Ferienhaus Elba

Ihr wollt euren Urlaub im Ferienhaus Elba verbringen. Für euch als Naturliebhaber ist das genau die richtige Entscheidung. Euer Ferienhaus Elba befindet sich mitten in der Natur und weit weg von Hotelbunkern und Menschenmassen. Hier könnt ihr die Ruhe und Stille in der Natur genießen und Hektik sowie Stress ganz schnell vergessen.

Lesen Sie mehr über Ferienhaus Elba

Gemeinsam leisten wir einen Beitrag zur Unterstützung örtlicher Naturprojekte

Weitere Einzelheiten

Lese mehr über:

Ferienhaus Elba

Ihr wollt euren Urlaub im Ferienhaus Elba verbringen. Für euch als Naturliebhaber ist das genau die richtige Entscheidung. Euer Ferienhaus Elba befindet sich mitten in der Natur und weit weg von Hotelbunkern und Menschenmassen. Hier könnt ihr die Ruhe und Stille in der Natur genießen und Hektik sowie Stress ganz schnell vergessen.

Ein Ferienhaus hat gegenüber einem Hotel viele Vorteile. Ihr seid euer eigener Chef und könnt individuell planen. Es gibt einen Garten oder eine Terrasse, wo man gemütlich zusammensitzen kann, und ihr habt mehr Privatsphäre und Rückzugsmöglichkeiten. Wie wäre es mit einem Ferienhaus Elba direkt am Strand mit Meerblick? Elba ist eine sehr beliebte Urlaubsinsel. Naturliebhaber sind von der sagenhaften Natur beeindruckt. Es gibt jede Menge zu erkunden – Sehenswürdigkeiten wie Festungen, Museen und Kirchen, die malerische facettenreiche Landschaft, traumhafte Strände und Buchten und eine atemberaubende Unterwasserwelt.

Natur Elba

Elba ist eine Insel im Mittelmeer, die zum toskanischen Archipel gehört, in Italien. Sie befindet sich ca. 10 Kilometer vom Festland Italiens im Tyrrhenischen Meer. Elba hat eine Fläche von 224 Quadratkilometer und 32 000 Einwohner. Die höchste Erhebung ist der Monte Capanne mit 1019 Meter. Die Hauptstadt ist Portoferraio. Die kontrastreiche Landschaft setzt sich zusammen aus dem Tyrrhenischen Meer, imposanten Hügelketten, Gebirgen, zerklüfteten Felslandschaften, versteckten Buchten, Flachland, Berg – und Fischerdörfern und jede Menge unberührter Natur. Typisch auf der Insel Elba sind die grünen Olivenhaine sowie Kork – und Pinienwälder. Elba ist berühmt für seine kilometerlangen Küsten und die traumhaften Strände.

Nationalpark Toskanischer Archipel

Der Nationalpark wurde 1996 gegründet und umfasst die Insel Elba und 6 andere Inseln. Der Park besteht insgesamt aus einem Meeresgebiet von 600 Quadratmetern Fläche mit den 7 Inseln. Eine davon ist Elba. Der Elba Nationalpark ist das Herzstück des Nationalparks toskanischer Archipel. Es ist der größte Meerespark Europas. Jede Insel ist wie eine Perle deiner Kette. Jede hat ihren eigenen Charakter, Besonderheiten und eine eigene Geschichte. Doch eines haben alle zusammen – die Schönheit der Natur. Die Landschaften im Nationalpark Toskanischer Archipel sind sehr vielfältig. Elba zum Beispiel ist vielseitig, Pianosa sehr flach und die Insel Montecristo wie ein Felskegel. Die Küsten bestehen aus Grotten, Klippen und wilden Kaps, während es auch kleine Strände gibt und bunte duftende Blumen Meere. Vor dem Beginn des Tourismus war Bergbau sehr wichtig. Es wachsen im Nationalpark hohe Macchia, Erdbeerbäume, Erika und Myrte. An den Hängen auf Elbas höchstem Berg findest du einen Mischwald aus Kastanien, Eiben, Schwarzerlen und Hopfenbuchen.

Auf Elba wächst das Veilchen und die Kornblume und Leinkraut könnt ihr auf Capraia entdecken. Vogelbeobachter sind hier im Urlaub Elba genau richtig. Ihr könnt Silber – und Korallen Möwen beobachten, Wanderfalken, Kolkraben und Wildtauben. Doch auch die Unterwasserwelt ist atemberaubend schön mit Seegras, Anemonen, Seesternen und den Korallen. Ihr könnt beim Schnorcheln und Tauchen Delfine, Riesenzackenbarsche und Mondfische sehen. Selten sieht man Pott – oder Finnwale und mit ganz viel Glück könnt ihr die Mönchsrobben beobachten.

Das Nivera Tal

Das malerische Tal befindet sich auf der Nordseite des Monte Capanne. Wenn ihr eine Wanderung auf den höchsten Berg Elbas unternehmt, dann führt euch diese am Nivera Tal vorbei. Seid ihr oben angekommen könnt ihr einen atemberaubenden und einmaligen Blick auf das wunderschöne Tal werfen. Im Winter fällt hier Schnee, der im Sommer zur Kühlung, wie ein Kühlschrank benutzt wird. Dieser Ort bietet euch in heißen Sommern eine echte Erfrischung. Ein kleiner Wasserfall schlängelt sich hier durch riesige Felsbrocken. Es wachsen Moose und Pilze. Der Wasserfall ist umgeben von alten Kastanien und Steineichen. Gepflegt wird das Gebiet von den Einwohnern des kleinen Bergdorfes Poggio. Hier werdet ihr eins mit der Natur und könnt Ruhe und Stille genießen und dann entspannt in euer Ferienhaus Elba zurückkehren.

Strand von Fetovaia

Der Strand gilt als schönster Strand von Elba und ist ein echtes Highlight im Urlaub Ferienhaus Elba. Er befindet sich in einer tiefen Bucht, ist 220 Meter breit und ausgerichtet nach Südosten. Der feine Sandstrand fällt ganz flach ins Meer ab, deshalb ist er bestens für Kinder geeignet. Liegen und Sonnenschirme gibt es am Strand und auch Restaurants und Strandbars zur Verpflegung. Genießt den feinen Sand, das türkisblaue Meer, das vor Wind und Wellen geschützt ist und im Hintergrund die grünen Wälder. Ihr könnt Wasserfahrzeuge ausleihen oder auch schnorcheln an den Felsen. Im Sommer ankern hier viele Segelschiffe.

Diese Aktivitäten könnt ihr im Urlaub Ferienhaus Elba ausprobieren

Bootstour rund um die Insel Elba

In eurem Urlaub im Ferienhaus Elba solltet ihr unbedingt eine Bootstour unternehmen. Die Inselrundfahrt ist sehr beliebt. Entdeckt Elba aus einem ganz anderen Blickwinkel. Ihr entspannt euch an Deck und lasst die atemberaubende Landschaft an euch vorbeiziehen. Mit einem Guide, der euch viele Informationen gibt und versteckte Naturwunder zeigt, geht es immer entlang der Küste. Entdeckt gigantische Felsklippen, versteckte Buchten, malerische Strände, kleine Grotten und Felsspalten. Vom Boot aus könnt ihr schwimmen oder auch schnorcheln gehen und die schöne Unterwasserwelt entdecken. Mit etwas Glück begleiten euch sogar Wale und Delfine auf eurer Bootstour, was diese unvergesslich macht.

Küstenwanderung auf der Insel Elba

Auf Elba stehen dir unzählige Wanderwege zur Auswahl. Einer der beliebtesten ist der Küstenwanderweg. Er läuft östlich von Procchio immer am Strand entlang. Die Tour ist 14 Kilometer lang und ihr plant dafür mindestens 4 Stunden ein, eher länger. Es ist ein Auf – und Abstieg von je 240 Meter zu bewältigen. Zwischendurch gibt es auf der Strecke immer wieder Einkehrmöglichkeiten wie zum Beispiel auf der schönen Terrasse im Ristorante da Luciano in Biodola. Ihr wandert immer an der Küste entlang und könnt malerische Buchten entdecken, wunderschöne Sandstrände, Fels Küstenabschnitte und tiefgrüne Küstenwälder. Zwischendrin könnt ihr euch im Meer abkühlen.

Tauchen im Urlaub Ferienhaus Elba

Entdeckt auf Elba den größten Wasserpark Europas und erkundet die traumhafte Unterwasserwelt mit ihrer ursprünglichen toskanischen Schönheit und der Mittelmeer Atmosphäre. Egal ob ihr Anfänger seid und den Tauchschein machen wollt oder erfahrene Taucher, es ist für jeden etwas dabei. Gleitet schwerelos durch die bunte und abwechslungsreiche Unterwasserwelt, bei grandioser Sicht und entdeckt wunderschöne Fische. Ihr könnt große Schwärme von kleinen Fischen entdecken, Barrakudas. Barsche, Muränen und mit etwas Glück Mondfische und Delfine.

Das Klima im Urlaub Elba

In eurem Urlaub im Ferienhaus Elba erwartet euch ganzjährig ein gemäßigtes Klima. Es ist ein typisches Mittelmeerklima. Das Mittelmeer wirkt größeren Temperaturschwankungen entgegen. Im Sommer kühlt das Meer die Umgebung ab und ab Herbst wird die gespeicherte Wärme nur langsam wieder abgegeben. Die Sommer in Elba sind trocken und heiß mit Temperaturen oft auch über 30 Grad und sehr selten Regen. Der meiste Niederschlag fällt zwischen Oktober und März. Ein Urlaub Elba zum Baden im Meer ist von Juni bis September am schönsten. Da erreicht das Wasser Temperaturen von 21 bis 25 Grad. Im Winter ist es feucht und mild mit Temperaturen kurz über 0 Grad. Vom Meer weht immer eine frische Brise. Auf dem Monte Capanne fällt über 1000 Meter manchmal auch Schnee. Generell weht der Wind aus West bis Südwest. Wenn er aus Norden und Nordosten kommt, bringt er schönes Wetter mit klarer Sicht. Weht er aus Süden und Südosten wird stürmisches Wetter erwartet.