Ferienhäuser & Ferienwohnungen Westfriesische Inseln

Spüre den Wind in deinen Haaren bei einem Strandspaziergang am breitesten Strand Europas in Schiermonnikoog, entdecke die Sandbänke auf Vlieland mit dem Vliehors Express oder erlebe einen Fahrradurlaub auf Texel. Wo auch immer du dein Ferienhaus auf einer der niederländischen Watteninseln buchst, du hast immer das Gefühl, ganz weit draußen in der Natur zu sein!

Mehr über Ferienhäuser auf den Watteninseln lesen
Nature project

Gemeinsam leisten wir einen Beitrag zur Unterstützung lokaler Naturprojekte

Weitere Einzelheiten

Ferienhäuser & Ferienwohnungen Westfriesische Inseln

Die holländischen Watteninseln sind Naturjuwelen inmitten der Nordsee. Jede der Inseln ist einzigartig und hat ihre ganz besonderen Reize. Die Landschaft der niederländischen Nordseeinseln ist geprägt durch weitläufige, breite Sandstrände und malerische Dünengebiete.

Unsere Ferienhäuser auf den holländischen Nordseeinseln reichen von Ferienhütten in der Natur über Bungalows und Ferienhäuser für Familien bis zu Chalets am Strand. Hier kannst du ein wunderschönes Ferienhaus in den Dünen mieten und den Luxus genießen, dass das Meer immer in der Nähe ist.

Die Westfriesischen Inseln sind aus Sandbänken entstanden und sind wegen der Gezeiten und Winde dynamisch. Sie wandern im Meer ost- und westwärts hin und her. Auf der Nordseeseite sind die Inseln durch breite, ausgedehnte Strände und Dünen geschützt, auf der Wattseite zum Festland hin durch hohe Deiche.

Die friesischen Inseln sind ein Ort der Ruhe und Entspannung. Hier bestimmen Ebbe und Flut den Tagesrhythmus und du kannst vollkommen abschalten. Entdecke die unverfälschte Natur der niederländischen Watteninseln von deinem Ferienhaus am Strand aus. Unsere Nordsee Ferienhäuser sind ideal für einen Familienurlaub am Meer oder Ferien mit Freunden an der Küste. Auch ein Ferienhaus mit Hund auf den westfriesischen Inseln ist ein Traum. Unsere Bungalows und Ferienwohnungen am Wattenmeer warten schon auf dich und deine Lieblingsbegleitung!

Urlaub im Ferienhaus auf den holländischen Watteninseln

Die Westfriesischen Inseln sind eine Inselkette in der Nordsee, nördlich des niederländischen Festlands. Zwischen den Inseln und dem Festland befindet sich das Wattenmeer, das bei Ebbe weitgehend austrocknet und daher ein sehr wichtiges Nahrungsgebiet für Vögel darstellt. Die größte und bekannteste der niederländischen Watteninseln ist Texel. Hier leben genauso viele Schafe wie Menschen! Zu den weiteren bewohnten Inseln gehören Terschelling, Ameland, Schiermonnikoog und die kleinste westfriesische Insel Vlieland.

Naturliebhaber schätzen die Nordseeinseln in Holland, sie suchen hier Ruhe in der unverbrauchten Natur. Auf Texel & Co. kannst du aktiv unterwegs sein bei diversen Wassersportarten, beim Radfahren oder Wattwandern. Erfahre mehr über einen Urlaub in einer Ferienwohnung oder in einem Ferienhaus auf den holländischen Watteninseln und finde dein Traum-Ferienhaus am Meer in unserer großen Auswahl an Ferienhäusern auf den niederländischen Nordseeinseln.

Ferienhausmiete Friesische Inseln

Auf Naturhäuschen.de kannst du dein Texel Ferienhaus buchen, das inmitten der Küstenidylle liegt. Du willst eine Vlieland Ferienwohnung mieten oder ein Ameland Ferienhaus buchen? Kein Problem, wir haben eine große Auswahl an Bungalows und Ferienhäusern auf den unterschiedlichen niederländischen Watteninseln. Von Friesland aus kannst du von mehreren Häfen Boote zu den westfriesischen Inseln nehmen.

- Ferienwohnungen und Ferienhäuser Texel

- Ferienwohnungen und Ferienhäuser Schiermonikoog

- Ferienwohnungen und Ferienhäuser Ameland

- Ferienwohnungen und Ferienhäuser Terschelling

- Ferienwohnungen und Ferienhäuser Friesland

Ferienhäuser Watteninseln am Meer

Planst Du eine Ferienhausmiete an der Nordsee oder einen Urlaub am Wattenmeer? Du willst die einzigartige Natur der holländischen Frieseninseln mit allen Sinnen erleben? Dann wirst du auf Naturhäuschen.de fündig, denn unsere Ferienwohnungen und Ferienhäuser am Wasser liegen mitten in den westfriesischen Inselparadiesen.

Flora & Fauna auf den holländischen Nordseeinseln

Die niederländischen Watteninseln sind umgeben von Wasser und bieten vielen Tier- und Pflanzenarten einen einmaligen Lebensraum. Teile der Inseln werden jedes Jahr von rund zehn Millionen Brut- und Zugvögeln aufgesucht. An den Stränden tummeln sich Seehunde und Robben. Muscheln, Wattschnecken und Seeskorpione haben ihren Platz im Wasser und am Himmel ziehen Möwen und Löffler ihre Kreise. Das fischreiche Gewässer, die Gezeiten und das Zusammenspiel von Wellen und Wind machen das Wattengebiet zu einer idealen Umgebung für die Meeresvögel. Von den Dünen in der Nähe deines Ferienhauses am Meer, beim Wattwandern oder vom Boot aus kannst du die reiche Tierwelt der westfriesischen Inseln beobachten.

Auf den holländischen Nordseeinseln sind viele verschiedene Pflanzen heimisch. Dies liegt an der großen Vielfalt an Naturlandschaften, wie Küstenwald, Strand, Sümpfe und Polder. Die spannende Mischung aus Salz- und Süßwasser bringt ganz besondere Arten hervor, wie die blaue Mariendistel, den Sumpf-Enzian oder die gelbe Nachtkerze.

Naturschutzgebiete niederländische Nordseeinseln

Weltnaturerbe Wattenmeer

Das gesamte Wattenmeer zwischen Den Helder auf dem holländischen Festland und Esjberg in Dänemark gehört seit 2009 zu den Welterbestätten der UNESCO. Wie Perlen reihen sich die Westfriesischen Inseln in dieser Wasserwelt aneinander. Die Naturlandschaft ist noch jung, es gibt sie erst seit etwa 7.000 Jahren. Das Wattenmeer ist ein Kosmos für sich. In einem Moment steht es unter Wasser, im nächsten scheint der Meeresboden ausgetrocknet zu sein und du kannst meilenweit durch das Watt wandern. Den Rückzug des Wassers bei Ebbe kannst du am eindrucksvollsten an Bord eines historischen Segelschiffs mitten im Wattenmeer erleben. Oder nimm an einer geführten Wattwanderung teil, um mehr über dieses einzigartige Naturspektakel und die dort lebenden Tiere zu erfahren. Ein Ferienhaus auf den Watteninseln bietet dir die Freiheit, die Wattenlandschaft nach Lust und Laune zu erkunden.

Nationalpark Texelsche Dünen

Die westlichste und größte der holländischen Watteninseln ist Texel. Hier beginnen zwei Mal am Tag die Gezeiten und breiten sich nach Osten über das gesamte Wattenmeer aus. Der Nationalpark Texelsche Dünen erstreckt sich über die Dünen auf der Westseite der Insel und reicht vom Südzipfel De Hors über Waldgebiete bis zum nördlichen Dünengebiet beim ikonischen Leuchtturm von Texel. Im Naturschutzgebiet gibt mehrere Rad- und Wanderwege, die sich für Jung und Alt eignen. Wer Texel Urlaub mit der Familie macht, kann mit den Kleinen den Kinderwanderweg Sommeltjespad ablaufen. Hier gibt es immer etwas Spannendes zu entdecken! Erkunde die Dünen von deinem Ferienhaus auf Texel aus.

Nationalpark Schiermonnikoog

Das Besondere an der kleinen westfriesischen Insel Schiermonnikoog ist die einzigartige Vogelwelt. Am Westerplas See kannst du das ganze Jahr über verschiedene Vögel beobachten, darunter Blaukehlchen, Kormorane, Bekassine, Fischadler, Löffler, Seidenreiher sowie Rohr- und Kornweihe. Auch die einmalige Pflanzenwelt zeichnet den Nationalpark Schiermonnikoog als Naturschutzgebiet aus. Hier wachsen Gräser, Algen, Kräuter, Moose, seltene Blumen, Küstenpflanzen und -bäume sowie besondere Pilze. Auf einer Tour mit einem erfahrenen Nationalpark-Guide erhältst du erstaunliche Einblicke in die natürliche Schönheit Schiermonnikoogs. Spaziere am breitesten Strand Europas und lass die Seele einfach baumeln!

Het Oerd und De Hôn auf Ameland

Het Oerd und De Hôn sind zwei wunderschöne Naturschutzgebiete im Ostteil von Ameland. Hier kannst du dich stundenlang aufhalten und die unberührte Natur durchstreifen. Das Naturschutzgebiet Het Oerd ist ein gewachsenes Dünengebiet mit einigen sehr hohen Dünen und feuchten Dünentälern. Von den hohen Dünen aus genießt du eine herrliche Aussicht über das nahe Deichvorland, wo bei Hochwasser Tausende Vögel rasten. Das Naturschutzgebiet De Hôn verändert sich von Tag zu Tag. Es bilden sich neue Dünen, und das Deichvorland breitet sich stetig aus. Im Spätsommer blüht hier der Strandflieder und verwandelt die Gegend in ein violettes Blütenmeer.

Reisetipps für deinen Urlaub Friesische Inseln

Wattwandern zu den holländischen Nordseeinseln

Von den nördlichen Provinzen Friesland, Groningen und Noord-Holland aus kannst du Wattwanderungen auf verschiedene niederländische Wattinseln wie Ameland, Schiermonnikoog, das unbewohnte Rottumerplaat, Terschelling oder auch Texel unternehmen. Auf einer Wattwanderung überquerst du den bei Ebbe freigelegten Meeresboden, dessen Sand und Schlick von malerischen Prielen durchzogen ist.

Wattwanderungen sind das ganze Jahr über möglich und du kannst aus einer Vielzahl an geführten Touren wählen. Eine gewisse Grundfitness sollte vorhanden sein, denn das Waten im Schlamm ist anstrengend. Gehe niemals ohne einen Gästeführer, der sich mit den Gezeiten auskennt.

Die Touren durchs Watt starten in der Regel auf einem Deich am Wattenmeer. In der ersten Stunde läufst du durch die schlammigen Salzwiesen. Danach geht es an der Unterseite des Watts weiter. Die Wanderung dauert zwischen drei bis fünf Stunden und endet schließlich auf einer Insel. Unterwegs erfährst du allerlei Interessantes über die Pflanzen- und Tierwelt im Watt. Feste Schuhe und wassertaugliche Kleidung sind ein Muss.

Radfahren auf Texel

Schnapp dir ein Fahrrad und erkunde von deinem Texel Ferienhaus aus die größte der niederländischen Watteninseln! Texel ist ein Paradies für Radler mit einem weitverzweigten Radwegnetz und gut ausgeschilderten Knotenpunkten, an denen du deine Strecke individuell zusammenstellen kannst.

Texel lässt sich sogar komplett umradeln. Zuerst geht es an der Außenseite des Wattenmeers am Deich entlang, mit wunderschönem Blick auf das Wattenmeer, dann am Leuchtturm vorbei und durch die Dünen von De Slufter und De Muy wieder in Richtung Süden. Ebenfalls reizvoll ist die Route von Waalenburgerdijkje, eine sehr schöne Strecke durch das Bauernland gesäumt mit Bäumen und Sträuchern. Zahlreiche Bänke an idyllischen Orten laden zu einer Pause ein.

Du bist im Ferienhaus in Vlieland, in einer Ameland Ferienwohnung oder im Strandhaus in Terschelling? Das ist prima, denn auch hier gibt es wunderschöne Radstrecken und ausreichend Fahrradleihstationen, ganz in der Nähe deiner friesischen Ferien-Villa.

Die Sahara des Nordens auf Vlieland

Inmitten der Sandwüste im Westen der Insel Vlieland steht das Drenkelingenhuisje, ein Häuschen, in dem früher Schiffbrüchige Unterschlupf fanden. Heute bringt dich der Vliehors Express zur Holzhütte, die von Strandgut umgeben ist. Der Vliehors Express ist eine Natur-Safari in einem umgewandelten Militärlastwagen, der dich durch das Sandwatt von Vlieland kutschiert. Ebenfalls Teil der Tour ist ein Besuch bei der größten Robbenkolonie Vlielands auf einer riesigen Sandbank. Hier gleiten die Robben verspielt durchs Wasser und du kannst ihnen bei der Jagd zusehen.

Inselhopping auf den Westfriesischen Inseln

Dank der guten Fährverbindungen unter den friesischen Inseln der Niederlande kannst du jedes der Inselparadiese während deines Urlaubs besuchen. Dein Nordsee Ferienhaus dient dabei als Ausgangspunkt für die Tagesausflüge. Vom niederländischen Festland aus gelangst du ganz einfach auf die Watteninseln, entweder per Boot oder bei Ebbe zu Fuß in Gummistiefeln. Du kannst dir also dein individuelles Lieblings-Ferienhaus am Wasser oder deine Nordsee Strand-Villa auf Naturhaeuschen.de aussuchen und von dort aus die gesamte westfriesische Inselwelt erkunden.

Unsere Website hat ein neues Design!

Schön, dass du da bist! Unsere Website hat ein neues Design. Alles funktioniert aber weiterhin so, wie du es gewohnt bist. Was hältst du von unserem neuen Look?