Ferienhäuser & Ferienwohnungen Groningen

Ferienhäuser in Groningen mieten? Hier findest du eine geeignete Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Groningen. Alle bei uns angebotenen Ferienunterkünfte haben eins gemeinsam: sie liegen in oder in der Nähe der wunderschönen Natur der Provinz Groningen. Erkunde den Nationalpark Lauwersmeer oder erkunde die grüne Polderlandschaft von deinem Naturhäuschen in Groningen aus! Die Polder, ziehen im Winter viele Gänsearten an, wie Weißwangen-, Bläss- und Graugänse.

Lies mehr über die Ferienhäuser in: Groningen

Gemeinsam leisten wir einen Beitrag zur Unterstützung lokaler Naturprojekte

Weitere Einzelheiten

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Groningen

Wunderschöne Natur und eine einzigartige Kulturhauptstadt, genau dies beinhaltet ein Urlaub in Groningen. Um die einmalige Natur hautnahe erleben zu können, eignet es sich besonders eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in Groningen zu mieten. Ferienwohnungen eignen sich perfekt dafür, wenn du Urlaub mit der Familie, Freunden oder nur Deinen Kindern machen möchtest. Denn Urlaub in deinem eigenen Ferienhaus bietet viel Freiheit und Flexibilität, auch wenn du deinen Hund mitnehmen möchtest. Wusstest du, dass Holland als hundefreundlichstes Urlaubsland gilt? Du hättest gerne die Großeltern spontan mit dabei? Kein Problem, denn die meisten Ferienwohnungen sind bei der Buchung mit einer minimalen und einer maximalen Belegungszahl je Unterkunft ausgewiesen. Dadurch hast Du besonders viele Freiheiten, auch kurzfristig noch zu entscheiden, wie viele Personen und Tiere mit in den gemeinsamen Urlaub kommen sollen. Egal ob du einen gemütlichen Bungalow, ein Chalet oder eine luxuriöse Ferienvilla in Groningen in der Natur mieten möchtest, für jeden Geschmack ist bei uns das Passende dabei.

Urlaub in der schönen Provinz Groningen

Kleine Gassen, wunderschöne Märkte, alte Gemäuer inmitten einer historischen Stadt, die gleichzeitig bunt und jung ist. Eine individuelle Studentenstadt, die Kultur und Natur vereint - das ist Groningen. Groningen ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und liegt im Norden von Holland, rund 180 km von Amsterdam entfernt. Die Geschichte Groningens als wichtigstes Handelszentrum macht die Altstadt Groningens zu einem der beliebtesten Ausflugsziele in Holland.

Besonders ist in Groningen die einzigartige Natur. Durch die besondere Landschaft entstand hier über die Jahre ein wahres Vogelparadies. Mit dem UNESCO-Wattenmeer und einer Vielzahl an Naturgebieten und Poldern ist Groningen genau das Richtige für Naturliebhaber. Um sich von den Entdeckungstouren durch die Natur und den Eindrücken der Kulturhauptstadt zu erholen, bieten wir in Groningen eine Vielzahl an Ferienunterkünften in der Natur an. Ein gemütlicher Bungalow im Grünen oder doch eine eigene Villa in der Natur, um die Seele baumeln zu lassen und die nächsten Aktivitäten rund um Groningen zu planen? Egal ob mit der Familie oder alleine, unsere Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Groningen bieten besonders Naturliebhabern die passenden Ausgangspunkte für eine unvergessliche Reise.

Weitere Orte für Feriendomizile in Groningen

- Ferienwohnungen und Ferienhäuser Eelderwolde

- Ferienwohnungen und Ferienhäuser Haren

- Ferienwohnungen und Ferienhäuser Vierhuizen

- Ferienwohnungen und Ferienhäuser Zuidwolde

Die Natur rund um Groningen:

Besonders die Natur und die Küste machen Groningen zu einem sehr attraktiven und naturverbundenen Reiseziel in Holland. Begib Dich auf die Reise und entdecke die atemberaubenden Küsten und die herrliche Flora und Fauna von Groningen. Du möchtest, dass deine Unterkunft der Natur ganz nah ist? Unsere Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Groningen befinden sich mitten im Grünen. Einem entspannten Urlaub in der Natur steht somit nichts mehr im Wege. In der Natur von Groningen gibt es viel zu entdecken. Du möchtest einzigartige Vögel in der Natur beobachten? Im Nationalpark Lauwersmeer kannst Du unterschiedliche und inzigartige Vogelarten finden.

UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer

An der besonderen Küste kannst du viel zu sehen und zu entdecken. Im Wattenmeer entehen durch Wasser und Wind immer wieder eine neue und faszinierende Landschaft. Diese Landschaft ist für viele Vögel und Fische ein fester und wichtiger Lebensraum geworden. Auch große Raubtiere, wie beispielsweise Seehunde, Kegelrobben oder Schweinswale sind hier zu finden. Bei genauerem Hinsehen gibt es noch viel mehr im Wattenmeer zu entdecken!

Vogelbeobachtungshütte „De Kiekkaaste“

Ein ganz besonderer Platz ist die Vogelbeobachtungshütte „De Kiekkaaste“. Im Osten von Groningen endet bei „Nieuwe Statenzijl“ der Seedeich. An dieser Grenze zwischen Deutschland und den Niederlanden mündet der Fluss „Eems“ in das Wattenmeer. An dieser Stelle treffen Süß- und Salzwasser aufeinander. Dadurch entsteht eine besondere Landschaft, die viele Vögel und Pflanzen beheimatet, die nirgendwo sonst im Wattenmeer leben. Von der Vogelbeobachtungshütte aus kannst du diese besondere Artenvielfalt aus beispielsweise Alpenstrandläufern, Berghänflinge und Seehunden, beobachten.

Lauwersmeer Nationalpark

Das Lauwersmeer liegt direkt neben dem UNESCO-Wattenmeer und zählt zu den wichtigsten Vogelgebieten Westeuropas. Die Natur im Lauwersmeer ist so einzigartig, dass das Gebiet 2003 zum Nationalpark erklärt wurde. Im Nationalpark leben Füchse, schottische Hochlandrinder, Wildpferde und es blühen wunderschöne Orchideen. Ein wahres Paradies. Ganz besonders ist die einzigartige Vogelvielfalt. Durch die Kombination aus Süß- und Salzwasser konnte sich im und um das Lauwersmeer diese besondere Landschaft entwickeln, die zu Hause für einzigartige Vögel ist. Im Jahr 2016 hat der Nationalpark Lauwersmeer das offizielle „Dark Sky Park Prädikat“ erhalten. Dies zeichnet ein Gebiet aus, in dem nachts noch natürliche Dunkelheit herrscht und Besucher auch nachts willkommen sind und die nächtliche Natur und den klaren Sternenhimmel genießen können.

Besondere Sehenswürdigkeiten

Groningen beherbergt eine Vielzahl an einzigartigen Sehenswürdigkeiten. Besonders hervorzuheben sind die Attraktionen rund um die Natur und die Tiervielfalt in Groningen. Aber auch besondere Bauwerke sollten bei einem Besuch in Groningen erkundet werden. Und wenn du einmal müde von der langen Entdeckungstour geworden bist, kannst du bei uns ganz einfach deine eigene Ferienhütte oder dein eigenes Chalet in der Natur oder am Wasser in Groningen buchen.

Hoge der A und Lage der A

Ein komischer Name, aber ein atemberaubender Kanal, den man in Groningen nicht verpassen sollte. Er ist der meist fotografierte Ort Groningens. Hoge der A und Lage der A ist das älteste Hafenviertel in Groningen. Die direkte Verbindung zum Meer machte es zu einem wichtigen Handelsort. Jedoch erschwerten Ebbe und Flut den dortigen Handel, sodass die Einheimischen einen hohen Anleger, den „Hoge der A“ bauten. Dadurch war es möglich, die Schiffe auch bei Flut zu beladen. Gleichzeitig wurde auf der gegenüberliegenden Seite ein niedrigerer Anleger „Lage der A“ gebaut, um die Schiffe nicht nur bei Flut, sondern auch bei Ebbe zu beladen. Im heutigen Groningen ist nichts mehr vom damaligen Handel zu sehen. Der Kanal hat jedoch seine damalige Lebendigkeit beibehalten und bieten vielen Cafés und Restaurants eine einmalige Kulisse.

Martinitoren

Ein Turm, der in Groningen nicht zu übersehen ist. Mit einer Höhe von 97 Metern erstreckt sich er sich über Groningen. Der Martinitoren Turm dient gleichzeitig als Glockenturm für die Martinkerk. Erbaut wurde der Turm im 13. Jahrhundert im romantischen Stil - und das Einzigartige an ihm? Der Turm ist tatsächlich schief und hat 0,6 Meter Überhang.

Martinikerk

Direkt neben dem Martinitoren Turm steht die Martinkerk. Ins Deutsche übersetzt bedeutet „kerk“ Kirche. Benannt wurde die Kirche nach dem heiligen Martin von Tours. Die Kirche wurde bereits vor dem Martinitoren Turm erbaut und zwar im 12. Jahrhundert. Von außen erstrahlt die Kirche in roten Backsteinen. Doch viel imposanter ist die im inneren versteckte Kirchenorgel. Sie ist eine der größten und bekanntesten Barockorgeln Nordeuropas.

Groninger Museum

Ein echter Geheimtipp für Kunstfreunde ist das Groningen Museum. Das Museum liegt direkt am Fluss Zuiderhaven im Zentrum. Aufgrund seiner Lage ist das Museum nicht nur für Kunstfreunde attraktiv. Besonders die Bauart und das Design des Museums beeindrucken. Erbaut und konzipiert wurde der Pavillon durch den Mailänder Alessandro Mendini und dem französischen Stardesigner Philippe Staeck. Gebaut wurde das im Jahre 1994 eingeweihte Gebäude im Wasser des Zuiderhavens zwischen der Altstadt Groningens und dem Hauptbahnhof. Das Museum zeigt eine große Sammlung an Gemälden aus dem niederländischen Goldenen Zeitalter, Ausstellungen zeitgenössischer Kunst mit Skulpturen von Joost van den Toom und Andy Warhol. Für ausreichend Abwechslung sorgen die Sonderausstellungen, wie beispielsweise über die Rolling Stones.

Über Groningen

Warum ein Ferienhaus in Groningen mieten? Groningen ist Kulturhauptstadt und bietet viele einmalige Sehenswürdigkeiten. Gleichzeitig gibt es hier faszinierende Naturschauplätze wie das UNESCO-Wattenmeer zu entdecken.

Was sollte man in Groningen gesehen haben?

- UNESCO Wattenmeer

- Lauwersmeer Nationalpark

- Hoge der A und Lage der A

- Groninger Museum