Ferienhäuser Irland

Irland ist unter Touristen noch immer ein Geheimtipp und doch hat das Land so viel zu bieten. Wenn du also fernab des Massentourismus entspannen möchtest, sind Länder wie Irland genau die richtige Wahl. Nicht nur der Süden, sondern auch der Norden Europas hat einige sehenswerte Orte, die es zu entdecken gilt. Irland ist einer davon. Eine relativ dünn besiedelte Insel, deren Natur weitläufig unberührt ist. Legendär für seine Irischen Pubs und seine irische Volksmusik hat die Insel jedoch noch einiges mehr zu bieten. 

Lesen Sie mehr über Ferienhäuser in Irland

51 Naturhäuser

Irland

Irland ist unter Touristen noch immer ein Geheimtipp und doch hat das Land so viel zu bieten. Wenn du also fernab des Massentourismus entspannen möchtest, sind Länder wie Irland genau die richtige Wahl. Nicht nur der Süden, sondern auch der Norden Europas hat einige sehenswerte Orte, die es zu entdecken gilt. Irland ist einer davon. Eine relativ dünn besiedelte Insel, deren Natur weitläufig unberührt ist. Legendär für seine Irischen Pubs und seine irische Volksmusik hat die Insel jedoch noch einiges mehr zu bieten. 

Finde heraus, was Irland zu bieten hat und erlebe eine unvergessliche Reise, während du in einem unserer Ferienwohnungen in Irland untergebracht bist. Wir von Naturhaeuschen.de helfen dir beim Finden eines Ferienhauses. Möchtest du eine Ferienwohnung in Irland mieten oder suchst du nach einer Unterkunft in Irland für einen kurzen Urlaub? Dann helfen wir dir gerne und sorgen dafür, dass du eine prachtvolle Unterkunft für einen erholsamen Urlaub findest. 

Wissenswertes über Irland

Bei Irland handelt es sich um eine Insel im Nordwesten Europas, deren Hauptstadt Dublin ist. Sie wird oftmals als die grüne Insel bezeichnet. Irland gehört geographisch gesehen zur zweitgrößten der Britischen Inseln und gehört der EU an. In den letzten Jahrzehnten hat Irland einen großen Wandel durchgemacht. Irland, dessen Geschichte vor allem im 19. und frühen 20. Jahrhundert geprägt war von Hungersnöten und Auswanderungen, entwickelte sich von einem der ärmsten Länder Europas zu einem aufstrebenden Wirtschaftsland. Gleichzeitig ist es ihm gelungen seine Ursprünge zu bewahren. Irland gehört zu den Ländern mit einer der höchsten Geburtenrate in Europa. Das mag auch dem Fakt zuzuschreiben sein, dass die Studentenstädte Dublin und Cork die meisten Bewohner, im Alter von 25 Jahren, beherbergt.

Klima in Irland

Irlands Klima wird vor allem vom Atlantik beeinflusst, weshalb nicht, wie in den anderen Staaten, mit extremen Schwanken der Temperaturen zu rechnen ist. Das Wetter gilt als sehr niederschlagsreich mit milden Temperaturen das ganze Jahr über. Juli und August sind die wärmsten Monate mit bis zu 20°C. Der beste Zeitpunkt, um seinen Urlaub dort zu verbringen ist daher von Mai bis September, da es sich hierbei um die trockenste Saison des Jahres handelt, ansonsten bist du nie wirklich davor sicher nicht von einem plötzlichen Regenschauer überrascht zu werden. Daher solltest du auch kein Hotel mieten. Entscheide dich stattdessen für eine Ferienwohnung in Irland oder eine andere Art von Unterkunft in Irland. Auch ein Wochenendtrip in Irland ist ideal, denn du kannst neue Spots entdecken und dem Alltag kurz entfliehen. Auch sonst gibt es in Irland viel zu erleben und weit mehr als nur das wechselhafte Klima. 

Die Kultur in Irland

Irland ist bekannt für seine einzigartige Kultur, wozu auch Pubs gehören. Davon gibt es nämlich zur Genüge, was auch an der Mentalität der Iren liegt. Entscheidest du dich beispielsweise für ein Ferienhaus in Irland, so wirst du zwei Aspekte sehr schnell merken. Zum einen ist damit die Gastfreundlichkeit der Menschen gemeint. Zudem gelten Iren als sehr gesellig und so dürfte es dir und einen Liebsten leichtfallen, eine traumhafte Zeit zu erleben. Mische dich unter das Volk, besuche abends mal einen Pub und koste von den irischen Whiskeys, die eine wahre Wohltat darstellen. 

Flora und Fauna in Irland 

Irland hat außergewöhnliche Landschaften, eine davon befindet sich in der Nähe des Burren, der an der Westküste Irlands liegt. Hierbei handelt es sich um eine Landschaft mit jahrhundertealten Kalksteinformationen, die sich über Kilometer weit erstreckt. Diese reicht angefangen vom Norden bis zum Süden und wird gelegentlich von Flüssen und kristallklaren Seen sowie von Dutzenden Forts und Gräbern unterbrochen. Über 70 % an der einheimischen Flora von Irland werden von dem Burren beherbergt. Die Fauna in Irland ist im Gegensatz zur Flora nicht sehr artenreich. Der Grund dafür lässt sich durch die Eiszeit erklären, bei der viele Arten durch die Kälte ausgestorben sind. Raubtiere gibt es daher nur wenige wie z.B. Füchse Fischotter, Baummarder. Hirsche und Rehwild sind vor allem im Westen zu finden, manches Mal hast du sogar die Chance von deinem Haus auch zu bewundern. Du siehst also es gibt reichlich zu erleben und es lohnt sich eine Ferienwohnung in England zu mieten. Entscheide dich alternativ für eine andere Art Unterkunft in Irland und erhalte eine Lösung, mit der du inmitten der Natur entspannen und neue Kraft tanken kannst. 

Aktivurlaub

Gehörst du nicht zu der klassischen Tourismusgruppe, die nur am Pool liegt und Ruhe möchte? Dann ist ein Aktivurlaub womöglich genau die richtige Wahl für dich. Es gibt viele Möglichkeiten in Irland, aktiv zu erholen. Eine Möglichkeit sind beispielsweise Wanderungen, welche sich in Irland einer großen Beliebtheit erfreuen. Doch das ist nicht alles, denn bei einer aktiven Erholungsreise kannst du Irland mit dem Bike erkunden. Auch Kanutouren stehen hoch im Kurs. Genauso gut kannst du die Zeit im Sommer nutzen und an einem der idyllisch gelegenen Seen verweilen. Dabei dient dein Ferienhaus, die Wohnung oder eine andere Art von Unterkunft in Irland als optimale Ausgangsbasis. So darfst du dich nach einem aktiven Tag inmitten der Natur auf ein reichhaltiges Abendessen freuen, welches du dir mit deinen Liebsten in deiner Küche im Ferienhaus zubereitet hast. 

Wandern

Liebst du es, wandern zu gehen? Dann bist du in Irland in jedem Fall an der richtigen Adresse. Bei einer Reise durch Irland kannst du wunderschöne Pfade entdecken. Besonders lohnend ist eine Wanderung entlang des Dingle Ways. Die Wanderwege dort sind ausgeschildert und dank deines Ferienhauses oder der Ferienwohnung in Irland, kannst du genau entscheiden, wie weit du gehen möchtest. Am Ende dieses Rundweges erwartet dich eine malerische Landschaft, gefolgt von Tralee. Hierbei handelt es sich um die Hauptstadt von Kerry. Weitere Empfehlungen für eine beeindruckende Wanderung sind die Wicklow Mountains, der Kerry Way oder du nutzt die Zeit für eine Reise zur Antrim Glens & Coastline. 

Ferienurlaub mit dem Hund in Irland

Dein Hund darf nicht fehlen und ist überall dabei? Wie wäre es dann mit einem Ferienurlaub mit dem Hund in Irland? Auf Naturhaeuschen.de findest du eine reichhaltige Auswahl an hundefreundlichen Ferienhäusern. Auch B&B oder Ferienwohnungen bieten dir die Gelegenheit, deinen besten Freund mitzunehmen. Irland eignet sich ideal, denn es gibt viele idyllische Landschaften, in denen ihr beide spazieren gehen könnt. Speziell die Landschaften im Nordosten und Südwesten sind nahezu prädestiniert für einen Urlaub mit dem Hund. 

Familienurlaub

Ein Familienurlaub in Irland ist genau die richtige Wahl, denn du kannst viel entdecken. Miete dir einen Wagen und schaue dir abseits der großen Städte die Natur an. Ihr könnt beispielsweise Muscheln im Sand suchen oder Drachen steigen lassen. Aber auch das Spazieren am See ist eine großartige Möglichkeit für Klein und Groß. Ansonsten kannst du die Zeit aber auch nutzen und im Ferienhaus mit deinen Kindern spielen. Auch mit Jugendlichen kannst du nach Irland reisen und das jeder Jahreszeit. Speziell im Sommer gibt es eine Vielzahl an musikalischen Events. Auch Food Festivals und sportliche Veranstaltungen laden zu einem Urlaub mit der Familie ein. 

Sehenswertes in Irland

Irland zählt zu den Ländern, wo es eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten gibt. Wenn du mal etwas Neues kennen lernen möchtest, solltest du dir einige unvergessliche Spots ansehen. Damit gemeint sind beispielsweise Cliffs of Moher, die sich am Wild Atlantic Way befinden. Ansonsten kannst du dir auch das Guiness Storehouse ansehen oder du wanderst zum Blarney Castle. Möchtest du eine grandiose Aussicht genießen und dabei Mut beweisen? Wie wäre es dann mit einer Besichtigung der 20 Meter langen und 30 Meter hohen Carrick-a-rede-Hängebrücke. Ansonsten kannst du nach Nordirland reisen und dir die Drehorte von Game of Thrones ansehen. All diese Sehenswürdigkeiten und angesagten Spots kannst du besichtigen, wenn du deinen Urlaub in einem Ferienhaus in Irland verbringst. 

Weitere Spots, die sich für einen Urlaub lohnen

Wenn du anschließend noch Zeit hast, gibt es noch einige weitere lohnende Spots. So kannst du in Cobh die Geschichte der Titanic entdecken oder du begibst dich auf eine Reise in die wunderschöne Studentenstadt Galway. Ansonsten kannst du dein Ferienhaus in der Nähe von Belfast mieten und einen Tagesausflug in die bekannte Stadt unternehmen. Ansonsten erwartet dich auf dem Hill of Tara noch die 5000 Jahre alte irische Geschichte. Wie du siehst, gibt es eine Reihe von Spots, Städten und Sehenswürdigkeiten, die sich lohnen. Dementsprechend lässt sich festhalten: Ob Ferien, Urlaub oder ein Wochenendtrip in Irland – miete dir ein Ferienhaus und erlebe eine grandiose Zeit, die du nicht so schnell vergessen wirst. 

Kulinarisches Erlebnis in Irland 

Wie bereits erwähnt ist Irland legendär für seine irischen Pubs, dementsprechend hast du die Möglichkeit den so genannten Whiskey Trail zu unternehmen, einer Reiseroute, welche die Besichtigung irischer Whiskeybrennereien ermöglicht. Reisende kommen ohne Erwartungen nach Irland, wenn es um kulinarische Genüsse geht, aus dem einfachen Grund, da es bislang eher bodenstämmige irische Küche gab. Mittlerweile hat die irische Küche ihre Leidenschaft für Fisch und Meeresfrüchte entdeckt. Köstlichkeiten, in erstklassigen Restaurants findest du vor allem in Großstädten wie Kinmare und Dublin. Dort wird jedoch vor allem eine Vielzahl an internationalen Gerichten angeboten. 

Irland hat jedoch auch eine traditionelle irische Küche, die du ausprobieren kannst. Hier werden vor allem Fleisch- und Kartoffelgerichte, in großer Auswahl, zubereitet. Vor allem bekannt ist das klassische und üppige irische Frühstück, ebenso wie das allseits bekannte Stew oder Coddle, bei dem es sich um einen herzhaften Eintopf handelt. Genauso gut kannst du aber auch an einem der Wochenmärkte vorbeischauen und dir regionale Zutaten holen. Beliebte irische Speisen sind beispielsweise das Farmhouse Soda Bread oder du kostest mal einen Black Pudding. Mittags solltest du dir auf keinen Fall die köstlichen Aufläufe und Eintöpfe entgehen lassen. Auch das Irish Stew ist ein Muss und ist perfekt mit Kräutern zubereitet. 

Aktivitäten in Irland

Irland ist, wie bereits gehört ein Land voller atemberaubender Natur, die aufgrund der geringen Bevölkerungsdichte außerhalb der Städte erhalten geblieben ist. Die Klippen von Moher sind ein Beispiel für eines dieser Naturschönheiten, die sich mehr als 120 Meter vom Atlantik erheben. Als weitere Ausflugsmöglichkeiten in Irland lassen sind z.B. das irische Tal Glendalough, das berühmte Kloster Kylemore Abbey und der Grabhügel Newgrange nennen. Doch das ist längst nicht alles, denn Irland hat noch so viel mehr zu bieten und genau darauf möchten wir in diesem Artikel ein wenig genauer eingehen. Denn:

Auch Angelausflüge, die Erkundung von Höhlen und der Besuch verschiedener Museen in den Dörfern und Städten von Irland sind Möglichkeiten das Land besser kennenzulernen. Egal um welche Art von Urlaub es sich handelt, die verschiedenen Regionen bieten unterschiedliche Möglichkeiten an, wie z.B.:

Donegal im Norden – Ferienhaus Irland

Wer Irlands unberührte Natur erleben will, der kommt im Norden auf seine Kosten. Großflächige Landstriche im rauen Donegal sind ganz ohne jegliche Bewohner ebenso verhält es sich an den Stränden. Es hat den Eindruck als wäre die Zeit dort stehen geblieben, da auch die Einwohner in diesem Gebiet immer noch größtenteils Irisch sprechen. Die abwechslungsreiche Flora der Bergketten ziehen vor allem Wanderer an. Besonders viele Angler findest zu im „Glenveagh Nationalpark“.

Dublin – Ferienwohnung Irland

Im Osten von Irland findest du die Metropole Dublin, welche dir schicke Bars, urige Pubs und eine lebendige Musikszene bietet. Außerdem zu bestaunen sind die zahlreichen Kirchen wie z.B. die St. Patrick’s Cathedral. Das Erholungsgebiet, genannt Wicklow Mountains befindet sich im Süden der Stadt. Mit ihren Flüssen, Wasserfällen und einem atemberaubenden Panorama über Hügel und Täler bieten sie Gelegenheit die Schönheit der Natur bei einer Wanderung zu genießen. 

Cork im Süden – Ferienhaus in Irland

Bei Cork handelt es sich um die Kulturhauptstadt Europas im Jahr 2005. Sie beeindruckt vor allem als lebhafte Stadt, mit Häusern typisch für Irland, farbenfrohen Festivals, unzähligen Pubs und einem sehenswerten Hafen. Der Südwesten Corks bietet lange Panoramastraße, die sich der „Ring of Kerry“ nennt. Hier findest Küstenlandschaft mit subtropischer Vegetation, grüne Hügel und eine Vielzahl an Buchten mit weißen Sandstränden vor.

Ferienhaus in Irland – mehr Platz, eine ruhige Atmosphäre und mehr warten auf dich

Du möchtest deinen Urlaub in Irland verbringen? Wie wäre es dann mit einem Ferienhaus in Irland. Es gibt viele angesagte Gegenden, die sich für eine erholsame und zugleich abwechslungsreiche Zeit lohnen. Im Gegensatz zu einem Hotel kannst du dir ein Ferienhaus mieten und den Urlaub in einer privaten Atmosphäre erleben. Dabei spielt es keine Rolle, ob du allein verreist oder in einer größeren Personenanzahl anreist. Wir bei Naturhaeuschen.de sind deine Lösung, wenn du nach einem Ferienhaus in Irland suchst. Dabei hast du die Möglichkeit zu entscheiden, ob es ein Ferienhaus im südlich gelegenen Cork werden soll oder ob du lieber doch eine Unterkunft in Dublin mieten möchtest. 

Oder doch eine andere Art von Unterkunft

Ferienhäuser und Wohnungen gibt es für einen Irlandurlaub zur Genüge. Wenn du allerdings nicht so viel Komfort benötigst oder mal einen etwas anderen Urlaub erleben möchtest, gibt es eine Reihe von weiteren Möglichkeiten. Wie wäre es beispielsweise mit einem Bed and Breakfast in Irland? Das ist preiswerter und die Gastgeber können dir wahre Geheimtipps über das Land oder den angesagten Spots verraten. Alternativ kannst du dir einen Bauernhof in Irland mieten und den Urlaub auf vollkommen andere Art und Weise erleben. Aber auch ein Cottage in Irland eignet sich. Ob Last Minute oder ein geplanter Urlaub – Irland hat so viel zu bieten und eignet sich nicht nur für einen Wochenendtrip. 

Unterkunft in Irland buchen – Naturhaeuschen.de erleichtert dir die Suche

Letztendlich spielt es keine Rolle ob du dir ein Ferienhaus in Irland buchst, ein Bed and Breakfast als Unterkunft wählst oder eine Wohnung mietest – wir von Naturhaeuschen.de sind stets darum bemüht, dir ein rundum gelungenes Erlebnis zu bieten. Dazu zählt aber weit mehr als nur ein reichhaltiges Angebot an Unterkünften. So haben wir Filter auf unserer Plattform eingebaut und die dienen als Unterstützung. Lege beispielsweise die Unterkunftsart oder das Land fest, während es in den weiteren Schritten um die Personenanzahl oder das Budget geht. Im weiteren Verlauf kannst du dir passende Unterkünfte heraussuchen und in wenigen Minuten die Planung für den Urlaub beginnen. 

Unterkunft in Irland mieten

Hast du nun Lust bekommen eine Unterkunft in Irland zu finden, um dort deine Ferien zu genießen und eine neue Kultur kennenzulernen? Dann bist du hier genau an der richtigen Stelle. Für mehr Informationen schau doch auf unserer Website naturhaeuschen.de vorbei und finde einen Platz für eine Übernachtung in Irland. Wir haben ein breites Angebot, damit du etwas passendes in deiner Preisklasse finden kannst. Falls du Hilfe bei der Suche nach deinem nächsten Ferienhaus in Irland benötigst, dann helfen wir dir gerne weiter. Für Fragen, Buchungen und Tipps sind wir gerne telefonisch, über die Soziale Medien oder E-Mail erreichbar.

Unsere Experten nehmen sich gerne deiner Urlaubssuche an und unterstützen dich bei dem Vorhaben, eine passende Unterkunft zu finden. Dabei kannst du dir ein Ferienhaus in Irland mieten oder du scuhst dir auf unserer Seite eine Wohnung mit entsprechendem Platz. Aber auch die anderen vorgestellten Unterkunftsarten eignen sich perfekt für einen Urlaub in Irland. Und sei es nur ein Wochenendtrip in Irland, in Städten wie Dublin, Cork oder Galway gibt es eine Reihe von Spots und Aktivitäten, denen du nachgehen kannst.