Ferienhäuser & Ferienwohnungen Gelderland

Gelderland ist eine Provinz in den Niederlanden, die schon auf den ersten Blick imposant wirkt. Das Reiseziel ist bekannt für seine natürliche Schönheit, sowie die entspannte Atmosphäre. In einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus in Gelderland kannst du dem Stress und der Hektik des Stadtlebens entfliehen und die Umgebung auf eigene Faust erkunden. Dabei sorgen speziell die blumenreichen Parks und erstaunlichen, malerischen Städte in Verbindung mit der naturbelassenen Umgebung für einen stressfreien Urlaub. Außerdem gibt viele Orte zu entdecken, wie das größte Waldgebiet Hollands (Veluwe) und vielseitige Nationalparks.

Lies mehr über die Ferienhäuser in: Gelderland

Gemeinsam leisten wir einen Beitrag zur Unterstützung lokaler Naturprojekte

Weitere Einzelheiten

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Gelderland, Niederlande

Falls du auf der Suche nach einem entspannten und naturverbundenen Ort bist, an dem du deinen Urlaub verbringen kannst, ist Gelderland genau richtig. Dabei ist es völlig egal, ob du eine Ferienwohnung in der Natur oder einen Bungalow mit der Familie mieten möchtest. Wir bieten zahlreiche Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Gelderland, sodass du die perfekte Unterkunft für deine Bedürfnisse finden kannst. Gelderland ist eine Provinz in den Niederlanden, mit unzähligen Flüssen, Seen und Naturgebieten. Die Provinz liegt im Osten des Landes direkt an der Grenze mit Deutschland und ist bekannt für seine malerischen Dörfer und Wälder. Du kannst die Landschaft mit dem Fahrrad oder zu Fuß erkunden oder eines der vielen charmanten Dörfer oder Städte besuchen. Insofern du an Geschichte interessiert bist, sollten du dir unbedingt die antiken Städte ansehen. Kulturbegeisterte Urlauber finden im “Gelders-Archive Museum” oder dem “Palast Het-Loo” interessante Alternativen.

Feriendomizile in der Nähe von Naturschutzgebieten und Wäldern

Insofern du auf der Suche nach einem ruhigen und friedlichen Urlaub bist, weit weg von der Hektik des Stadtlebens, dann ist eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in Gelderland in der Natur ideal. Die meisten Ferienhäuser befinden sich in ländlichen Gebieten und in der Nähe von Naturschutzgebieten und Wäldern. Dies ist großartig für diejenigen, die gerne Zeit im Freien verbringen, da viele Aktivitäten wie Wandern, Radfahren und Vogelbeobachtung in der unmittelbaren Umgebung deines Ferienhauses möglich sind. Darüber hinaus gibt es auch das eine oder andere Ferienhaus in Gelderland, das sich in der Nähe von charmanten Dörfern mit gemütlichen Cafés und Restaurants befindet.

Ferienhaus Gelderland: Dir stehen verschiedene Unterkunftsarten zur Verfügung

Sobald es um die Suche nach einer Ferienunterkunft in Gelderland geht, stehen bei uns viele unterschiedliche Arten von Unterkünften zur Auswahl. Beliebte Optionen sind, Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Ferienhütten oder Bungalows in Gelderland zu mieten. Diese befinden sich abseits vom Massentourismus und bieten viel Privatsphäre. Des Weiteren gibt es viele schöne Campingplätze, die Ferienunterkünfte in Gelderland anbieten. In unseren Naturhäuschen kannst du absolute Ruhe genießen. Von der Ausstattung her sind unsere Ferienhütten in unterschiedlichen Variationen zu haben, entweder im einfachen oder luxuriöseren Stil. Viele Bungalows und Ferienwohnungen sind mit Küchen, Fernsehern und manchmal sogar Waschmaschinen ausgestattet. Das kann den Aufenthalt viel komfortabler machen und du musst dich um eine Sache weniger kümmern. Aber egal für welche Art von Unterkunft du dich entscheidest, Gelderland bietet atemberaubenden Naturlandschaften und vielfältigen Kultur bis hin zu leckeren Speisen und Getränken.

- Glamping Gelderland

- Tiny Houses Gelderland

- Ferienwohnungen und Ferienhäuser Tonden

- Ferienwohnungen und Ferienhäuser Epe

- Ferienwohnungen und Ferienhäuser Beekbergen

Ferienhaus Gelderland in der Natur

Eine Ferienhütte in der Natur zu mieten, ist im Besonderen in Gelderland für Naturfreunde eine interessante Option. Denn es gibt Wälder, Heiden, Wiesen und Flüsse sowie vielfältige Vegetation. Diese umfasst eine Vielzahl von Pflanzen, Tieren und unterschiedlichen Landschaften. Du findest neben Nadelbäumen, Buchen, Eichen auch Birken auch viele verschiedene Blumen: Orchideen, Lilien, Rosen, Butterblumen und Gänseblümchen. Die Tiere, die in Gelderland leben, sind ebenso artenreich und vielfältig wie die Pflanzen. Du kannst Rehe, Wildschweine, Dachse, Igel und Kaninchen sehen. Es gibt auch viele Vögel, wie Eulen, Falken oder Reiher in der Provinz. Vom Flachland der Region Achterhoek im Osten bis zu den Hügeln der Veluwe im Westen ist für jeden etwas dabei. Der Nationalpark Hoge Veluwe, ein großes Naturschutzgebiet im zentralen Teil von Gelderland, beherbergt Hirsche, Wildschweine und über 260 Vogelarten. Es gibt auch viele Rad- und Wanderwege durch den Park, die Besucher erkunden können.

Der Nationalpark De Hoge Veluwe

Gelderland verfügt über den Hoge-Veluwe-Nationalpark - einen geschützten Park mit gewundenen Hügeln, üppigen Wäldern und weiten, grünen Feldern, Heidefeldern sowie interessanten Sandverwehungen. Er ist eines der größten Nationalparkgebiete Europas und bietet einige wirklich großartige Artenvielfalt, die du entweder alleine oder mit Familienmitgliedern oder Freunden erleben kannst. Der Park erstreckt sich über eine Fläche von über 5500 Hektar und beherbergt eine große Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten. Die Veluwe, welches das größte zusammenhängende Waldgebiet der Niederlande formt, ist ein beliebtes Ziel für Wanderer, Radfahrer und Naturliebhaber. Es gibt viele gut markierte Wanderwege durch die Wälder und Heidelandschaften, und die Besucher können einen atemberaubenden Blick auf die Landschaft genießen. Die Tierwelt umfasst Hirsche, Wildschweine, Dachse und Füchse. Die Veluwe hat auch eine reiche Kulturgeschichte mit mittelalterlichen Dörfern und Burgen aus dem 13. Jahrhundert. Der Nationalpark verfügt über ein großes Gebiet, das für die Nutzung durch die Gemeinschaft erhalten geblieben ist. Hier können im Herbst ausgezeichnet Hirsche bei der Brunft beobachtet werden. Außerdem kann man die parkeigenen, weißen Fahrräder frei nutzen. Es gibt viele abwechslungsreiche Lebensräume und natürliche Merkmale in diesem Gebiet, von sanften Hügeln, großen Wiesen und Wacholderbäumen. Eines der Schutzgebiete im Norden des Naturparks wird auch „Reservat“ genannt. Das Reservat besteht hauptsächlich aus Sanddünen.

Der Nationalpark Veluwezoom

Falls du ein Ferienhaus in Gelderland mieten möchtest und Wert auf eine Besichtigung von einem weiteren Nationalpark legst, ist der Park “Veluwezoom” eine tolle Möglichkeit. Dieses Naturschutzgebiet ist ebenfalls bekannt für seine Heidelandschaften, Wälder und Sanddünen. Der Park wurde 1930 gegründet und umfasst eine Fläche von etwa 5000 Hektar. Außerdem beherbergt er eine Vielzahl von Wildtieren, darunter Hirsche, Wildschweine und Füchse. Um sich sportlich zu betätigen, sind auch eine Reihe von Wander-und Radwegen vorhanden.

Reisetipps für den Urlaub in Gelderland

Gelderland hat Reisenden viel zu bieten. Denn mit seiner abwechslungsreichen Landschaft aus Wäldern, Hügeln und Flüssen sowie seiner Fülle an historischen Sehenswürdigkeiten berherbergt diese Provinz unterschiedliche Sehenswürdigkeiten. In der Stadt Arnheim befindet sich zum Beispiel das niederländische Freilichtmuseum, das traditionelle Architektur und Exponate aus verschiedenen Epochen der niederländischen Geschichte zeigt. Der Nationalpark Hoge Veluwe ist ein großartiger Ort für Naturliebhaber, in dem sich aber auch das Museum Paleis Het Loo befindet, in dem eine große Van-Gogh-Sammlung bestaunt werden kann. Egal ob eine Wanderung, Fahrrad fahren, oder Tiere bestaunen, alle Möglichkeiten sind gegeben. Für ein urbanes Erlebnis kannst du Nimwegen erkunden, wo du durch die Altstadt schlendern oder die Überreste der römischen Befestigungsanlagen besichtigen kannst.

Das niederländische Freilichtmuseum in Gelderland

Das niederländische Freilichtmuseum ist ein Museum für Natur- und Kulturgeschichte, das die Geschichte der Niederlande von der Vergangenheit bis zur Gegenwart erzählt. Dadurch wird Besuchern ein Einblick in das Leben der Menschen in verschiedenen Regionen der Niederlande im Laufe der Zeit vermittelt. Das Museum hat viele interessante Exponate und Besucher können diese nach Belieben erkunden. Es gibt auch einige Hauptabschnitte, an denen sich verschiedene Besucher umsehen können. Diese umfassen Themen wie Archäologie, Naturgeschichte, Anthropologie und Ethnografie. Nebenbei werden auch Führungen angeboten, die den Besuchern einen tieferen Einblick in die Exponate bieten.

Die Betuwe-Region: Bekannt für Landschaft und traditionelle Dörfer

Die Region ist weltweit bekannt für seine Landschaft und die traditionellen Dörfer. Es gibt viele kleine Städte mit Gebäuden aus dem 18. und 19. Jahrhundert, die dich mit viel Charme empfangen. Sie sind eine schöne Pause vom Stadtleben, um etwas Geschichte zu erleben und einen ruhigeren Lebensstil zu genießen. Darüber hinaus bietet die Umgebung etliche landwirtschaftliche Flächen und natürliche Ressourcen. Dadurch hat sich das Gebiet zu den wichtigsten Produzenten von Europa entwickelt. Denn mehr als 50 % aller Flächen werden landwirtschaftlich genutzt.

Die Groesbeek Hügel sind perfekt zum Wandern

Groesbeek ist eine kleine Gemeinde in der Provinz Gelderland mit wunderschönen Hügeln und einer weiten Landschaft. Es ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Naturliebhaber. Die Hügel bieten eine herrliche Aussicht auf die Umgebung, und es gibt eine Reihe von Wanderwegen, die sich durch die Wälder und Wiesen schlängeln. Darüber hinaus befinden sich in der Umgebung mehrere Restaurants und Cafés.

Der Fluss Waal ist ideal fürs Picknick oder Fischen

Die Waal ist ein kleiner Fluss, der durch Gelderland fließt. Der Fluss durchfließt Städte und das Umland mit glasklarem Wasser. Viele Fahrradrouten führen entlang der Waal. Außerdem ist er auch ein großartiger Ort zum Angeln, und es gibt viele Bereiche, in denen die Menschen ein Picknick am Fluss genießen können. Im Sommer können Einheimische und Besucher im Fluss schwimmen, um sich von der Hitze abzukühlen.