Ferienhäuser Nordrhein-Westfalen

Sind Sie auf der Suche nach einem Ferienhaus in Nordrhein-Westfalen? Naturhäuschen.de bietet wunderschöne ländliche Ferienhäuser in Nordrhein-Westfalen an. Wenn Sie nach einer Ferienwohnung in der schönen Natur von Westfalen in Deutschland suchen, dann sind Sie hier an der richtigen Stelle. Die große Region des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen inmitten von Deutschland lädt den echten Naturliebhaber zum Genießen ein.

Lesen mehr über Ferienhäuser in Nordrhein-Westfalen

Gemeinsam leisten wir einen Beitrag zur Unterstützung örtlicher Naturprojekte

Weitere Einzelheiten

Lese mehr über:

Ferienhaus Nordrhein – Westfalen

Euer nächster Urlaub soll in Deutschland sein, denn dort gibt es auch sehr schöne Ecken, um Urlaub zu machen. Es muss nicht immer weit weg sein. Ihr habt euch für ein Ferienhaus Nordrhein – Westfalen entschieden. Hier könnt ihr euch, abgeschieden von Menschenmassen und Hotels, so richtig erholen und Ruhe und Stille genießen. In eurem Ferienhaus Nordrhein – Westfalen seid ihr Selbstversorger und müsst euch somit an keine Zeiten halten. Ihr könnt euren Urlaub individuell gestalten und seid euer eigener Chef. Anders als im Hotel habt ihr viel mehr Platz, einen Garten oder eine Terrasse und wenn ihr wollt sogar einen eigenen Pool. Ferien in Nordrhein – Westfalen bietet euch einen abwechslungsreichen Urlaub. Hier könnt ihr in den vielen Naturschutzgebieten die Natur erkunden, euch vom Alltag erholen und die Seele baumeln lassen.

Natur Nordrhein – Westfalen

Nordrhein – Westfalen ist ein Gliedstaat im Westen der Bundesrepublik Deutschland. Dort leben 17,9 Millionen Einwohner auf einer Fläche von 34 100 Quadratkilometer. Somit ist es das bevölkerungsreichste Land Deutschlands. Die Landeshauptstadt ist Düsseldorf. Nordrhein – Westfalen grenzt im Norden und Nordosten an Niedersachsen, im Südosten an Hessen, im Süden an Rheinland – Pfalz und im Westen an Lüttrich, Limburg, Gelderland und Overijssel. Insgesamt könnt ihr in eurem Urlaub im Ferienhaus Nordrhein – Westfalen 12 Naturparks und einen Nationalpark erkunden.

Nationalpark Eifel

Dies ist der erste und auch einzige Nationalpark. Er befindet sich 65 Kilometer vor Köln und ist ein wahres Paradies für alle Naturliebhaber. Der Nationalpark Eifel hat eine Fläche von 110 Quadratkilometer. Hier kannst du noch die ursprüngliche und wilde Natur erleben. Die dominierenden Elemente sind Wasser und Wald, wo wilde Tiere leben. Der Wald soll in seinen Urzustand „Urwald“ zurück verwandelt werden. Mittlerweile haben sich über 2300 bedrohte Tier– und Pflanzenarten angesiedelt. Mit etwas Glück kannst du Wildkatzen, Hirsche und Schwarzstörche beobachten und überall blühen wilde Narzissen. Viele Highlights warten auf dich, wie zum Beispiel die Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“, der 48 Meter hohe Aussichtsturm oder auch der Wildnistrail. Auf er 86 kilometerlangen Tour wirst du die Natur mit allen Sinnen erfahren. Er führt einmal quer durch die Eifel. Außerdem wurde das Gebiet zum Sternenpark Deutschlands erklärt, denn an keinem weiteren Ort in Europa sind die Sterne und die Milchstraße so klar und hell zu sehen wie hier. Geführte Sternenwanderungen und Himmelsbeobachtungen könnt ihr buchen.

Naturgebiet Großes Torfmoor

In der Nähe vom Teutoburger Wald, zwischen Wiehengebirge und Mittellandkanal, liegt dieses einmalige Naturgebiet. Es ist das größte Moorgebiet des Landes mit vielen seltenen Tieren und Pflanzen. Die Landschaft ist sehr romantische mit Moortümpeln, Heideflächen und Feuchtwiesen. Highlights hier sind die Störche und fleischfressenden Pflanzen. Ein Ausflug in das Naturgebiet Großes Torfmoor ist wirklich ein einmaliges Erlebnis. Es gibt einige Aussichtstürme mit einem Ausblick bis ins Wiehengebirge. Sehr zu empfehlen ist der Moor – Erlebnispfad mit 8 Stationen, auf dem du viel über die Pflanzen und Tiere im Moor lernst. Du kannst Moorführungen buchen oder auch in einer Moorkuhle abtauchen. Also packt ein Handtuch ein. Dies ist ein sehr intensives Naturerlebnis der besonderen Art.

Naturpark Hohe Mark

Der Naturpark Hohe Mark ist einer der größten Naturparks in Nordrhein – Westfale und er wurde 2009 als Qualitätsnaturpark ausgezeichnet. Er befindet sich am Schnittpunkt von Münsterland, Ruhrgebiet und dem Rheinland. Die Hauptmerkmale sind Wälder und Gewässer. Im Silbersee könnt ihr baden gehen und am Norwestufer die Uferschwalben beim Brüten sehen. In Dülmen könnt ihr die Wildpferde des Herzogs von Croy beobachten und die Wildpferdebahn mit 400 Wildpferden besuchen. Die Pferde sind sich selbst überlassen, nur im Winter bei Frost gibt es Heu. Auf Führungen könnt ihr sie beobachten. Ein Highlight ist der jährliche Wildpferdefang im Merfelder Bruch. Die Pferde werden mit bloßen Händen gefangen, um danach verlost oder versteigert zu werden. Im historischen Tiergarten Raesfeld gibt es jede Menge Rotwild und Damwild, und im Naturspielgelände für die Kleinen Balancierstangen, einen Niedrigseilgarten und eine Zapfenwurfanlage.

Diese Aktivitäten könnt ihr ausprobieren, wenn ihr Urlaub im Ferienhaus Nordrhein – Westfalen macht

Schiffstour mit dem Schaufelraddampfer

Erkundet in nur einem Tag das wunderschöne Rheintal. Die Tagestour mit dem romantischen Goethe – Schiff dauert 11 Stunden. Ihr startet in Koblenz und fahrt auf dem Rhein entlang bis nach Rüdesheim. An jeder Station könnt ihr aussteigen und die Highlights zu Fuß erkunden. Auf der nostalgischen Tour geht es durch eine herrliche Landschaft, vorbei an Burgen und Schlössern, durch Weinberge und zum Loreley Rock. Das Mittelrheintal gehört zum Weltkulturerbe. Genießt die Schifffahrt auf einem gemütlichen Sitzplatz mit einem Kaffee oder Tee und lasst die Landschaft mit den abwechslungsreichen Ufern an euch vorüberziehen. Auf dem Schiff fühlt ihr euch in die 20er – Jahre zurückversetzt, da die Säle hübsch dekoriert und geschmückt sind. Ein unvergessliches Erlebnis. Schaue jetzt auch nach Urlaub in Deutschland mit Kindern, vielleicht eignet sich für euch ein Bauernhof im Sauerland am besten?

Wandern in Nordrhein – Westfalen

Über 50 000 Wanderwege gibt es in Nordrhein – Westfalen, darunter auch Premium – umnd Qualitätswanderwege. Einer der ungewöhnlichsten Wanderungen ist das Wandern in der Wahner Heide. Auf sehr kleinem Raum gibt es viele verschiedene Landschaften. Ihr könnt auf euren Spaziergängen Heideland, dunkle Eichenwälder, Moore, Wanderdünen und viele Bäche erkunden. Es ist das artenreichste Schutzgebiet des Landes. Unter anderem gibt es viele Themenwege wie zum Beispiel „Im Reich der Buchenwälder“ oder „Rund ums alte Heidedorf“. Früher war diese Region ein Truppenübungsplatz. 700 Tier – und Pflanzenarten sind hier zu Hause, darunter auch der seltene Stierkäfer. Du kannst eine überwältigende Artenvielfalt entdecken.

Skiliftkarussel Winterberg

Wenn du im Winter Urlaub machst im Ferienhaus Nordrhein – Westfalen, dann dürft ihr euch diesen Spaß nicht entgehen lassen. Im größten Skigebiet des Sauerlandes findet ihr ein Paradies zum Rodeln, Skifahren und Snowboarden. Es erwartet euch ein Tag voller Abenteuer und Action auf 27,5 Pistenkilometer und mit 26 Liften. Ihr habt die Auswahl zwischen 34 Abfahrten mit blauen und schwarzen Pisten, je nach Schwierigkeitsgrad. Zwei Mal pro Woche könnt ihr auch abends bis 22 Uhr mit Flutlicht fahren. In den Winterberg – Skischulen werden Kurse angeboten für Kinder, Erwachsene und Fortgeschrittene. Doch auch abends ist noch lange nicht Schluss. Lust auf Feiern? Dann auf in die angesagten Skihütten zu den Apres Ski Partys.

Dieses Klima erwartet euch in Nordrhein – Westfalen

In Nordrhein – Westfalen herrscht das Ozeanklima. Die Region zählt zum warm – gemäßigten Regenklima. Im Allgemeinen entspricht es den deutschen Wetterbedingungen mit ausgeglichenen Temperaturen und Niederschlagsmengen. Es ist eher nass und kalt, mit einigen schönen Sommermonaten. Niederschläge fallen das ganze Jahr über. 181 Tage sind trocken im Jahr. Der jährliche Niederschlag beträgt zwischen 600 und 1400 mm. Nordrhein – Westfalen ist eine der trockensten Regionen in Deutschland. Die Jahrestemperatur beträgt im Durchschnitt 5 bis 10 Grad. Die durchschnittliche Höchsttemperatur liegt bei 14 Grad. Im Juli beträgt die höchste Durchschnittstemperatur 24 Grad. Die beste Reisezeit ist von Juni bis September, da die Temperaturen dann angenehm sind und kaum Niederschlag fällt. Wintersportler sind im Januar richtig.