Baumpieper. In Groningen selbst prägen zudem noch einige alte Stadtparks das Stadtbild.


Lesen Sie mehr über Ferienhäuser in Groningen

209 Naturhäuser

Groningen

Die Stadt Groningen eignet sich perfekt für einen Aufenthalt in einem Ferienhaus. Sie ist das Hauptquartier der gleichnamigen Provinz. Mit etwa 200.000 Einwohnern ist sie eine der größten und bekanntesten Städte im Norden der Niederlande. Während des Aufenthaltes in einem Ferienhaus in Groningen können Sie die Altstadt besuchen und einen Spaziergang in einem der ruhigen Naturgebiete vor der Stadt genießen. In Groningen gibt es viele Attraktionen. Obwohl große Teile der Stadt während des Zweiten Weltkriegs zerstört wurden, wurden einige der Gebäude verschont. Die Martinitoren, das Goudkantoor und das Rathaus sind nicht zerstört wurden und befinden sich noch heute im ursprünglichen Zustand. Während des Aufenthaltes in einer Hütte in Groningen können Sie auch eines der vielen Museen der Stadt besuchen. Das Groninger Museum zählt zu den bekanntesten, aber auch das Universitätsmuseum oder das Northern Shipping Museum ist ein Besuch wert. In unmittelbarer Nähe der Stadt befinden sich viele Naturgebiete. Südlich von Groningen können Sie das Hoornse Meer und Paterswoldse Meer von Ihrem Ferienhaus aus besuchen. Auf und um diese Seen haben sich viele Arten von Vögeln niedergelassen. Im Winter können Sie auf Gänsesäger, Zwergsäger, Schellenten und Silberreiher treffen. Auf der anderen Seite von Groningen liegt der Beijumerbos. In diesem Wald können Sie von Ihrem Ferienhaus aus, schöne Wanderungen unternehmen. Das Gebiet besteht größtenteils aus abwechslungsreichen Wäldern, aber es gibt auch einige Kanäle und Wiesen. Zudem lassen sich hier verschiedene Pflanzenarten wie der Schweden-Klee, Ähriges Tausendblatt und Pfennigkraut blicken. Zu den Vögeln in der Gegend zählen Habichte, Buntspechte und Baumpieper. In Groningen selbst prägen zudem noch einige alte Stadtparks das Stadtbild.