Ferienhäuser Schottland

Unsere Ferienhäuser in Schottland sind der perfekte Ausgangspunkt für einen Urlaub voller Ruhe, Raum und Natur. Schottland ist Teil von Großbritannien und liegt im Norden der Insel. Neben dem Festland umfasst Schottland über 790 Inseln, die weitgehend in eine Reihe von Inselgruppen aufgeteilt werden können: Shetland, Orkney, die Inneren Hebriden und die Hebriden.

Lesen Sie mehr über Ferienhäuser in Schottland

8 Naturhäuser

Schottland

Unsere Ferienhäuser in Schottland sind der perfekte Ausgangspunkt für einen Urlaub voller Ruhe, Raum und Natur. Schottland ist Teil von Großbritannien und liegt im Norden der Insel. Neben dem Festland umfasst Schottland über 790 Inseln, die weitgehend in eine Reihe von Inselgruppen aufgeteilt werden können: Shetland, Orkney, die Inneren Hebriden und die Hebriden.

Mit Ausnahme in die verschiedenen großen Städte, die die Region prägen, ist die Bevölkerungsdichte relativ gering. So kann man sich sicher sein, dass man hier noch unentdeckte und unberührte Natur in der Nähe des Ferienhauses finden kann!

Nachfolgende Infos geben dir Auskunft über das Land Schottland. Du erfährst anhand zielführender Tipps, was du zum Ferienhaus wissen musst oder wodurch sich Schottland auszeichnet. Doch damit nicht genug, verraten wir dir auch was das schottische Essen und Trinken hervorhebt oder weshalb sich ein Ferienhaus in Schottland für dich lohnt. 

Flora und Fauna

Zusätzlich zum Heideland, ziehen die Hochländer von Schottland mehrere schöne Tierarten an. Sie treffen hier regelmäßig auf Marder, Schafe, Steinadler und Hirsche. Die Shetlandinseln, nordöstlich des Festlandes, sind berühmt für Vogelliebhaber und das ist nicht zu Unrecht! 

Hier gibt es eine große Anzahl von Seevögeln, darunter der Papageientaucher und die Krähenscharbe. Aufgrund der langen Küstenlinie Schottlands, lassen sich viele atemberaubende Orte finden, um Seehunde, Wale und Delfine zu beobachten. In den vielen Süßwasserseen und Flüssen Schottlands finden sich zudem Wildlachse und Otter wieder. Auch Sportfischer kommen hier hauptsächlich für den Lachs- und Forellenfang. 

Von deinem Ferienhaus in Schottland kannst du den Urlaub in eine magische Zeit verwandeln und inmitten der wunderbaren Natur zur Ruhe kommen. Genauso gut kannst du neben Angeln oder dem Spazieren durch die Natur auch einen aktiveren Urlaub erleben. Nicht viele Länder eignen sich so hervorragend für einen aktiven Erholungsort wie Schottland. Unter dem Part Aktivurlaub kannst du dich über die möglichen Aktivitäten informieren und erfahren, welch wunderbaren Aktivitäten du während deines Urlaubs nachgehen kannst. 

Aktivitäten

Schottland ist eine Region, die vielen aufgrund der Traditionen und Kultur bekannt ist. So essen viele schottische Haggis, sie trinken Whisky, spielen Dudelsäcke und tragen schottische Röcke. Nicht zu vergessen, den See Loch Ness! Nach vielen Legenden zufolge, lebt hier ein großes Monster. Touristenboote, Restaurants und Souvenirläden arbeiten zusammen, um die Legende lebendig zu halten, damit Touristen weiterhin versuchen einen Blick auf das Monster zu werfen. Der schöne See ist immer einen Besuch wert, vor allem mit Kindern!

Des Weiteren bietet Schottland eine Vielzahl von großen und alten Burgen. Willst du keine großen Sehenswürdigkeiten verpassen, ist ein Road Trip ein Muss. Unsere Auswahl an Ferienhäusern sorgt für die nötigen Unterkünfte. So kannst du sichergehen, die Schönheit Schottlands nicht zu verpassen!

Genieße die besten Fish & Chips

Planst du deinen Urlaub in Schottland, so kannst du viel erleben? Während deiner Reise bekommst du mit Sicherheit aber auch das ein oder andere Mal Hunger. Für diesen Fall eignen sich Fish & Chips. Du wirst überrascht sein, wie gut das schottische Essen schmeckt. 

Bei einer Rast in einem der wundervollen Restaurants kannst du dazu noch einen Tropfen leckeren Whiskey genießen. Das schottische Nationalgetränk gehört in jedem Fall zum Urlaub dazu. 

Wie wäre es mit einem Aktivurlaub?

Ob von einem Ferienhaus in Schottland oder einer anderen Art von Unterkunft: Bei einer Auszeit in Schottland gibt es eine Vielzahl an Spots und die solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen. Nutze dein Domizil und gehe beispielsweise wandern. Es gibt in Schottland eine Vielzahl an großartigen Spots, die du näher entdecken kannst und natürlich wartet während des Urlaubs auch die ein oder andere Herausforderung auf dich. 

Ansonsten besteht bei einem Aktivurlaub in Schottland die Chance, anderen sportlichen Betätigungen nachzugehen. Du kannst die Zeit nutzen und in der Natur spazieren gehen. Du kannst die Zeit aber auch nutzen und Betätigungen wie Schwimmen oder anderen Wassersportarten nachgehen. Bei einem Aktivurlaub kannst du die Seele baumeln lassen, zur Ruhe kommen und neue Kraft für die kommenden Aufgaben tanken. 

Städtetrip – Edinburg und Glasgow sind ein Muss

Entscheidest du dich für einen Urlaub in Schottland und mietest dir folglich ein Ferienhaus in einer Region, so gibt es viele Möglichkeiten. Einerseits empfiehlt sich ein Domizil im Herzen Schottlands, denn so kannst du einen atemberaubenden Städtetrip erleben. Hier sind es vor allen Dingen die beiden Städte Glasgow und Edinburg, welche du dir auf jeden Fall ansehen kannst. 

Bei einer Entdeckungsreise in Edinburg gibt es viele Spots, die den Urlaub malerisch gestalten. Los geht es im Herzen der Stadt, wo du entlang der Royal Mile laufen kannst. Aber auch die charakteristische Altstadt dürfte es dir antun und dich in den Bann ziehen. Ansonsten kannst du in Edinburgh die dunklen Katakomben entdecken oder du nutzt einen Spaziergang und besichtigst Calton Hill. In diesem Atemzug darf Arthur´s Seat natürlich keinesfalls fehlen, denn auch von dort bietet sich ein schier unglaublicher Blick auf die Stadt. Solltest du ein Liebhaber von Whiskey sein, so dürfte Edinburg ebenso lohnen. Es gibt eine Vielzahl an schottischen Spots, wo du den ein oder anderen regionalen Whiskey verkosten kannst. 

Nicht weniger spektakulär ist eine Reise nach Glasgow. Hier kannst du shoppen und dich im Stadtzentrum neu einkleiden, aber genauso gut die Meilen entlang flanieren. Einmal in der Stadtnähe angelangt, kannst du den berühmten Park Glasgow Green entdecken. Hier empfiehlt es sich genügend Zeit zu einplanen. Gerade im Sommer ist der malerische Garten so beruhigend und ideal, um zu verweilen. 

Ansonsten kannst du in der Nähe des West Ends die Botanischen Gärten näher entdecken. Solltest du leidenschaftlicher Fußballfan sein, so zählen Besuche der Spiele von Celtic oder den Rangers ebenso dazu. Hier bietet sich ein unvergleichliches Erlebnis. Bei all den Aktivitäten kannst du die Unterkunft in Schottland als ideale Ausgangsbasis nutzen. 

Sehenswürdigkeiten in Schottland

Die Klassiker wie Loch Ness gehören fast schon zu einem Must-see in Schottland, aber die Region hat noch viele weitere beeindruckende Attraktionen. Natürlich gehört das Edinburgh Castle ebenso zu einem gern besuchten Ort wie Glenfinnan-Viadukt, eine 30 Meter hohe und 380 Meter lange Brücke. 

Vielleicht möchtest du aber lieber auf den Spuren des Highlanders wandeln, und an die Drehorte des in den 1980er ersten Teils und in den 1990er gedrehten dritten Teil des Films reisen. Dann sind Eilean Donan Castle, Glen Coe in Argylleshire, Ardnamurchan, Glencoe und Glen Nevis die Orte, die du besuchen musst. Schottland bietet auch eine beeindruckende Flora und Fauna, die mit vielen Sehenswürdigkeiten gespickt sind. Doch das ist natürlich nicht alles. Nachfolgend stellen wir dir weitere Sehenswürdigkeiten vor, die sich lohnen und den Urlaub von deinem Ferienhaus in Schottland in eine unvergessliche Zeit verwandeln. 

Malerischer Ausblick? Entdecke das Eilean Donan Castle

Möchtest du einen Urlaub in Schottland verbringen? Dann kannst du dir das Eilean Donan Castle ansehen. Die Burg erfreut sich Jahr für Jahr einer großen Beliebtheit und hat bereits in so manchem Film als Kulisse gedient. Bei einem Besuch der Burg kannst du die steinerne Brücke entlanglaufen.

Doch damit nicht genug, kannst du dir das prachtvolle Gebäude auch von innen besichtigen. Mystische Atmosphäre inmitten der idyllischen Natur – das ist bei einem Besuch des Eilean Donan Castles in jedem Fall möglich. 

Entdecke die malerischen Highlands

Die malerische Optik Schottlands kannst du genießen und das in jeder Sekunde deines Urlaubs. In jedem Fall solltest du dir die Highlands nicht entgehen lassen. Lasse dich von den Three Sisters of Glen Coe faszinieren und genieße die Augenblicke. 

Du wirst diese Aussicht so schnell nicht vergessen und kannst den Urlaub vergolden. 

Besichtige das Stirling Castle und Loch Lomond

Bei einem Urlaub in Schottland gibt es die Möglichkeit, die Städte zu erkunden oder du machst dich auf und schaust dir die historischen Bauten an. Hierfür empfiehlt sich ein Urlaub genauso und ein absolut lohnender Spot ist das Stirling Castle. Hier bekommst du die Gelegenheit, ein malerisches Flair zu genießen. Auch die Aussicht und die Umgebung sind absolut prachtvoll und bleiben für längere Zeit präsent.

Eine weitere Empfehlung ist eine Besichtigung des Loch Lomonds. Das es in Schottland zur Genüge Wasser gibt, das dürfte vielen Schottland-Urlaubern klar sein. Doch es gibt so manchen Spot inmitten der Natur, wo du perfekt entspannen und einfach mal zur Ruhe kommen kannst. Bist du ein echter Naturliebhaber, erkundest gerne die Berge und siehst die größeren Seen als deine zweite Heimat an? Dann solltest du dir den Loch Lomond auf keinen Fall entgehen lassen. 

Dieser erfreut sich einer großen Beliebtheit und das nicht nur aufgrund der Tatsache, dass es der größte See des Landes ist. Das wundervolle Ausflugsziel eignet sich für Jung und Alt, kann zudem perfekt von der Unterkunft in Schottland angesteuert werden. Dieser See genießt aber auch aus einem anderen Grund eine gewisse Magie. Ganz gleich, ob du den Urlaub in Schottland allein, mit dem Hund oder der Familie verbringst – vielleicht gelingt es dir ja sogar Loch Ness zu finden. 

Gehe an den Stränden spazieren

Malerische Strände kannst du auch in der Karibik entdecken. Besichtige beispielsweise St Ninian´s Isle und erlebe den Traum eines einzigartigen Strandurlaubs. Es gibt in Schottland aber noch einige weitere Spots, die sich lohnen. 

Dazu zählt beispielsweise der Sandwood Bay, welcher sich in den North Highlands befindet. Hier kannst du spazieren gehen und die Zeit mit deinen Liebsten genießen. 

Entdecke die North Coast 500

Bei einem Urlaub in Schottland ist eine Reise an der nördlichen Küste absolut empfehlenswert. Seit dem Jahr 2014 gibt es dort die North Coast 500. Dies ist eine Route, die in Inverness beginnt und anschließend durch Sutherland oder Wester Ross führt. Über mehr als 800 km kannst du eine malerische Rundreise erleben. Entlang malerischer Strände, Burgen und prachtvollen Stränden bekommst du die wunderbare Gelegenheit, zu entspannen und eine grandiose Auszeit zu genießen. 

Lass dich Inverness faszinieren und besichtige die Isle of Skye

In Schottland gibt es die sogenannten Seven Cities und dazu zählt auch die Stadt Inverness. Fernab des Loch Ness gibt es viele Spots und Schauplätze, welche du dir auf keinen Fall entgehen lassen darfst. Du kannst dir das malerische Burgschloss ansehen und von dort aus bietet sich dir ein fantastischer Blick auf Inverness. 

Ein weiterer empfehlenswerter Spot ist die Isle of Skye. Hast du davon schon gehört? Falls nicht, kannst du im Nordwesten die Brücke entlanglaufen und dich von den Wasserfällen berauschen lassen. Ansonsten kannst du die Atmosphäre genießen und die Umgebung bestaunen. 

Das Wetter in Schottland 

Vielfach fragen sich Urlauber vor einer Reise nach Schottland, wie das Wetter dort ist und wann die beste Zeit zum Verreisen ist. Zurecht, schließlich variieren die Klimabedingungen von Land zu Land. Klar ist, dass die Thematik Wetter eine gewichtige Rolle spielt. 

Ganz allgemein ist Schottland ein Reiseziel, bei dem das Wetter eher unbeständig ist. Das gilt für das ganze Jahr, doch es gibt auch schöne Monate. Gerade während der Zeit zwischen April und Oktober herrscht oftmals gutes Wetter und es gibt perfekte Bedingungen, um zu entspannen. 

Möchtest du die Zeit nutzen und einige Städte wie Edinburgh entdecken? Dann solltest du im Mai, Juni oder September nach Schottland reisen.

Mit allen Sinnen Schottland entdecken – Essen und Trinken

Wenn du deinen Urlaub in einem Ferienhaus in Schottland verbringst, hast du die Möglichkeit, fernab von Touristenmassen die Region auf eigene Weise zu erkunden. Genieße die beeindruckende Landschaft, mit ihren einzigartigen Formationen, Küsten, Bergen und Hügeln sowie dem tiefen Grün der Wiesen. Besonders auf Wanderungen und langen Spaziergängen können Sie so richtig auftanken und die kühle Brise tief einatmen. Lernen Sie auch das traditionelle Essen Schottlands kennen, das Sie auch landestypisch selbst im Ferienhaus zubereiten können.

Kochen Sie die bekannte Fischsuppe Cullen Skink oder die beliebten Hühnersuppen Cock-a-leekie und Feather fowlie. Haggis ist natürlich vielen bekannt, aber sie können auch auf andere Fleischgerichte mit einem guten Stück Angus-Rind ausweichen oder eines der traditionellen Fischgerichte kochen. Zum Abschluss muss es eines der klassischen schottischen Desserts und Nachspeisen geben wie Hattit kit und natürlich wird in Schottland viel Schwarztee getrunken. Auch einen leckeren schottischen Wein können Sie zu Ihren Gerichten kosten und der schottische Käse sollte auch auf Ihrer Einkaufsliste stehen, wenn Sie traditionell in Ihrem Ferienhaus in Schottland essen und trinken möchten.

Weshalb sich ein Naturhäuschen in Schottland für dich lohnt

Bei einem Urlaub in Schottland kannst du die Zeit nutzen, um zu erholen. Genieße die frische Brise, lasse dich von der Kultur begeistern oder verbringe einfach ein paar schöne Tage dort. Falls du dir unsicher zwecks der Unterkunft bist – es gibt eine Vielzahl an Gründen, die für das Mieten eines Naturhäuschens sprechen. Dazu zählt die private Atmosphäre, doch das ist natürlich längst nicht alles. 

Lebst du normalerweise in der Stadt, so kannst du bei einem Urlaub in Schottland dem Alltag entrinnen und vollkommen zur Ruhe kommen. Genauso gut kannst du inmitten der Natur erholen und den Aufenthalt in ein unvergessliches Erlebnis verwandeln. In der Natur kannst du den Stress der Arbeit vergessen und einfach mal neue Kraft tanken.

Zusammen Schottland genießen

Mit einem Ferienhaus lässt es sich als Familie und auch mit Freunden schöner in Schottland urlauben. Genieße die gemeinsame Zeit und feiere die Feste, wie sie fallen. Geburtstage, Jahrestage und andere Jubiläen lassen sich im traditionellen Ferienhaus in Schottland zusammen schöner zelebrieren. 

Oder heirate in Schottland, und dies vor einer beeindruckenden Kulisse. Nutze die Gelegenheit und heirate auf Eilean Donan Castle, dem berühmten Schloss in Schottland, und verbringe einen wirklich einmaligen Tag. Es gibt noch viele weitere Möglichkeiten, die wunderbaren Gebäude und Landschaften für eine Hochzeit zu nutzen – und Honeymoon gibt’s dann im besonderen Ferienhaus.

An den Küsten reisen

Wenn du eine Rundreise planst oder einfach nur etwas an der schottischen Küste entlang reisen möchtest, bieten sich viele tolle Routen an. Für längere Routen solltest du passenderweise Ferienhäuser mieten, um zwischen den Fahrten und Wanderungen entspannen und die Landschaft und Sehenswürdigkeiten der Region besser genießen zu können. 

Für eine kleine Rundreise am nördlichsten Zipfel Schottlands starte in Latheron, fahre zum Hafenstädtchen Wick, besuche das Fischerdörfchen Keiss, weiter nach John o' Groats, das als der nördlichste (bewohnte) Punkt in Schottland gilt, dann geht’s nach Dunnet und dann nach Scrabster, zum nördlichsten Hafen Schottlands. 

Und wenn es dann wieder zurückgehen soll, fahre querfeldein über die A9 nach Latheron. Schottland bietet dir aber eine Küstenlänge von ca. 3540 km, sodass du viele Strecken und Routen nutzen kannst, um die Küsten zu bereisen. Bei all deinen Reiseaktivitäten kannst du deine Unterkunft in Schottland als ideale Ausgangsbasis nutzen. 

Besonderheiten Schottlands

Da Schottland bekanntlich zu Großbritannien gehört, wird auch hier mit dem Britischen Pfund und nicht mit dem Euro bezahlt. Wenn du mit dem Auto unterwegs bist, denke auch daran, dass auf der Insel Linksverkehr herrscht, woran man sich aber schnell gewöhnt. 

Wenn du mit dem Auto unterwegs sind, wirst du bestimmt auch auf eine der besonderen Single track road stoßen, die einspurige Fahrbahn bietet regelmäßig sogenannte Ausweichbuchten, an denen schnellere Fahrzeuge vorbeigelassen werden können und auch der Gegenverkehr vorbeifahren kann. 

Wenn du mit deinem Hund einreist, achte darauf, dass neben den allgemeinen EU-Einreisebestimmungen (Chip, Ausweis, Impfungen, etc.) zusätzlich eine Bandwurmbehandlung ein paar Tage vor der Einreise erfolgen muss. In Schottland gibt es eine Vielzahl an Aktivitäten und Spots, die du mit deinem Hund entdecken kannst.

Weitere Informationen?

Auf unserer Website findest du Dutzende von Naturhäusern in Schottland, die in Preisklasse und Luxusniveau variieren. Daher hoffen wir, dass es für jeden ein passendes Haus gibt! Falls du Hilfe bei der Suche deines nächsten Urlaubsziels benötigst, helfen wir dir gerne weiter. Für Fragen, Buchungen und Tipps kannst du uns per Telefon, sozialen Medien oder E-Mail erreichen.