Ferienhäuser Galicien

Sind Sie auf der Suche nach einem Ferienhaus Galicien? Dann sind Sie hier an der richtige Stelle. Wähle eines der wunderschön gelegenen Ferienhäuser in Galizien aus. Die ländlichen Ferienhäuser in Galicien auf Naturhäuschen.de bieten dir die Möglichkeit das „andere“ Spanien zu entdecken. Galicien im Nordwesten Spaniens grenzt sowohl an den Atlantik als auch an Portugal.

Lesen Sie mehr über Ferienhäuser in Galicien

35 Naturhäuser

Sind Sie auf der Suche nach einem Ferienhaus Galicien? Dann sind Sie hier an der richtige Stelle. Wähle eines der wunderschön gelegenen Ferienhäuser in Galizien aus. Die ländlichen Ferienhäuser in Galicien auf Naturhäuschen.de bieten dir die Möglichkeit das „andere“ Spanien zu entdecken. Galicien im Nordwesten Spaniens grenzt sowohl an den Atlantik als auch an Portugal.

Ein kleiner Ausflug nach Portugal ist also kein Problem. Die Hauptstadt wird vielen bekannt vorkommen. Es ist Santiago de Compostella. Santiago de Compostella ist eine Stadt von nur hunderttausend Einwohnern, also weniger als eine Stadt wie Koblenz. Naturhäuschen.de bietet dir die Möglichkeit, diese Gegend um die Hauptstadt herum von deinem eignen, gemütlichen Ferienhaus zu erkunden. Diese Ferienunterkünfte geben Ihnen die Möglichkeit Ruhe, Kultur und Meer zu genießen. Wenn du am 25. Juli nach Galicien reist, kannst du den Festtag Galiciens erleben: Der Festtag des heiligen Jakobus.

Galicien besteht neben dem großen Küstengebiet zum großen Teil aus Waldgebieten. Es gibt drei wichtige Naturschutzgebiete in dieser Region. Die Ancares und Courel sind die beiden Naturschutzgebiete, die sich im Inneren des Landes befinden. Darüber hinaus wurde ein großer Teil des Archipels von Cies zum Naturschutzgebiet erklärt. Ein Ferienhaus in Galicien bietet dir die hervorragende Gelegenheit, diese landestypische Landschaft zu erkunden. Es gibt große Höhenunterschiede in dieser Region, da einige der in dieser Region gelegenen Berge rund 2000 Meter hoch sind.

Eine weiteres interessantes Naturgebiet in der nördlichen Region von Spanien ist die Costa de Morte, welche buchstäblich übersetzt die "Todesküste“ bedeutet. Dieser Bereich ist besonders interessant für Vogelbeobachter, da auf den steilen Klippen dieses Naturgebiets tausende von Seevögeln nisten, unter anderem Alkenvögel und Trottellummen. An manchen Orten kann man den Ausblick von diesen Kliffen genießen und das Schauspiel mit eigenen Augen bewundern. Schauen Sie von hier auch mit dem Fernglas auf das Meer hinaus und Sie haben vor allem im Herbst eine gute Chance Sturmtaucher zu entdecken.

Möchtest du dieses etwas andere Spanien einmal erleben? Dann miete dir ein Ferienhaus in Galicien und wage dich auf Erkundungstour! Wenn du mehr Informationen über die Naturhäuschen in Galicien möchtest, dann kontaktiere uns bitte. Auch wenn du mehr über die Costa de morte oder andere Naturschutzgebiete in dieser Region erfahren willst, helfen wir gern weiter!