Winterurlaub Sachsen

Ein Winterurlaub in Sachsen ist perfekt für Groß und Klein. Hier finden Sie allerhand Möglichkeiten sich zu entspannen und sportlich zu betätigen. Daneben können Sie die wunderschöne Natur ebenfalls sehr genießen. Jetzt brauchen Sie nur noch eine geeignete Unterkunft für Ihren Urlaub in Sachsen. 

Lesen Sie mehr über Winterurlaub Sachsen

Winterurlaub Sachsen

Ein Winterurlaub in Sachsen ist perfekt für Groß und Klein. Hier finden Sie allerhand Möglichkeiten sich zu entspannen und sportlich zu betätigen. Daneben können Sie die wunderschöne Natur ebenfalls sehr genießen. Jetzt brauchen Sie nur noch eine geeignete Unterkunft für Ihren Urlaub in Sachsen. 

Den Winterurlaub in Sachsen genießen

In Sachsen gibt es vielfältige Möglichkeiten den Winter zu genießen. Hier finden Sie alles vom Skifahren bis zu schönen Winterwanderwegen. Deshalb kommen im Winter in Sachsen ganz besonderes aktive Natururlauber zu wunderschönen Erlebnissen. Gerade für diese Reisenden wird sich eine atemberaubende Schneelandschaft bieten, die es zu entdecken und zu erleben gilt. Damit Sie wissen, was Sie alles erwartet, geben wir Ihnen gerne eine kleine Übersicht über die besten Arten den Urlaub zu genießen.

Langlaufen in Sachsen

Mit Langlaufen können Sie die Winterlandschaft in Sachsen noch am besten genießen und entdecken. Ganz besonders im Naturpark Erzgebirge-Vogtland gibt es sehr schöne Langlauftouren. Eine der längsten ist die Kammloipe mit einer Länge von über 34 Kilometer. Sie dauert ca. 8 Stunden und führt Sie durch die wunderschöne Landschaft im Naturpark. Ziehen Sie sich also warm an und begeben Sie sich auf die Loipe. Sie werden begeistert sein.

Skifahren in Sachsen 

Auch Skifahren ist in Ihrem Winterurlaub in Sachsen möglich. Sehr beliebt ist das Skigebiet am Fichtelberg. Hier kommen Jung und Alt auf Ihre Kosten. Dort liegt im Winter meist Schnee und ca. 16 Kilometer Piste bieten Ihnen viel Spaß. Das Skigebiet liegt an der Grenze zu Tschechien und bietet sich deshalb auch hervorragend als Ausgangsbasis für einen Ausflug nach Tschechien an. 

Wandern in Sachsen 

Wandern können Sie sich nicht nur von Frühling bis Herbst. Selbst an schönen Wintertagen macht eine Wanderung sehr viel Spaß. Ganz besonders, wenn die Landschaft weiß erstrahlt und die Sonne scheint. Liegt viel Schnee, sollten Sie allerdings Schneeschuhe mitnehmen. Das besondere an Wanderungen durch den Schnee ist, dass Sie sich vollkommen auf die eindrücklichen Landschaftsmerkmale konzentrieren können. Durch die schneeweiße Landschaft ist das sehr einfach. 

Unterkünfte in Sachsen 

In Sachsen können wir Ihnen eine vielfältige Auswahl an Unterkünften anbieten. Für den entspannten und erholsamen Winterurlaub bieten sich ganz besonders Berghütten, Bauernhöfe oder Ferienhäuser in der Natur an. So haben Sie die Möglichkeit weit abseits der Touristenmassen die Natur zu genießen und bei Bedarf die Skier zu nehmen und eine der nahe gelegenen Skipisten aufzusuchen.
Eine Unterkunft in der Natur Sachsens bietet Ihnen wahre Erholung vom stressigen Alltag.

Welche Gegend eignet sich am besten? 

Die beste Gegend in Sachsen für einen Winterurlaub ist im Erzgebirge an der Grenze zu Tschechien. Hier befinden sich die meisten Skigebiete und im Winter ist durch die höhere Lage fast immer Schnee garantiert. Aus diesem Grund möchten Sie ja auch einen Winterurlaub machen. Möchten Sie die Gegend eher zu Fuß erkundigen eignet sich auch die Sächsische Schweiz mit ihren markanten Landschaften. Sogar ein Ausflug nach Dresden in der Weihnachtszeit kann sich für Sie lohnen. Dann ist der berühmte Dresdner Weihnachtsmarkt geöffnet. Am besten entscheiden Sie sich, was Sie in Ihrem Winterurlaub in Sachsen erleben möchten.  

Winterurlaub im Sauerland

Das Sauerland ist auch im Winter ein beliebtes Ausflugziel. Durch seine zentrale Lage ist es für viele Urlauber schnell erreichbar und perfekt für einen entspannten Winterurlaub. Was können Sie dort im Winter entdecken und erleben? Wir zeigen es Ihnen. 

Die Natur im Sauerland 

Im Sauerland finden Sie eine wunderschöne Landschaft vor. Nicht nur im Frühling, Sommer und Herbst ist diese Gegend sehr beliebt. Auch im Winter bieten sich Ihnen viele Möglichkeiten die Natur zu entdecken. Der Süden des Sauerlands wird auch Hochsauerland genannt. Hier befindet sich das Rothaargebirge mit seinen höheren Gipfeln. Daneben gibt es viele Wiesenlandschaften, Wälder, Täler und auch Seen. An sonnigen Tagen lohnt sich eine Wanderung durch diese Landschaft sehr. Ganz besonders für Urlauber aus dem Ruhrgebiet lohnt sich diese Gegend. Sie müssen nicht weit fahren und sind schon inmitten der Natur. Deshalb eignet es sich auch hervorragend für einen spontanen Urlaub in der Winterlandschaft. 

Der Wintersport im Sauerland

Das Sauerland bringen die meisten nicht mit einem klassischen Skigebiet in Verbindung. Doch der Schein trügt. Auch hier gibt es bei genügend Schnee wunderschöne Gebiete für den Wintersport. Ganz besonders im Hochsauerland, wo sich die meisten höheren Berge befinden, gibt es einige Möglichkeiten für guten Wintersport.

Das Wintersportgebiet Winterberg

Winterberg ist ein Ort im Sauerland. Er ist der schneereichste Ort in ganz Nordrhein Westfalen. Das sind sehr gute Voraussetzungen für ein Wintersportgebiet.
Hier können Sie auf mehreren Pisten Skifahren. Auch Snowboarder sind herzlich willkommen. Aber nicht nur das. Auch Rodeln, Wandern und Langlaufen ist hier möglich. Diese Auswahl ist perfekt für einen Familienurlaub. Für jeden ist hier etwas dabei. Zu diesen vielfältigen Wintersportmöglichkeiten kommt noch die Bedeutung Winterbergs als Kurort. In dieser Gegend herrschen klimatische Bedingungen, das dem an der See oder im Hochgebirge ähnlich ist. Das bedeutet, dass die Luft ganz besonders rein ist und günstige Strahlungsverhältnisse herrschen. 

Wandern im Sauerland 

Das Sauerland bietet allerdings auch für Wanderer genügend Möglichkeiten. Möchten Sie keinen Wintersport betreiben, dann sollten Sie die Natur im Sauerland zu Fuß genießen. Auch im Winter ist das möglich. Zum einen gibt es spezielle Winterwanderwege und zum anderen können Sie oft auch die bekannten Wanderwege nutzen. Vorher sollten Sie allerdings die Verhältnisse überprüfen, ob Sie Schneeschuhe benötigen. Die dürfen dann nicht fehlen, sonst wird eine Wanderung durch eine wunderschöne Schneelandschaft schnell zu einer Qual. Vor Ort gibt es allerdings auch viele Möglichkeiten sich geeignete Ausrüstung auszuleihen.

Eine Unterkunft für den Winterurlaub in Sachsen

Damit Sie Ihren Winterurlaub in Sachsen in vollen Zügen genießen können, sollten Sie auch eine geeignete Unterkunft haben. Bei uns finden Sie viele verschiedene Möglichkeiten. Zum Beispiel ist ein Hüttenurlaub, ein Bauernhofurlaub oder der Urlaub in einem Ferienhaus eine Option. Was passt am besten zu Ihrer Art des Winterurlaubs? Schauen Sie vorbei und entscheiden Sie sich für eine der sehr schönen Unterkünfte. Mit der perfekten Unterkunft haben Sie gleich einen Ausgangspunkt für schöne und entspannte Wanderungen durch die Natur im Sauerland. Garantiert wird es sich für Sie lohnen. Wir sind uns da sehr sicher.