Gruppenunterkunft Sauerland

Sie wollen die Natur des Sauerlandes zusammen mit Ihren Freunden oder Bekannten erkunden? Dann ist eine Gruppenunterkunft im Sauerland genau das richtige für Sie, ganz egal was Sie beabsichtigen. Auf naturhäuschen.de werden Sie ganz sicher die perfekte Gruppenunterkunft für Sie und Ihre Freunde oder Bekannte finden.

Lesen Sie mehr über Gruppenunterkunft Sauerland
Lese mehr über:

Gruppenunterkunft Sauerland

Unter einer Gruppenunterkunft versteht man eine Unterbringung zum Beispiel im gemeinsamen Urlaub für mehrere Personen. Es gibt Naturhäuser für bis zu 35 Personen. Dies bietet sich an, wenn ihr zusammen mit der ganzen Familie verreist und ein großes Familientreffen veranstaltet, mit Freunden zum Beispiel Silvester zusammen feiern wollt oder ihr eine Reise mit den Kollegen, einem Verein oder Club buchen wollt. Anders als in einem Hotel, in dem jeder ein eigenes Zimmer hat, sind in einer Gruppenunterkunft alle zusammen untergebracht. Somit könnt ihr zusammen die Zeit genießen, das Gemeinschaftsgefühl und der Zusammengehörigkeitssinn stärkt sich. Eine gute Planung und Organisation ist Voraussetzung. Euer Reiseziel steht schon fest. Es soll eine Gruppenunterkunft Sauerland sein. Das Sauerland ist im Sommer sowie im Winter ein beliebtes Reiseziel. Es gibt hier viele Aktivitäten, die man gemeinsam als Gruppe machen und gleichzeitig Ruhe und Stille in einer wunderschönen und vielfältigen Natur erleben kann. Gruppenunterkunft Sauerland bietet euch Erholung und Aktivurlaub gleichzeitig.

Die Natur im Sauerland

Das Sauerland ist eine Mittelgebirgslandschaft und ein Teil von Nordrhein – Westfalen. 882 505 Einwohner leben auf einer Fläche von 4462,04 Quadratkilometer. Es wird auch Land der 1000 Berge genannt. Im Sauerland habt ihr das Glück viele Naturparks mit Wildtieren in noch freier und fast unberührter Natur zu erleben. Die Landschaft besteht zum größten Teil aus viel Wiesen in allen Grüntönen, weiten Wäldern, Bächen und Seen, Bergen und Tälern und einer Abwechslungsreichen Pflanzen – und Tierwelt. Der höchste Punkt ist 843 Meter hoch. Es gibt viele wunderschöne Gebiete, die Erholung pur für alle Naturliebhaber bieten.

Naturpark Sauerland Rothaargebirge

Der Park liegt im Hochsauerland und ist der zweitgrößte Naturpark Deutschlands. Er wurde 2015 gegründet und hat eine Gesamtfläche von 3827 Quadratkilometer, was fast das gesamte Sauerland umfasst. In dem Naturpark kannst du viele verschiedene Naturschutzgebiete mit Industriedenkmälern besuchen, weil die Region eine der ältesten Industrieregionen in Europa war. Auch viele Kulturdenkmäler gibt es hier. Die Landschaft bietet viele Wege und Erlebnispfade zum radeln und spazieren rundum die Seen und mit etwas Glück kannst du sogar die Wisente sehen. Die Quellen von Eder, Sieg, Lahn und Ruhr entspringen in diesem Naturpark. Eine absolute Attraktion ist der Sauerland Höhenflug – ein Wanderweg über 250 Kilometer, der über die Berge des Sauerlandes führt.

Naturpark Diemelsee

Zwischen Marsberg und Brilon liegt der Diemelsee. Hier befinden sich die höchsten Berge, viele Täler mit einer unendlichen Weite, Wiesen, Äcker, Wälder, Felder und Weiden, sowie Laub – und Mischwälder in allen Farben,dunkelgrüne Fichtenwäldern, bunte Blumenwiesen und Erikahochweiden. In der Mitte eingebettet liegt der traumhafte Diemelsee. Viele Wildtiere sind hier zu Hause wie Dachse, Füchse, Rot – und Damwild, Wildschweine, Waschbären, Bussarde, Spechte und Schwarzstörche. Mit etwas Glück kannst du viele Tiere hier beobachten.

Die Atta – Höhle

Die Naturbesonderheit und echte Touristenattraktion befindet sich in Attendorn. Die Attahöhle, mit einer Länge von 6670 Metern, ist eine der größten Tropfsteinhöhlen Deutschlands und eine der schönsten. Sie wurde 1907 durch Zufall durch eine Sprengung entdeckt und freigelegt. Der größte Teil des Höhlensystems ist noch unberührt. Hier leben viele Fledermäuse. Wenn ihr die Höhle betretet, dann kommt ihr euch vor wie in einer anderen Welt. Die Führung dauert ca. 40 Minuten. Dabei könnt ihr bizarre Tropfsteinformationen, Höhlengewässer und prächtige Stalatiten und Stalagmiten bewundern. In der Höhle hat es eine Temperatur von 9 Grad. Eine Besonderheit ist der in der Höhle heranreifende Attakäse, den viele Touristen als ein ganz besonderes Souvenir mit nach Hause bringen.

Diese Aktivitäten solltet ihr bei eurer Gruppenunterkunft Sauerland unbedingt zusammen ausprobieren

Wanderungen im Sauerland

Gerade als Gruppe lassen sich zusammen wunderschöne Wandertouren unternehmen. Eine davon ist der „Tälerweg“ mit 12 Kilometern Wanderstrecke. Er führt von Willingen aus in ca. dreieinhalb Stunden durch 2 beeindruckende Täler mit Panoramaaussichten und dann hinauf auf den Rothaarsteig. Ihr könnt einen atemberaubenden Ausblick auf das Land der 1000 Berge, das Ruhrtal und die Willinger Heide genießen.

Radfahren auf dem Sauerland Radring

Wenn ihr in einer Gruppenunterkunft Sauerland zusammen seid, dann bietet sich auf jeden Fall eine Radtour an. Der Sauerland Radring ist eine Rundstrecke von 84 Kilometern, die auf einer alten Bahnstrecke entlangführt, durch das Zentrum der Sauerland Region. Die Route ist familienfreundlich mit vielen kulturellen Highlight. Sie führt durch Schmallenberg, Eslohe, das Lennetal und Bad Fredeburg. Das Logo, das entlang der Strecke führt ist die rote Fledermaus, denn der Fledermaustunnel ist eines der besonderen Highlights. Er ist 689 Meter lang und beherbergt 200 Arten von Fledermäusen im Winter. Von November bis April ist der Tunnel geschlossen, danach könnt ihr mit dem Fahrrad wieder durch den schaurig schönen Tunnel durchradeln. Weitere Attraktionen sind das Eisenbahnmuseum in Eslohe, die Sauerland Pyramiden und der Galileopark in Meggen, das Schloss Lenhausen und das schöne Fachwerkörtchen Bad Fredeberg.

Bob fahren in der Veltins Eis – Arena

Die weltberühmte WM Sportstätte in Winterberg ist eine der schnellsten Kunsteisbahnen der Welt. Die Bobröhre ist 1600 Meter lang und bietet dir Fahrspaß und Adrenalin pur. Ihr habt hier die Möglichkeit ab 10 Jahren mit einem erfahrenen Trainer durch eine der Schlüsselstellen der Bobbahn zu düsen. Starthöhe ist Kurve 11 und dann geht es abwärts mit 60 Km/h durch die Kurve S. Jeder hat 2 Fahrten. Ein echtes Muss ist der „Taxibob“. Hierbei hast du die Möglichkeit dich wie ein echter Rennfahrer zu fühlen und die Kunsteisbahn hinab zu rasen. Mit 130 Km/h, einem Piloten und 3 weiteren Gästen rast du 60 Sekunden lang im 4er Bob abwärts. Ein wirklich außergewöhnlicher Adrenalinkick. Für euren Urlaub in Gruppenunterkunft Sauerland könnt ihr auf Nachfrage die komplette Bahn für euch alleine buchen. Ein Spaß für die ganze Gruppe.

Das Klima im Sauerland

Im Sauerland herrscht maritim gemäßigtes Klima. Die Durchschnittstemperatur beträgt 8,1 Grad im Jahr und es fällt viel Niederschlag. Im Durchschnitt gibt es 933 mm Niederschläge pro Jahr. Der April ist der niederschlagärmste Monat und der Dezember der Monat mit den meisten Niederschlägen. Die Temperaturen im Sommer sind kühl und die Winter fallen mild und feucht mit vielen Wolken aus. Der kälteste Ort ist Langenberg. In den höheren Lagen fällt Schnee. Wenn ihr in eurer Gruppenunterkunft Sauerland einen Urlaub macht, dann ist die beste Reisezeit von April bis September.