Ferienhäuser Italien

Ferienhäuser in Italien dienen als perfekte Ausgangspunkte, um selbstständig die vielfältige Landschaft zu erkunden, die Kultur zu entdecken und die Kulinarik zu genießen. Ein Urlaub in Italien bietet nicht nur endlose Sandstrände, sondern auch uralte Buchenwälder, Berge, Vulkane, Flüsse und Seen, die beim Wandern, Fahrrad fahren oder mit dem Boot erkundet werden können. Genieße das Dolce Vita in einem Ferienhaus in Italien!

Lies mehr über die Ferienhäuser in: Italien

Gemeinsam leisten wir einen Beitrag zur Unterstützung lokaler Naturprojekte

Weitere Einzelheiten

Lies mehr über:

Ferienhäuser Italien

Durch seine Lage und langgezogene Fläche bietet Italien eine herausragende Vielfalt an unterschiedlichen Landschaften und beheimatet eine breit gefächerte Flora und Fauna. Inmitten dieser faszinierenden Natur stehen unsere Ferienhäuser in Italien. Bei uns findest du nicht nur reizende Ferienhäuser in allen Variationen, sondern auch viele Ferienwohnungen in Italien. Neben der Natur kannst du den entspannten und gastfreundlichen mediterranen Lebensstil sowie die leckere italienische Küche genießen. Zu dieser gehören auch die ausgezeichneten italienischen Weine aus den zahlreichen malerischen Weinanbaugebieten. Auch die romantischen Dörfer und Städte verzaubern mit ihrem Charme und laden zu historischen Erkundungstouren ein. Vom Badeurlaub an herrlichen Stränden mit diversen Wassersportaktivitäten, über Wandern in den Bergen, Reiten und Radfahren, Kunst und Kultur bis hin zum Angeln, Wandern und Bergsteigen sowie Wintersportarten und Hüttenzauber in den Alpen ist in Italien alles vertreten, was man sich nur wünschen kann. Dein Urlaub in Italien wird so zu einem Erlebnis der besonderen Art und unsere Ferienhäuser in Italien oder Ferienwohnungen in Italien dienen als perfekte Ausgangspunkte.

Urlaub in Italien

In Italien gibt es 50 Weltkulturerbstätten der UNESCO. Neben den zahlreichen UNESCO-Weltkulturerbestätten beheimatet das Land auch 5 Weltnaturerbstätten: Die Äolischen Inseln bei Sizilien, die Dolomiten bei Südtirol und Venetien, der Berg Monte San Giorgio in der Lombardei, der Vulkan Ätna ebenfalls Sizilien und zu guter Letzt die alten Buchenwälder auf sieben Regionen Italiens verteilt. Zudem gibt es zahlreiche Nationalparks und Naturparks. Die vielen Wunder der Natur in diesem Land lassen die Herzen von Naturfreunden, Outdoor Fans, Vogelbeobachtern und Wanderern höher schlagen. Wandern in Italien ist fast überall möglich und jede Region hat ihre ganz eigenen Vorzüge und es gibt viele endemische Tier- und Pflanzenarten. Schon in der abwechslungsreichen Region rund um den Gardasee nahe der Grenze kann man so viel entdecken, dass es einem den Atem verschlägt.