Ferienhäuser Der Voorsterbos

Suchen Sie ein Ferienhaus in der Natur? Dann sind Sie hier genau richtig! Ein Ferienhaus in dem Voorsterbos verbindet Sie mit der Natur. Der Voorsterbos wurde 1944 gegründet und ist damit einer der ältesten Wälder in Flevoland. Das Gebiet liegt etwa 10 Kilometer östlich von Emmeloord. Das Waldgebiet ist sehr abwechslungsreich. Es gibt sowohl Laub- und Nadelbäume als auch Wasserbecken im Wald. Sie können hier so viel wandern und Radfahren wie das Herz begehrt, um zum Beispiel auch  einen der Rand Seen in dieser Gegend des Voorsterbos zu besuchen.

Lesen Sie mehr über Ferienhäuser in Der Voorsterbos

281 Naturhäuschen

Der Voorsterbos

Suchen Sie ein Ferienhaus in der Natur? Dann sind Sie hier genau richtig! Ein Ferienhaus in dem Voorsterbos verbindet Sie mit der Natur. Der Voorsterbos wurde 1944 gegründet und ist damit einer der ältesten Wälder in Flevoland. Das Gebiet liegt etwa 10 Kilometer östlich von Emmeloord. Das Waldgebiet ist sehr abwechslungsreich. Es gibt sowohl Laub- und Nadelbäume als auch Wasserbecken im Wald. Sie können hier so viel wandern und Radfahren wie das Herz begehrt, um zum Beispiel auch  einen der Rand Seen in dieser Gegend des Voorsterbos zu besuchen.

Die Bäume in dem Voorsterbos wachsen ziemlich stark, so dass die dicken Bäume, die dort momentan stehen, Jahrhundertealt aussehen. Der Schwarzspecht, ein Brutvogel aus den alten Wäldern, konnte sich bereits im Voorsterbos niederlassen. Einige Teile des Waldes sind feuchter, was zu einem sumpfigen Wald führt. Hier fühlen sich Vogelarten wie der Pirol und die Weidenmeise zu Hause.

Fischotter und Großer Schillerfalter
Dank der Abwechslung im Wald ist die Artenvielfalt hoch und es lassen sich einige Tiere von ihrem Ferienhaus aus beobachten. In den feuchten Teilen gibt es viele Libellen und Amphibien. Hier leben Tausende von Fröschen und Kröten, die hier ihre Eier legen und aufwachsen. In diesem Biotop wachsen auch viele seltene Pflanzenarten. Einige Pflanzen in der Gegend sind der Sumpffarn, das Taubenkropf-Leimkraut, verschiedene Arten von Primeln, Purgier-Lein und Waldmeister.

Der Fischotter ist seit kürzlich auch in der Gegend vertreten. Diese Art war in den Niederlanden vor nicht zu langer Zeit beinahe ausgestorben, doch dank der Wiederansiedlungsprojekte konnten sie in letzter Zeit wieder eine Reihe Lebensräumen errichten, darunter auch der Voorsterbos. Die Tatsache, dass der Otter in dem Wald leben kann, deutet darauf hin, dass die Wasserqualität im Voorsterbos sehr gut ist. Des Weiteren leben Füchse, Rehe und Marder im Voorsterbos. Marder sind, wie Otter, Nachttiere und die Chancen sie zu sehen, sind sehr klein. Allerdings lassen sich Füchse und Rehe Tagsüber regelmäßig beobachtet.

Gelegentlich besucht eine weitere Rarität den Wald, nämlich der Große Schillerfalter. Diese große und wunderschön gefärbte Motte wird gelegentlich in den feuchten Teilen des Voorsterbos gesehen. Diese Schmetterlingsart ist in den Niederlanden selten und findet sich in den nassen Gegenden um Twente, de Achterhoek und Brabant und in Gebieten wie den Weeribben. Jemand, der Großen Schillerfalter gesehen hat, wird das nicht so schnell vergessen!